Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute

Besprechungen • Nachrichten • Themen

Besprechung heute

Arthur Honegger

Mélodies & Chansons

1 CD 613 2203-2

Das Lied spielt im Gesamtwerk des Schweizers Arthur Honegger, der von der Pariser Avantgarde seiner Zeit geprägt war und der „Groupe de Six“ zugerechnet wird, zwar nur eine Nebenrolle, hat ihn aber über Jahrzehnte hinweg beschäftigt – von den 1914 begonnenen Quatre Poèmes bis zu den 1945 veröffentlichten Quatre Chansons pour Voix Grave. Auffallend ist dabei, dass die meisten Lieder während der beiden Weltkriege entstanden sind, obwohl sie keinen direkten Bezug zu deren Ereignissen aufweisen, und es dazwischen eine sehr lange Pause gab.

Holger Falk (Bariton) Steffen Schleiermacher (Klavier)

»zur Besprechung«

Aktuelle Meldungen

Hinweis im Sinne des Gleichbehandlungsgesetzes

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit sowie der orthographischen und grammatikalischen Korrektheit wird auf die Praxis der verkürzten geschlechterspezifischen Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung gleichermaßen für alle Geschlechter.

Felix Klieser ist Artist in Residence beim Bournemouth Symphony Orchestra

Der Hornist Felix Klieser steht vor seinem UK-Debüt beim Bournemouth Symphony Orchestra (BSO) und beginnt damit eine zweijährige Zusammenarbeit als Artist in Residence. Die ersten beiden Konzerte führen den Solisten und das Orchester am 17. November 2021 nach Poole und am 19. November nach Exeter. Das Orchester wird geleitet von Kirill Karabits. Auf dem Programm steht das Hornkonzert von Mozart Nr. 4 K.495. Zwischen den beiden Konzerten wird Felix Klieser als Gastredner beim Festival of Compassion der University of Exeter auftreten.
[27.10.2021]

»weiterlesen«

Festival NOW! Auftaktkonzert

Deutscher Erstaufführung von Karlheinz Stockhausens „LUZIFERs TANZ“

Mit seinem siebenteiligen Opernzyklus Licht schuf der 2007 verstorbene Komponist Karlheinz Stockhausen ein monumentales Werk, das seinesgleichen sucht. Zum Auftakt des Festivals für Neue Musik NOW! am Freitag, 29. Oktober, um 20:00 Uhr in der Philharmonie Essen kommt daraus der spektakuläre Teil Luzifers Tanz in der Originalfassung für Harmonieorchester erstmals in Deutschland zur Aufführung. Beteiligt sind 70 Holz- und Blechblasinstrumente sowie zehn Schlaginstrumente.
[27.10.2021]

»weiterlesen«

Mit Pauken und Trompeten

MDR JUMP und MDR-Sinfonieorchester erstmals mit gemeinsamer Morningshow und anschließendem Publikumsdialog

Klassik trifft auf Popmusik: Am 28. Oktober begleitet das MDR-Sinfonieorchester erstmals das Morgenprogramm der Popwelle MDR JUMP live. Von 6 bis 9 Uhr werden Musik und Sounds, die sonst digital aus dem Computer kommen, live gespielt von den MDR-Musikerinnen und Musikern im Orchestersaal in Leipzig.
[27.10.2021]

»weiterlesen«

Über Freiheit: Cambrelings Egmont-Collage

Sylvain Cambreling collagiert Musik aus Beethovens »Egmont« sowie von Gustav Mahler und Wolfgang Rihm mit Lyrik von Mahmud Darwisch zu einem aktuell relevanten Gesamtwerk

Die nach Freiheit, Auflehnung und Gerechtigkeit klingende Egmont-Musik Ludwig van Beethovens wird an diesem besonderen Konzertabend kombiniert mit Korrespondenzmusiken von Gustav Mahler und Wolfgang Rihm (einst von den Symphonikern Hamburg selbst in Auftrag gegeben). Zudem macht die Stimme des Dichters Mahmud Darwisch (1941-2008) hörbar, was uns der Egmont-Stoff heute noch sagt.
[27.10.2021]

»weiterlesen«

Die jüngsten Besprechungen

26.10.2021
»zur Besprechung«

Age of Passion, Lachrimæ-Tango
Age of Passion, Lachrimæ-Tango

25.10.2021
»zur Besprechung«

Georg Philipp Telemann, Wind Overtures Vol. 2
Georg Philipp Telemann, Wind Overtures Vol. 2

24.10.2021
»zur Besprechung«

Ferruccio Busoni, today playing all his 1905 / 1907 interpretations
Ferruccio Busoni, today playing all his 1905 / 1907 interpretations

23.10.2021
»zur Besprechung«

Michael G. Fischer, Piano Quartet op. 6, Sextet (Beethoven Pastoral)
Michael G. Fischer, Piano Quartet op. 6, Sextet (Beethoven Pastoral)

22.10.2021
»zur Besprechung«

Beatrice Rana, Chopin
Beatrice Rana, Chopin

21.10.2021
»zur Besprechung«

Emmerich Aálmán, Gräfin Mariza
Emmerich Aálmán, Gräfin Mariza

20.10.2021
»zur Besprechung«

Hindemith, Clarinet Concerto • Clarinet Quartet • Sonata
Hindemith, Clarinet Concerto • Clarinet Quartet • Sonata

19.10.2021
»zur Besprechung«

Camille Sanit-Saëns, Symphonies No 3 'Organ' & 'Urbs Roma'
Camille Sanit-Saëns, Symphonies No 3 'Organ' & 'Urbs Roma'

Die jüngsten Empfehlungen

25.10.2021
»zur Besprechung«

Georg Philipp Telemann, Wind Overtures Vol. 2
Georg Philipp Telemann, Wind Overtures Vol. 2

20.10.2021
»zur Besprechung«

Hindemith, Clarinet Concerto • Clarinet Quartet • Sonata
Hindemith, Clarinet Concerto • Clarinet Quartet • Sonata

17.10.2021
»zur Besprechung«

El alma de Paco, EOS Guitar Quartet
El alma de Paco, EOS Guitar Quartet

15.10.2021
»zur Besprechung«

Beethoven, The Violin Sonatas
Beethoven, The Violin Sonatas

11.10.2021
»zur Besprechung«

Ignaz Pleyel, Preußische Quartette10-12
Ignaz Pleyel, Preußische Quartette10-12

08.10.2021
»zur Besprechung«

Igor Lewit, On DSCH
Igor Lewit, On DSCH

04.10.2021
»zur Besprechung«

Ignacy Paderewski • Zygmunt Stojowski, Violin Sonatas
Ignacy Paderewski • Zygmunt Stojowski, Violin Sonatas

30.09.2021
»zur Besprechung«

Anytime, Duo Diagonal
Anytime, Duo Diagonal

Neuveröffentlichungen

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Orgelpunkt, Beckerath-Organ Opus 1 in St. Elisabeth Hamburg
Orgelpunkt, Beckerath-Organ Opus 1 in St. Elisabeth Hamburg

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Girolamo Kapsberger, Libro Primo 1611
Girolamo Kapsberger, Libro Primo 1611

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Remembering, Nørgård & Saariaho
Remembering, Nørgård & Saariaho

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Monteverdi and friends, Vespro da Camera
Monteverdi and friends, Vespro da Camera

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Carl Stamitz, Le Jour Variable
Carl Stamitz, Le Jour Variable

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Ludomir Różycki, Violin Concerto op. 70
Ludomir Różycki, Violin Concerto op. 70

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

In The Music Hall, Wien-Berlin Brass Quintett
In The Music Hall, Wien-Berlin Brass Quintett

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Innocence & Experience, Robert Schumann • Johannes Brahms
Innocence & Experience, Robert Schumann • Johannes Brahms

Übrigens...

...?

Wussten Sie, ...

dass man für die Aufführung des gesamten Vokalwerks von Johann Sebastian Bach, mit allen Kantaten, Motetten, Passionen, Oratorien und Messen - bei einem Konzert monatlich - insgesamt 22 Jahre benötigen würde?

„...“

Melodie und Harmonie – das sind zwei Seiten eines Prinzips, einer Wesenheit. Sie haben sich erst in der klassischen Musik ganz getrennt – das ist der Prozess der Differenzierung, das ist der Sturz des Geistes in die Materie. Bei mir gibt es keinen Unterschied zwischen Melodie und Harmonie.

Alexander Scriabin

Das geschah am 27. Oktober

Komponisten * Geburtstage

Komponisten † Gedenktage

Interpreten * Geburtstage

Interpreten † Gedenktage

Uraufführungen im Oktober

01.10.1993Hans Werner Henze
Sinfonie Nr. 1 für Kammerorchester
Boston
02.10.2009Valerio Sannicandro
Intra lumina
03.10.1900Edward Elgar
The Dream of Gerontius op. 38 (Der Traum des Gerontius)
Birmingham
04.10.1765Christoph Willibald Gluck
La corona WV 1.36 (Azione teatrale in 1 Akt)
04.10.1815Gioachino Rossini
Elisabetta Regina d'Inghilterra
04.10.1941Manuel Maria Ponce
Concierto del sur para guitarra y orquesta
Montevideo
04.10.1945Aaron Copland
Appalachian Spring (Suite)
New York
05.10.1762Christoph Willibald Gluck
Orfeo ed Euridice
Wien
05.10.1762Christoph Willibald Gluck
Orfeo ed Euridice (Azione teatrale)
Wien
05.10.1959Dimitri Schostakowitsch
Konzert Nr. 1 a-Moll op. 99 für Violine und Orchester
Leningrad
06.10.1868Jacques Offenbach
La Périchole (Opéra-bouffe in drei Akten)
Théâtre des Variétés, Paris
07.10.1909Franz Lehár
Das Fürstenkind (Operette in einem Vorspiel und zwei Akten)
Johann Strauß-Theater Wien (Österreich)
09.10.1891Antonín Dvořák
Requiem b-Moll op. 89
Birmingham
10.10.1919Richard Strauss
Die Frau ohne Schatten
Wien
14.10.2011Annette Schlünz
De lonh
15.10.1943Benjamin Britten
Serenade op. 31 für Tenor, Horn und Streicher
London
15.10.1946Benjamin Britten
The Young Person's Guide to the Orchestra op. 34
Liverpool
18.10.1834Gaetano Donizetti
Maria Stuarda
Neapel
18.10.1887Johannes Brahms
Konzert a-Moll op. 102 für Violine, Violoncello und Orchester
Köln
18.10.1946Aaron Copland
Sinfonie Nr. 3
Boston
19.10.1845Richard Wagner
Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg
Dresden
20.10.1842Richard Wagner
Rienzi (Große tragische Oper in fünf Akten)
Dresden
23.10.1933Zoltán Kodály
Tänze aus Galánta
Budapest
24.10.1737Jean-Philippe Rameau
Castor et Pollux (Tragédie lyrique)
Paris
24.10.1885Johann Strauß (Vater)
Der Ziguenerbaron
Wien
25.10.1885Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98
Meiningen
25.10.1912Richard Strauss
Ariadne auf Naxos (Oper in einem Aufzuge nebst einem Vorspiel)
Stuttgart
25.10.1958Leos Janácek
Osud (Oper in drei Akten)
Brünn
27.10.1901Sergej Rachmaninow
Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18
Moskau
27.10.1919Edward Elgar
Violoncellokonzert e-Moll op. 85
London
28.10.1942Richard Strauss
Capriccio op. 85 (Konversationsstück für Musik in einem Aufzug)
München
29.10.1787Wolfgang Amadeus Mozart
Don Giovanni KV 527 (Dramma giocoso in zwei Akten)
Prag
30.10.2009Martin Matalon
Mobiles
31.10.1888Johannes Brahms
Acht Zigeunerlieder op. 103
Berlin
31.10.1891Pietro Mascagni
L' amico Fritz
Rom