Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute

Besprechungen • Nachrichten • Themen

Besprechung heute

Hindemith

Clarinet Concerto • Clarinet Quartet • Sonata

1 CD C210041

„Ich bin 1895 zu Hanau geboren. Seit meinem 12. Jahre Musikstudium. Habe als Geiger, Bratscher, Klavierspieler oder Schlagzeuger folgende musikalische Gebiete ausgiebig „beackert“: Kammermusik aller Art, Kaffeehaus, Tanzmusik, Operette, Jazz-Band, Militärmusik. Seit 1916 bin ich Konzertmeister der Frankfurter Oper. Als Komponist habe ich meist Stücke geschrieben, die mir nicht mehr gefallen: Kammermusik in den verschiedensten Besetzungen, Lieder und Klaviersachen. Auch drei einaktige Opern, die wahrscheinlich die einzigen bleiben werden, da infolge der fortwährenden Preissteigerungen auf dem Notenpapiermarkt nur noch kleine Partituren geschrieben werden können…“ Soweit Paul Hindemiths Selbstbiographie in „Neue Zeitschrift für Musik“ im Juli 1922. [...]

Sharon Kam (Klarinette) Antje Weithaas (Violine) Julian Steckel (Violoncello) Enrico Pace (Klavier) Radio-Sinfonieorchester Frankfurt Daniel Cohen (Leitung)

»zur Besprechung«

Aktuelle Meldungen

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit sowie der orthographischen und grammatikalischen Korrektheit wird auf die Praxis der verkürzten geschlechterspezifischen Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung gleichermaßen für alle Geschlechter.

„Das Fest, das wir uns gewünscht haben“

100 Jahre Donaueschinger Musiktage

Mit der Uraufführung von Francesco Filideis Passion The Red Death für Solisten, Chor und Orchester ging am 17. Oktober 2021 der Jubiläumsjahrgang der Donaueschinger Musiktage zu Ende. Filidei geht in seinem Werk der Frage nach, was eine Seuche mit der Gesellschaft macht. Mit Zitaten aus der Geschichte der Neuen Musik blickt er zugleich auf 100 Jahre Donaueschinger Musiktage zurück. Nahezu 130 Mitwirkende waren an der Uraufführung beteiligt.
[20.10.2021]

»weiterlesen«

Nachruf auf Edita Gruberova

Deutsche Oper Berlin würdigt die verstorbene Sopranistin

In der Welt der Oper, die von persönlichen Urteilen und Vorlieben geprägt ist, geschieht es sehr selten, dass einer Sängerin unbestritten der Titel einer Königin zuerkannt wird. Edita Gruberová war einer dieser seltenen Fälle: als Königin des dramatischen Belcanto regierte sie über ein Vierteljahrhundert lang ein Reich, dessen Kernlande sich um die romantischen Opern Bellinis und Donizettis konzentrierten. Und wie Elisabeth I., die sie in Donizettis Roberto Devereux so eindrucksvoll porträtierte, zog sie umher, hielt Hof und zeigte sich ihren treuen, jubelnden Untertanen.
[20.10.2021]

»weiterlesen«

Bayerische Staatsoper würdigt Edita Gruberova

Die Sopranistin war dem Haus über Jahrzehnte eng verbunden

Eine der wahrhaft Großen ist von uns gegangen: Am 18. Oktober ist die slowakische Sopranistin Edita Gruberová im Alter von 74 Jahren gestorben. Die Bayerische Staatsoper ist tief erschüttert, von dieser Künstlerin, die der Bayerischen Staatsoper über viereinhalb Jahrzehnte so eng verbunden war, Abschied nehmen zu müssen. „Mit großer Trauer haben wir an der Bayerischen Staatsoper vom Tod der unvergleichlichen Edita Gruberová erfahren. Hier am Haus hatten wir das Privileg, ihre großen Rollen und ihre Erfolge mitzuerleben und zu feiern. Ein schmerzlicher Verlust für uns alle, ein schmerzlicher Verlust für die Kunst!", sagte Staatsintendant Serge Dorny,
[20.10.2021]

»weiterlesen«

Aalto-Theater präsentiert musikalische Krimigeschichte als Hörspiel

Comic-Zeichnungen machen „Kurzer Prozess mit Hänsel und Gretel“ auch sehenswert

Die Tage in den Herbstferien können ganz schön lang werden. Für eine willkommene Abwechslung sorgt jetzt das Aalto-Theater mit einem musikalischen Hörspiel: Die Krimigeschichte Kurzer Prozess mit Hänsel und Gretel ist ab sofort auf der Website des Aalto-Musiktheaters (theater-essen.de/oper/aaltomobil) kostenlos abrufbar.
[20.10.2021]

