Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute

Besprechungen • Nachrichten • Themen

Besprechung heute

»Humanity«

Simone Drescher

1 CD 157

Die baltischen Länder sind eine Schatzkammer musikalischen Reichtums, dabei ist vieles für das mitteleuropäische Publikum noch weitgehend unentdeckt. Allein dies macht das Album mit dem Titel „Humanity“, die Veröffentlichung der Cellistin Simone Drescher im Zusammenwirken mit der Sinfonietta Riga, zu einem gleichsam ebenso idealistischen wie wichtigen Unterfangen. Das GWK-Label, welches der Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit angehört, präsentiert mit dieser eindrucksvollen Produktion ihr bislang wohl aufwändigstes Projekt, welches einmal mehr das Entdeckerherz höher schlagen lässt.

Simone Drescher (Violoncello) Sinfonietta Riga Jānis Liepiņš (Leitung)

»zur Besprechung«

Aktuelle Meldungen

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit sowie der orthographischen und grammatikalischen Korrektheit wird auf die Praxis der verkürzten geschlechterspezifischen Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung gleichermaßen für alle Geschlechter.

Musikfest Stuttgart 2023 vom 16. Juni bis 2. Juli 2023

Bachakademie Stuttgart veröffentlicht das Programm des Festivals

#natürlich – so lautet das Motto des Musikfests Stuttgart 2023 von 16. Juni bis 2. Juli 2023. Naturbezüge in der Musik und die menschliche Stimme stehen im Zentrum des Festivals, das international renommierte Musiker und Stuttgarter Kulturinstitutionen auf Einladung der Bachakademie Stuttgart gestalten. Ein Gipfeltreffen der Vokalmusik versprechen Ensembles wie der Thomanerchor Leipzig, die Tallis Scholars und der Lettische Rundfunkchor. In der Reihe »Sichten auf Bach« trifft sich neben Jean Rondeau, Masaaki Suzuki und Hans-Christoph Rademann das Who’s who der Barockszene.
[10.12.2022]

»weiterlesen«

Haydns "Schöpfung" in der Volksoper Wien

Omer Meir Wellber leitet Solisten, Chor und Orchester der Volksoper

Nach seinem gefeierten Debüt mit dem Volksopernorchester im Wiener Konzerthaus und einer umjubelten Europa-Tournee mit den Wiener Symphonikern dirigiert Musikdirektor Omer Meir Wellber am 17. Dezember einen der größten kompositorischen Erfolge Joseph Haydns: das Oratorium Die Schöpfung. Gemeinsam mit Chor und Orchester des Hauses und einem herausragenden Solistenensemble stellt dieser Abend in der Volksoper einen Höhepunkt in der vorweihnachtlichen Konzertlandschaft dar
[10.12.2022]

»weiterlesen«

Kulturstiftung Dortmund startet Projekt "5mal5"

Maler Oliver Jordan schafft fünf neue Porträts für das Konzerthaus Dortmund bis 2027

Zum 25. Geburtstag des Konzerthaus Dortmund initiiert die Kulturstiftung Dortmund ein ambitioniertes Projekt: Bis zum Jahr 2027 wird der Kölner Maler Oliver Jordan einen fünfteiligen Porträt-Zyklus anfertigen. Jährlich soll durch den Hausmaler ein neues Porträt entstehen, um damit die kulturelle und musikdramaturgische Geschichte der ersten 25 Jahre zu dokumentieren. Bereits zur Eröffnung des Konzerthauses im Jahr 2002 fertigte Oliver Jordan das große Triptychon mit Gustav Mahler, Igor Strawinsky und Arnold Schönberg für das Komponistenfoyer an und porträtierte weitere Persönlichkeiten für das Haus, unter anderem die Geigerin Anne-Sophie Mutter.
[10.12.2022]

»weiterlesen«

Staatsoper Hamburg: Trauer um Jürgen Luhn

Der Chordirektor gründete den Kinder- und Jugendchor der Hamburgichen Staatsoper

Mit großer Trauer und Bestürzung hat die Staatsoper Hamburg vom Tod Jürgen Luhns erfahren. Jürgen Luhn war der Gründer der Hamburger Alsterspatzen, des Kinder- und Jugendchores der Hamburgischen Staatsoper. 1975 gründete Jürgen Luhn in Hamburg den Chor unter dem Namen Norddeutscher Kinderchor Hamburg. Er war zur Gründungszeit zweiter Chordirektor an der Hamburgischen Staatsoper. Nach der ersten Schallplatte für Ariola benannte er den Chor 1981 in Hamburger Alsterspatzen um.
[10.12.2022]

»weiterlesen«

Musik zur Weihnachtszeit

Zur Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit hat Klassik Heute eine Auswahl mit CDs zusammengestellt, die zu diesem Themen- und Jahreskreis passen. Wie immer ist jede CD von einem unserer Klassik Heute-Autoren besprochen und bewertet.

Francesco Durante

Neapolitan Christmas

cpo 1 CD 777 571-2

Francesco Durante (1684-1755) hat, im Unterschied zu den meisten Komponisten seiner Zeit aus Neapel, nicht für das Theater komponiert, genoß aber als Komponist von Kirchenmusik beträchtlichen – von einigen für übertrieben gehaltenen – Ruhm: So verwahrte sich Johann Adolph Hasse dagegen, Durante als [...]

