Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Jacques Offenbach

dt. Komponist

Diskograpie (31)

L' Amour

Juan Diego Flórez

Decca 478 5948

1 CD • 64min • 2013

04.07.201410 10 10

Ein prächtiger Tenor: hochbegabt, von feinster Kultur und Musikalität, fabelhaft in der Beherrschung seiner gesanglichen Kunst, dazu ein sympathischer, hübscher Kerl, somit ein Goldschatz für jede Opernbühne und jedes Konzertpodium. Gemeint ist Juan Diego Flórez, der sich diesmal mit einem rein [...]

»zur Besprechung«

Aubade

Hungaroton HCD 32238

1 CD • 55min • 2004

02.06.20057 7 7

Der süffige Klang von elf Celli nebst einem Kontrabaß ist selten zu hören. Begrüßenswert also, daß das Ungarische Cello-Orchester (das sich selbst Budapesti Csellóegyüttes nennt) nach Cellomania (Hungaroton CD 32108) eine neue Produktion mit Preziosen vorlegt – auch wenn die Dramaturgie merkwürdig [...]

»zur Besprechung«

Joseph Calleja

The Golden Voice

Decca 475 6931

1 CD • 59min • 2005

17.10.20059 10 9

Während Joseph Callejas im letzten Jahr publizierte Debüt-CD in der Programmauswahl reichlich konventionell ausgefallen war, wirkt das neue Recital wesentlich besser auf die stimmlichen Möglichkeiten des Tenors aus Malta zugeschnitten. Die Schwerpunkte liegen mit Bellini und Donizetti im Bereich [...]

»zur Besprechung«

A Date with the Devil

Naxos 8.555355

1 CD • 55min • 2000

25.07.20027 8 7

Ein Treffen mit dem Teufel bedeutet für Samuel Ramey eine alltägliche Herausforderung, zählt doch der Mephisto – ob nun von Gounod, Berlioz oder Boïto musikalisch profiliert – seit vielen Jahren zu den vertrauten Partien des gefeierten amerikanischen Bassisten. Seine Rollencharakterisierung für [...]

»zur Besprechung«

Entre Nous - Celebrating Offenbach

Excerpts from the Forgotten Operas

Opera Rara ORR243

2 CD • 2h 34min • [2007]

10.12.20078 10 10

Opera rara: wer dieses ambitionierte Label kennt, schätzt auch die mustergültige und reichhaltige Ausstattung der Produktionen. Mit der opulenten Offenbach-Hommage (zwei CD) wird man als Hörer und Leser sogar besonders luxuriös bedient. Da gibt es ein dickes Textbuch mit reichlichen Kommentaren zu [...]

»zur Besprechung«

L' étoile – French Arias

Teldec 8573 87193-2

1 CD • 63min • 2001

23.07.20039 8 8

Das Verdienst dieses Arien-Recitals ist vor allem, dass es fast ausschließlich Repertoire-Raritäten enthält, die gar nicht oder höchstens einmal im CD-Katalog enthalten sind, so etwa Zerlina von Auber, Sappho von Gounod, Cendrillon von Massenet, bis hin zur titelgebenden Operette L’étoile von [...]

»zur Besprechung«

Ferrara Duo

Die Frau mit dem Fagott

Antes BM319307

1 CD • 70min • 2019

19.05.20209 9 9

Die Fagottistin Anina Holland-Moritz und der Gitarrist Stefan Conradi lassen den Eindruck einer „ungewöhnlicher Besetzung“ hier weit hinter sich. Wenn die beiden ihre Instrumente erklingen lassen, wirkt diese Kombination ganz natürlich. Ihr jüngster Wurf wartet mit interessanten Repertoire-Entdeckungen und Neu-Arrangements für diese Besetzung auf.

»zur Besprechung«

French Opera Overtures

Decca 476 2757

1 CD • 65min • 1951

15.03.20059 6 6

Ende der vierziger Jahre hatte Jean Martinon die besten Chancen, als Nachfolger seines Mentors Charles Münch an die Spitze des Orchestre de la Société du Conservatoire de Paris vorzurücken. Doch kaum war der bisherige Chef nach Boston abgereist, da entschieden sich die Musiker für den jungen André [...]

»zur Besprechung«

Elina Garanca

Aria Cantilena

DG 477 6231

1 CD • 58min • 2006

09.02.200710 10 10

Mit diesem ersten Recital auf dem edlen Gelblabel der Deutschen Gramophon ist Elina Garanca nun endgültig der „Ritterschlag“ als Star der Klassikszene erteilt worden. Zwar ist die lettische Mezzosopranistin schon längst keine Unbekannte mehr. Bei den Labels Ondine („Arie favorite“) und Virgin [...]

»zur Besprechung«

Hommage à Rossini

Raphaela Gromes

Sony Classical 19075820822

1 CD • 56min • 2017, 2018

17.01.201910 10 10

Ein originelles Rossini-Programm hat die Cellistin Raphaela Gromes hier zusammengestellt: Musik von und über Gioachino Rossini, von der Cello-Schmonzette bis zum veritablen Virtuosenstück ist alles dabei [...]