»weiterlesen«

Zwei neuberufene Professoren an der Hochschule für Musik Nürnberg

Nikolay Borchev (Gesang) und Johannes Otter (Horn) beginnen Lehrtätigkeit

Zwei neue Professoren begannen gestern am ersten Vorlesungstag des Wintersemesters ihre Lehrtätigkeit an der Hochschule für Musik Nürnberg in der Veilhofstraße. Der Bariton Nikolay Borchev kennt Nürnberg bereits sehr gut: „Schon während der Zeit meines Engagements an der Münchner Staatsoper war ich oft und gern in der Stadt. Im Übrigen bin ich einige Male im Theater eingesprungen und habe auch diesen Teil des Nürnberger Kulturlebens kennengelernt.“
[20.10.2021]

»weiterlesen«

Die jüngsten Besprechungen

19.10.2021
»zur Besprechung«

Camille Sanit-Saëns, Symphonies No 3 'Organ' & 'Urbs Roma'
Camille Sanit-Saëns, Symphonies No 3 'Organ' & 'Urbs Roma'

18.10.2021
»zur Besprechung«

Theodor von Schacht, Symphonies Vol. 2
Theodor von Schacht, Symphonies Vol. 2

17.10.2021
»zur Besprechung«

El alma de Paco, EOS Guitar Quartet
El alma de Paco, EOS Guitar Quartet

16.10.2021
»zur Besprechung«

Bach 21, Elisaveta Blumina Piano
Bach 21, Elisaveta Blumina Piano

15.10.2021
»zur Besprechung«

Beethoven, The Violin Sonatas
Beethoven, The Violin Sonatas

14.10.2021
»zur Besprechung«

Anton Diabelli, Works for Flute and Guitar
Anton Diabelli, Works for Flute and Guitar

13.10.2021
»zur Besprechung«

Haydn25, Symphonies Nos.18, 2, 20, 17, 19
Haydn25, Symphonies Nos.18, 2, 20, 17, 19

12.10.2021
»zur Besprechung«

Joseph Canteloube, Chants d'Auvergne
Joseph Canteloube, Chants d'Auvergne

Die jüngsten Empfehlungen

20.10.2021
»zur Besprechung«

Hindemith, Clarinet Concerto • Clarinet Quartet • Sonata
Hindemith, Clarinet Concerto • Clarinet Quartet • Sonata

17.10.2021
»zur Besprechung«

El alma de Paco, EOS Guitar Quartet
El alma de Paco, EOS Guitar Quartet

15.10.2021
»zur Besprechung«

Beethoven, The Violin Sonatas
Beethoven, The Violin Sonatas

11.10.2021
»zur Besprechung«

Ignaz Pleyel, Preußische Quartette10-12
Ignaz Pleyel, Preußische Quartette10-12

08.10.2021
»zur Besprechung«

Igor Lewit, On DSCH
Igor Lewit, On DSCH

04.10.2021
»zur Besprechung«

Ignacy Paderewski • Zygmunt Stojowski, Violin Sonatas
Ignacy Paderewski • Zygmunt Stojowski, Violin Sonatas

30.09.2021
»zur Besprechung«

Anytime, Duo Diagonal
Anytime, Duo Diagonal

24.09.2021
»zur Besprechung«

Alfred Schnittke • Arvo Pärt, Choir Concerto, Three Sacred Hymns • Seven Magnificat-Antiphons
Alfred Schnittke • Arvo Pärt, Choir Concerto, Three Sacred Hymns • Seven Magnificat-Antiphons

Neuveröffentlichungen

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Monteverdi and friends, Vespro da Camera
Monteverdi and friends, Vespro da Camera

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Carl Stamitz, Le Jour Variable
Carl Stamitz, Le Jour Variable

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Georg Philipp Telemann, Wind Overtures Vol. 2
Georg Philipp Telemann, Wind Overtures Vol. 2

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Ludomir Różycki, Violin Concerto op. 70
Ludomir Różycki, Violin Concerto op. 70

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

In The Music Hall, Wien-Berlin Brass Quintett
In The Music Hall, Wien-Berlin Brass Quintett

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Michael G. Fischer, Piano Quartet op. 6, Sextet (Beethoven Pastoral)
Michael G. Fischer, Piano Quartet op. 6, Sextet (Beethoven Pastoral)

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Innocence & Experience, Robert Schumann • Johannes Brahms
Innocence & Experience, Robert Schumann • Johannes Brahms

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Arvo Pärt, Passio
Arvo Pärt, Passio

Übrigens...