Roberta Mameli (Sopran) Ursula Eittinger (Alt) Andreas Post (Tenor) Stephan MacLeod (Bass) Die Kölner Akademie Michael Alexander Willens (Leitung)

»zur Besprechung«

Die jüngsten Besprechungen

09.12.2022
»zur Besprechung«

Soulmates, Schubert Janáček
Soulmates, Schubert Janáček

08.12.2022
»zur Besprechung«

Hans Sommer, Orchestral Songs
Hans Sommer, Orchestral Songs

07.12.2022
»zur Besprechung«

Haydn, Sonatas
Haydn, Sonatas

06.12.2022
»zur Besprechung«

Kirchenfenster, Eine musikalische Reise durch das Kirchenjahr
Kirchenfenster, Eine musikalische Reise durch das Kirchenjahr

05.12.2022
»zur Besprechung«

Ludwig van Beethoven, Die Geschöpfe des Prometheus
Ludwig van Beethoven, Die Geschöpfe des Prometheus

04.12.2022
»zur Besprechung«

Dormi Bel Bambin, Christmas in Switzerland
Dormi Bel Bambin, Christmas in Switzerland

03.12.2022
»zur Besprechung«

Fernando Sor, Mes Ennuis Favourite Works Vol. 1
Fernando Sor, Mes Ennuis Favourite Works Vol. 1

02.12.2022
»zur Besprechung«

Castrapolis, Neapolitan Cantatas and Arias
Castrapolis, Neapolitan Cantatas and Arias

Die jüngsten Empfehlungen

07.12.2022
»zur Besprechung«

Haydn, Sonatas
Haydn, Sonatas

06.12.2022
»zur Besprechung«

Kirchenfenster, Eine musikalische Reise durch das Kirchenjahr
Kirchenfenster, Eine musikalische Reise durch das Kirchenjahr

03.12.2022
»zur Besprechung«

Fernando Sor, Mes Ennuis Favourite Works Vol. 1
Fernando Sor, Mes Ennuis Favourite Works Vol. 1

27.11.2022
»zur Besprechung«

Claudio Monteverdi, L'Incoronazione di Poppea
Claudio Monteverdi, L'Incoronazione di Poppea

24.11.2022
»zur Besprechung«

Walter Braunfels, String Quartets Nos. 1 - 3 & String Quintet
Walter Braunfels, String Quartets Nos. 1 - 3 & String Quintet

22.11.2022
»zur Besprechung«

Tidings of Joy, Weihnachten mit dem Oktett Hannover
Tidings of Joy, Weihnachten mit dem Oktett Hannover

20.11.2022
»zur Besprechung«

Aurel Dawidiuk, Liszt | B-A-C-H
Aurel Dawidiuk, Liszt | B-A-C-H

17.11.2022
»zur Besprechung«

Bohemian Rhapsodies, Smetana • Dvořák
Bohemian Rhapsodies, Smetana • Dvořák

Neuveröffentlichungen

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

German Baroque Trumpet Concertos, Thomas Reiner • Interpreti Veneziani
German Baroque Trumpet Concertos, Thomas Reiner • Interpreti Veneziani

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Rastrelli Effect, Rastrelli Cello Quartet
Rastrelli Effect, Rastrelli Cello Quartet

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Mili Balakirev, Dinara Klinton, Niederrheinische Sinfoniker, Mihkel Kütson
Mili Balakirev, Dinara Klinton, Niederrheinische Sinfoniker, Mihkel Kütson

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Wolfgang Amadeus Mozart, Christoph Schoener (Orgel)
Wolfgang Amadeus Mozart, Christoph Schoener (Orgel)

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Feininger Trio, Brahms • Korngold
Feininger Trio, Brahms • Korngold

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Viola à L'École de Paris, Martinů • Tcherepnin • Harsányi • Tansman • Mihalovici
Viola à L'École de Paris, Martinů • Tcherepnin • Harsányi • Tansman • Mihalovici

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Georgs Pelēcis, Gadalaiki - Seasons
Georgs Pelēcis, Gadalaiki - Seasons

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Tres Mundos, Latin-, Spanish & Classical Music
Tres Mundos, Latin-, Spanish & Classical Music

Übrigens...

...?

Wussten Sie, ...

dass Mozart in der Tafelmusik seiner Oper "Don Giovanni" den Schluss der Oper "Una cosa rara" von Vincente Martin y Soler zitiert?

„...“

Das wäre eine kleine Kunst, die nur klänge und keine Sprache noch Zeichen für Seelenzustände hätte.