»zur Besprechung«

Jonas Kaufmann

L'Opéra

Sony Classical 88985390762

1 CD • 74min • 2017

03.10.20178 9 8

Jonas Kaufmann, mittlerweile Superstar im internationalen Musikbetrieb, und sein CD-Label Sony legen erneut ein Recital vor, das diesmal der französischen Oper gewidmet ist [...]

»zur Besprechung«

Anna Netrebko

Live at the Metropolitan Opera

DG 477 9903

1 CD • 66min • 2002-2010

20.10.20117 8 7

Wo Anna Netrebko auftritt, ist auch die Deutsche Grammophon dabei. Und die Fülle der Publikationen auf diesem Label suggeriert, dass wir es bei der jungen Russin mit der herausragenden Primadonna unserer Zeit zu tun haben. Für diejenigen Opernfreunde, die sie dafür halten, ist jetzt ein Sampler mit [...]

»zur Besprechung«

Jacques Offenbach

Piano Works Vol. 1

cpo 777 079-2

1 CD • 70min • 2003

09.03.20057 8 8

Immer wieder findet man im Hause cpo unbekannte, dankenswerte Materialien, und es gelingt auch, zumindest handwerklich zuverlässige Interpreten für solche – keineswegs nur dankbaren – Aufgaben zu animieren. In diesem Fall gilt das Interesse einem Komponisten, der mit seinen spritzigen, [...]

»zur Besprechung«

Jacques Offenbach

Piano Works Vol. 2

cpo 777 161-2

1 CD • 69min • 2005

18.08.20068 8 8

Wer hätte vor 20, 30 Jahren, als man noch auf Schallplatten das Standard-Repertoire nach Unerkanntem durchstöberte, je geglaubt, etwa Franz Lehárs reine Instrumentalwerke oder – wie jetzt bei cpo – die Klavierwerke Jacques Offenbachs serviert zu bekommen? Der Durst nach dem Abgewiesenem, dem [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Jacques Offenbach

Piano Works Vol. 3

cpo 777 371-2

1 CD • 73min • 2007

23.12.20087 10 8

Die vorliegende dritte Folge beschließt die Edition, die cpo der Klaviermusik von Jacques Offenbach gewidmet hat – wobei sich von selbst versteht, dass die Klavierversion keineswegs die einzige war, in der die betreffenden Stücke zu Gehör gebracht wurden. Die sechs Walzer (oder besser [...]

»zur Besprechung«

Jacques Offenbach

Musique symphonique et ballets d'Orphée aux Enfers

cpo 555 301-2

1 CD • 70min • 2019

30.09.20198 8 9

Das Label cpo machts möglich - und wartet wieder mit einer Novität auf; denn durch die wechselvolle Geschichte des Offenbachschen Welterfolges ‚Orphée aux Enfers‘, der die Operette als Gegen-Oper, als ,leichte Oper‘ für alle Stände begründete, ist immer neue Musik je nach Bedarf der Aufführungssituation entstanden [...]

»zur Besprechung«

Jacques Offenbach

Pomme d'Api • Sur un volcan

cpo 555 268-2

1 CD • 82min • 2018

30.01.20208 8 9

Ein willkommener Nachschlag zum Offenbach-Jahr, das in diskographischer Hinsicht nicht besonders ergiebig war. Zwei Einakter, in Köln beim Deutschlandfunk produziert, hat cpo nun als CD veröffentlicht [...]

»zur Besprechung«

Jacques Offenbach

Folies symphoniques
Ouvertures des opéras bouffes et comiques

cpo 555 275-2

1 CD • 58min • 2017, 2018

15.04.20198 9 8

Zwölf Ouvertüren und Zwischenspiele von Jacques Offenbach – das riecht doch stark nach einem ausgelassenen Taumel bestehend aus Walzer- und Galopp-Rhythmen [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 493-2

2 CD • 2h 01min • 2009, 2010

13.11.20137 7 8

Auch strikte Verfechter der Originalsprache werden einräumen, dass man Offenbachs Operetten auf deutschsprachigen Bühnen besser in der Landessprache aufführt, um dem satirischen Charakter dieser Stücke gerecht zu werden. Freilich geht damit immer das Problem der textlichen Bearbeitung einher. Die [...]

»zur Besprechung«

Jacques Offenbach

Complete Piano Works

cpo 555 287-2

3 CD • 3h 32min • 2003, 2005, 2007

17.06.20198 8 8

Das Label cpo bietet sämtliche Klavierwerke von Jaques Offenbach auf 3 CDs für unter 10,- € an! Muss manda nicht zugreifen? Das kommt ganz darauf an, enthält die Box doch nahezu ausschließlich Walzerfolgen, Mazurken und Polkas [...]

»zur Besprechung«

cpo 777 069-2

1 CD • 70min • 2004

02.12.20045 7 6

Guido Schiefen hat für den WDR zwischen 1994 und 2002 unter verschiedenen Dirigenten Werke für Cello und Orchester von Jacques Offenbach eingespielt. Das Label cpo hat diese Produktionen für die hier vorgelegte CD zusammengestellt, die einen interessanten Eindruck von den virtuosen Fähigkeiten des [...]