...?

Wussten Sie, ...

dass Deborah Polaski öfters als jede andere Sopranistin die Partie der Brünnhilde im Bayreuth der Nachkriegszeit gesungen hat?

„...“

Jedermann, der nur ein einziges Mal ein musikalisches Erlebnis gehabt hat, weiß, daß derjenige, welcher solche Erlebnisse nicht kennt, ein Bettler ist.

Franz Werfel

Das geschah am 20. Oktober

Komponisten * Geburtstage

Komponisten † Gedenktage

Interpreten * Geburtstage

Interpreten * Geburtstage

Uraufführungen im Oktober

01.10.1993Hans Werner Henze
Sinfonie Nr. 1 für Kammerorchester
Boston
02.10.2009Valerio Sannicandro
Intra lumina
03.10.1900Edward Elgar
The Dream of Gerontius op. 38 (Der Traum des Gerontius)
Birmingham
04.10.1765Christoph Willibald Gluck
La corona WV 1.36 (Azione teatrale in 1 Akt)
04.10.1815Gioachino Rossini
Elisabetta Regina d'Inghilterra
04.10.1941Manuel Maria Ponce
Concierto del sur para guitarra y orquesta
Montevideo
04.10.1945Aaron Copland
Appalachian Spring (Suite)
New York
05.10.1762Christoph Willibald Gluck
Orfeo ed Euridice
Wien
05.10.1762Christoph Willibald Gluck
Orfeo ed Euridice (Azione teatrale)
Wien
05.10.1959Dimitri Schostakowitsch
Konzert Nr. 1 a-Moll op. 99 für Violine und Orchester
Leningrad
06.10.1868Jacques Offenbach
La Périchole (Opéra-bouffe in drei Akten)
Théâtre des Variétés, Paris
07.10.1909Franz Lehár
Das Fürstenkind (Operette in einem Vorspiel und zwei Akten)
Johann Strauß-Theater Wien (Österreich)
09.10.1891Antonín Dvořák
Requiem b-Moll op. 89
Birmingham
10.10.1919Richard Strauss
Die Frau ohne Schatten
Wien
14.10.2011Annette Schlünz
De lonh
15.10.1943Benjamin Britten
Serenade op. 31 für Tenor, Horn und Streicher
London
15.10.1946Benjamin Britten
The Young Person's Guide to the Orchestra op. 34
Liverpool
18.10.1834Gaetano Donizetti
Maria Stuarda
Neapel
18.10.1887Johannes Brahms
Konzert a-Moll op. 102 für Violine, Violoncello und Orchester
Köln
18.10.1946Aaron Copland
Sinfonie Nr. 3
Boston
19.10.1845Richard Wagner
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg
Dresden
20.10.1842Richard Wagner
Rienzi (Große tragische Oper in fünf Akten)
Dresden
23.10.1933Zoltán Kodály
Tänze aus Galánta
Budapest
24.10.1737Jean-Philippe Rameau
Castor et Pollux (Tragédie lyrique)
Paris
24.10.1885Johann Strauß (Vater)
Der Ziguenerbaron
Wien
25.10.1885Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98
Meiningen
25.10.1912Richard Strauss
Ariadne auf Naxos (Oper in einem Aufzuge nebst einem Vorspiel)
Stuttgart
25.10.1958Leos Janácek
Osud (Oper in drei Akten)
Brünn
27.10.1901Sergej Rachmaninow
Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18
Moskau
27.10.1919Edward Elgar
Violoncellokonzert e-Moll op. 85
London
28.10.1942Richard Strauss
Capriccio op. 85 (Konversationsstück für Musik in einem Aufzug)
München
29.10.1787Wolfgang Amadeus Mozart
Don Giovanni KV 527 (Dramma giocoso in zwei Akten)
Prag
30.10.2009Martin Matalon
Mobiles
31.10.1888Johannes Brahms
Acht Zigeunerlieder op. 103
Berlin
31.10.1891Pietro Mascagni
L' amico Fritz
Rom