Robert Schumann

Das geschah am 10. Dezember

Komponisten * Geburtstage

Komponisten † Gedenktage

Interpreten * Geburtstage

Interpreten † Gedenktage

Uraufführungen im Dezember

01.12.1949Luigi Dallapiccola
Il prigioniero
Turin
01.12.1956Leonard Bernstein
Candide
New York
02.12.1840Gaetano Donizetti
La Favorite
Paris
02.12.1877Camille Saint-Saëns
Samson et Dalila (Oper in drei Akten und vier Bildern, 1877)
Weimar
02.12.1883Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90
Wien
04.12.1816Gioachino Rossini
Otello
Neapel
04.12.1849Giuseppe Verdi
Luisa Miller
Neapel
04.12.1920Erich Wolfgang Korngold
Die tote Stadt op. 12
Hamburg und Köln
07.12.1890Hector Berlioz
Les Troyens (Grand Opéra, Libretto nach Vergil)
Karlsruhe
07.12.1898Nikolai Rimsky-Korssakoff
Mozart und Salieri op. 48
Moskau
08.12.1813Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92
Wien
09.12.1836Michael Glinka
Ein Leben für den Zaren
St. Petersburg
10.12.1910Giacomo Puccini
La fanciulla del West
New York
12.12.1920Maurice Ravel
La Valse für 2 Klaviere (Poème choréographique)
Paris
13.12.1895Gustav Mahler
Sinfonie Nr. 2 c-Moll (mit Sopransolo, Altsolo und gemischtem Chor nach Worten aus "Des Knaben Wunderhorn" und von Klopstock/Mahler)
Berlin
13.12.1928Georges Gershwin
An American in Paris (Ein Amerikaner in Paris)
New York
13.12.1930Igor Strawinsky
Psalmensinfonie für Chor und Orchester
Brüssel
14.12.1918Giacomo Puccini
Suor Angelica (Opera in un atto)
New York
14.12.1918Giacomo Puccini
Gianni Schicchi
New York
14.12.1925Alban Berg
Wozzeck op. 7 (Oper in 3 Akten)
Berlin
15.12.1807Gaspare Spontini
La Vestale (Tragédie lyrique, 1807)
Paris
15.12.1858Peter Cornelius
Der Barbier von Bagdad
Weimar
16.12.1893Antonín Dvorák
Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95
Carnegie Hall New York
16.12.1975Viktor Ullmann
Der Kaiser von Atlantis oder Die Tod-Verweigerung
Amsterdam
16.12.2011Atli Ingólfsson
Mani
18.12.1892Peter Tschaikowsky
Nussknacker op. 71
St. Petersburg, Mariinsky-Theater
18.12.1926Leos Janácek
Die Sache Makropoulos
Brünn
18.12.1997Kurt Schwertsik
Goldlöckchen op. 74 (Libretto von Donald Sturrock, basierend auf Roald Dahls "Goldilocks", dt. Übersetzung von Kurt Schwertsik)
Royal Concert Hall Glasgow
19.12.1890Peter Tschaikowsky
Pique Dame
St. Petersburg
19.12.1976Benjamin Britten
Streichquartett Nr. 3 op. 94
Snape Maltings
22.12.1808Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68 (Pastorale)
theater an der Wien
22.12.1808Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67
Theater an der Wien
22.12.1808Ludwig van Beethoven
Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Theater an der Wien
22.12.1837Albert Lortzing
Zar und Zimmermann
Leipzig
23.12.1880Antonín Dvorák
Stabat Mater op. 58 für Soli, Chor und Orchester
Prag
23.12.1893Engelbert Humperdinck
Hänsel und Gretel EHWV 93.3
Weimar
23.12.1921Emmerich Kálmán
Die Bajadere (Operette in drei Akten)
Carltheater in Wien
24.12.1871Giuseppe Verdi
Aida (Oper in vier Akten)
Kario
24.12.1951Gian Carlo Menotti
Ahmal und die nächtlichen Besucher
NBC-TV Opera Theatre New York
26.12.1763Christoph Willibald Gluck
Ezio (Opera seria in drei Akten)
Wien
26.12.1767Christoph Willibald Gluck
Alceste
Wien
26.12.1770Wolfgang Amadeus Mozart
Mitridate, rè di Ponto KV 87 (Opera seria in drei Akten)
Mailand, Regio Ducal Teatro
26.12.1820Johannes Simon Mayr
Fedra (Melodramma serio in zwei Akten)
Teatro alla Scala, Mailand
26.12.1830Gaetano Donizetti
Anna Bolena
Mailand
26.12.1831Vincenzo Bellini
Norma (Tragische Oper in zwei Akten)
Mailand
26.12.1880Johannes Brahms
Tragische Ouvertüre d-Moll op. 81
Wien
27.12.1817Gioachino Rossini
Adelaide di Borgogna (Dramma per musica in zwei Akten)
Rom
28.12.1887Zdenek Fibich
Šárka op. 51
Prag
28.12.1905Franz Lehár
Die lustige Witwe
Wien
28.12.1905Franz Lehár
Die lustige Witwe
Wien
28.12.1922Jean Cras
Polyphème (Lyrisches Drama in 4 Akten, 1922)
Paris, Opéra comique
30.12.1846Albert Lortzing
Der Waffenschmied
Wien
30.12.1877Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73
Wien
30.12.1877Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73
Wien
31.12.1842Albert Lortzing
Der Wildschütz
Leipzig
31.12.1999Kurt Schwertsik
Schrumpf-Symphonie op. 80
Mozarteum Salzburg