»zur Besprechung«

Tourbillon TRB001

1 DVD-Video • 2h 14min • 2003

10.08.20069 9 9

Auch wenn Jacques Offenbach nach 1871 in Paris nicht mehr die zentrale Rolle spielte wie im Zweiten Kaiserreich, so schrieb er bis zu seinem Tode (1880) immerhin noch vierzig Bühnenwerke, von denen einige sehr erfolgreich waren. Freilich hatte er sich dem veränderten Zeitgeschmack anzupassen. Jetzt [...]

»zur Besprechung«

Virgin 7243 5 45734 2 2

2 CD • 2h 24min • 2004

05.12.200510 8 10

Wer Offenbachs Großherzogin von Gerolstein gut zu kennen glaubte, wird hier mit einem teilweise neuen Stück konfrontiert. Es handelt sich bei diesem Mitschnitt der letztjährigen Produktion im Pariser Châtelet nämlich um die Ersteinspielung der „Urfassung“, jener ersten Version, die bei der [...]

»zur Besprechung«

Arthaus Musik 100 190

1 DVD-Video • 2h 00min • 1993

01.11.20018 8 6

Mit dem Orchester der Opéra National de Lyon hatte Nagano schon Mitte der 90er bei Erato die zurecht gelobte Offenbach-Oper vorgelegt. Beeindruckend auch zuvor die Ersteinspielung der Oeser-Fassung von 1977 unter Cambreling (EMI, 3 CD). Die hier als DVD veröffentlichte, knapp zweistündige [...]

»zur Besprechung«

Naxos 8.110214-15

2 CD • 2h 10min • 1948

17.12.20025 5 5

Seit diese Oper in die Hände der Musikologen gefallen ist, hat sie sich in ein überdimensionales und undramatisches Monstrum verwandelt. In den alten Aufnahmen herrscht noch die frühere, unbekümmerte Praxis vor, aus dem umfangreichen Notenmaterial zu Les Contes d'Hoffmann eine verknappte und [...]

»zur Besprechung«

DGA 00289 477 5349

1 CD • 81min • 1958

30.06.200510 8 10

Der 1922 in Chicago geborene Dirigent Paul Strauss studierte bei Frederick Stock und profilierte sich als Assistent von Dimitri Mitropoulos. Von 1967 bis 1977 war er Chef des Philharmonischen Orchesters von Liège, wo er unter anderem die erste vollständige Einspielung von César Francks Psyché [...]

»zur Besprechung«

Sempre libera

Miah Persson

BIS 2112

1 CD/SACD • 66min • 2014

30.06.20157 8 7

Die schwedische Sopranistin Miah Persson ist heute mit 45 Jahren auf dem Höhepunkt ihrer Karriere angelangt, international gleichermaßen auf der Opernbühne wie im Konzertsaal gefragt. Der Rezensent erinnert sich gerne an ihre Poppea, ihre Cleopatra, ihre Zerlina und zuletzt ihre Adina in Rolando Villazóns Inszenierung des Liebestrank. [...]

»zur Besprechung«

Great Singers • Björling Collection Vol. 1

Complete Opera and Operetta Recordings (1930-1938)

Naxos 8.110722

1 CD • 71min • 1930-1938

12.12.200210 5 8

Jussi Björlings Schallplattenkarriere als Tenor begann im September 1929, als er für die schwedische Schwesterfirma von HMV die Lieder For you alone und Mattinata aufnahm – Tondokumente, die leider nicht erhalten sind, offenbar aber gut genug waren, um ihm sofort einen Zweijahresvertrag mit der [...]

»zur Besprechung«

Camille Thomas

Saint-Saëns • Offenbach

DG 479 7520

1 CD • 68min • 2017

31.10.20178 8 8

Es gibt sie noch, die spezifisch französische Klanglichkeit, die sich durch ein ganz spezielles, elegantes Timbre und feinsinnige Abschattierungen des Klanges auszeichnet [...]

»zur Besprechung«

José van Dam

30 years at la monnaie/de munt

Cyprés CYP8603

2 CD • 14min • 1981-2002

30.08.20108 5 8

Im Jahr 2010 hat José van Dam seinen Bühnenabschied genommen – im Alter von siebzig Jahren, als Titelfigur in Massenets Oper Don Quichotte. Und selbstverständlich in seinem Stammhaus, dem Brüsseler Théâtre de la Monnaie. Die TV-Übertragung im Mai (bei Arte) bewies eindrucksvoll, dass der Künstler [...]

»zur Besprechung«

Rolando Villazón

Opera Recital

Virgin 0946 344701 2 4

1 CD • 62min • 2005

03.04.20066 10 6

Was im blumig-verquasten Booklet-Text André Tubeufs als „wunderbar breites Spektrum vokalen und dramatischen Ausdrucks, das … alle erdenklichen Nuancierungen enthält“ angepriesen wird, ist in Wahrheit ein musikalisches Sammelsurium, ein Operngemischtwarenladen, in dem Rolando Villazón vieles [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige