Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute

Besprechungen • Nachrichten • Themen

Besprechung heute

Johann Philipp Krieger

XII Trio Sonatas op. 2

cpo 2 CD 555 333-2

Neunzig Minuten barocke Triosonaten: Das klingt erst einmal nach Arbeit. Bei diesem Album des Ensembles „Echo du Danube“ ist das genaue Gegenteil der Fall. Wollte man mit historischem Bewusstsein an die Sache herangehen, müsste man die zwölf Sonaten für Violine, Viola da Gamba und Basso Continuo von Johann Philipp Krieger op. 2 wohl in kleinen Portionen genießen, am besten vermischt mit weiteren Werken aus der Zeit kurz vor der Jahrhundertwende 1700, durchaus auch von anderen Komponisten.

Echo du Danube Christian Zincke (Leitung)

»zur Besprechung«

Aktuelle Meldungen

Warner Classics wird Partner des Joseph Joachim Violinwettbewerb

Das Label stiftet den Warner Classic Award und produziert ein Debüt-Album mit dem Gewinner

Der Internationale Joseph Joachim Violinwettbewerb Hannover kooperiert 2021 mit Warner Classics. Das bedeutende Majorlabel für klassische Musik stiftet den Warner Classic Award und wird einen Teilnehmer mit einem Debüt-Album dem weltweiten Klassikpublikum vorstellen. Der renommierte Violinwettbewerb lobt neben hochdotierten Geldpreisen auch internationale Konzertengagements und Sachpreise aus

»weiterlesen«

Heidelberger Lied Akademie im Rahmen der Schubert-Woche in Berlin

Lied Akademie des Internationalen Liedzentrums Heidelberg bei der digitalen Schubert-Woche

Bereits im dritten Jahr besteht zwischen dem vom „Heidelberger Frühling“ gegründeten Internationalen Liedzentrum Heidelberg und dem Pierre Boulez Saal in Berlin eine äußerst fruchtbare Zusammenarbeit: Seit 2019 findet eine Arbeitsphase der Heidelberger Lied Akademie im Rahmen der Schubert-Woche statt, die von Bariton Thomas Hampson kuratiert wird. Trotz der Pandemie wird diese vom 18. bis 24. Januar 2021 im digitalen Raum ausgetragen

»weiterlesen«

Veränderung im Ablauf des Musikwettbewerbs „Ton & Erklärung“

Der Wettbewerb im Fach Violoncello wird auf 2022 verschoben

Der Kulturkreis der deutschen Wirtschaft fördert seit 1953 junge, musikalische Talente und veranstaltet seit 2007 in Kooperation mit ARD-Rundfunkanstalten den jährlich stattfindenden Wettbewerb „Ton & Erklärung“, alternierend in den Fächern Klavier, Violine, Violoncello und Gesang. Die anhaltend kritische Situation um die COVID-19-Pandemie hat den Kulturkreis der deutschen Wirtschaft dazu veranlasst, seinen für Februar 2021 geplanten Wettbewerb „Ton & Erklärung“ im Fach Violoncello zu verschieben.

»weiterlesen«

Die jüngsten Besprechungen

17.01.2021
»zur Besprechung«

Liszt / Schubert, Schwanengesang
Liszt / Schubert, Schwanengesang

16.01.2021
»zur Besprechung«

Mozart String Quartets Vol. 3
Mozart String Quartets Vol. 3

15.01.2021
»zur Besprechung«

Prokofiev by Arrangement, Music for Violin and Piano
Prokofiev by Arrangement, Music for Violin and Piano

14.01.2021
»zur Besprechung«

Sergei Rachmaninoff • Maurice Ravel, Hélène Grimaud, piano
Sergei Rachmaninoff • Maurice Ravel, Hélène Grimaud, piano

13.01.2021
»zur Besprechung«

Trio Image, Dvořák • Fall • Dyakov
Trio Image, Dvořák • Fall • Dyakov

12.01.2021
»zur Besprechung«

Fredrik Ullén plays Kaikhosru Sorabji, 100 Transcendetal Studie
Fredrik Ullén plays Kaikhosru Sorabji, 100 Transcendetal Studie

11.01.2021
»zur Besprechung«

Johann Nepomuk David, Five String Trios
Johann Nepomuk David, Five String Trios

10.01.2021
»zur Besprechung«

Dream Images, Debussy • Crum • Ravel • Scriabin • Schmidt
Dream Images, Debussy • Crum • Ravel • Scriabin • Schmidt

Die jüngsten Empfehlungen

16.01.2021
»zur Besprechung«

Mozart String Quartets Vol. 3
Mozart String Quartets Vol. 3

12.01.2021
»zur Besprechung«

Fredrik Ullén plays Kaikhosru Sorabji, 100 Transcendetal Studie
Fredrik Ullén plays Kaikhosru Sorabji, 100 Transcendetal Studie

09.01.2021
»zur Besprechung«

Franz Schubert, Music for Violin II
Franz Schubert, Music for Violin II

06.01.2021
»zur Besprechung«

Beethoven / Liszt, Symphonie No. 9
Beethoven / Liszt, Symphonie No. 9

04.01.2021
»zur Besprechung«

Christoph Graupner, Antiochus und Stratonica
Christoph Graupner, Antiochus und Stratonica

02.01.2021
»zur Besprechung«

Martinů • Bartók, Violin Concertos 1 & 2 • Solo Sonata
Martinů • Bartók, Violin Concertos 1 & 2 • Solo Sonata

31.12.2020
»zur Besprechung«

Franz Tunder, In Perspectief 1
Franz Tunder, In Perspectief 1

30.12.2020
»zur Besprechung«

Between Light & Darkness, Liszt
Between Light & Darkness, Liszt

Neuveröffentlichungen

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Friedrich Gernsheim, The Works for Violin & Piano
Friedrich Gernsheim, The Works for Violin & Piano

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Ludwig van Beethoven, Trios for Piano, Violino and Cello
Ludwig van Beethoven, Trios for Piano, Violino and Cello

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Hammerklavier Live, Beth Levin
Hammerklavier Live, Beth Levin

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Joseph Haydn, The Complete Keyboard Concertos
Joseph Haydn, The Complete Keyboard Concertos

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Beethoven, Piano Concertos 1 & 2
Beethoven, Piano Concertos 1 & 2

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

DEBUSSY Préludes I CRUMB Makrokosmos I, Martin Klett
DEBUSSY Préludes I CRUMB Makrokosmos I, Martin Klett

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Musica Baltica 7, Johann Valentin Meder: Sacred Music
Musica Baltica 7, Johann Valentin Meder: Sacred Music

in Vorbereitung»bestellen bei jpc«

Christoph Frionnet, Œuvres pour piano – Piano Works
Christoph Frionnet, Œuvres pour piano – Piano Works

Übrigens...

...?

Wussten Sie, ...

dass Plácido Domingo 134 verschiedene Rollen im Laufe seiner internationale Karriere gesungen hat - soviele wie kein anderer Tenor in der Geschichte der Oper?

„...“

Man hat mir vorgehalten, ich sei ein Mystiker. Dazu kann ich nur erklären: Es gibt Dinge, die sich nicht in Worten ausdrücken lassen, wohl aber – und sogar ziemlich genau – in Tönen. Dinge, die jenseits unseres Erkenntnisvermögens liegen, obgleich unser Bewußtsein sie wahrnimmt.

Einojuhani Rautavaara

Das geschah am 18. Januar

Komponisten * Geburtstage

Komponisten † Gedenktage

Interpreten * Geburtstage

Interpreten * Geburtstage

Uraufführungen im Januar

01.01.1879Johannes Brahms
Konzert D-Dur op. 77 für Violine und Orchester
Leipzig
02.01.1843Richard Wagner
Der fliegende Holländer (Romantische Oper in drei Aufzügen)
Dresden
03.01.1843Gaetano Donizetti
Don Pasquale
Paris
03.01.1941Serge Rachmaninow
Sinfonische Tänze op. 45 für 2 Klaviere
03.01.1948Benjamin Britten
A Charm of Lullabies op. 41 für Mezzosopran und Klavier (Liedzyklus, 1947)
Den Haag
05.01.1894Carl Zeller
Der Obersteiger (Operette in drei Akten)
Wien: Theater an der Wien
06.01.1906Maurice Ravel
Miroirs
Paris
07.01.1764Christoph Willibald Gluck
Les pèlerins de la Mecque (La Rencontre imprévue, Opéra comique in drei Akten, 1763)
Wien
08.01.1705Georg Friedrich Händel
Almira, Königin von Castilien HWV 1
Theater am Gänsemarkt, Hamburg
08.01.1927Othmar Schoeck
Penthesilea op. 39 (Oper in einem Aufzug)
Dresden
09.01.1909Maurice Ravel
Gaspard de la nuit
Paris
09.01.1947Kurt Weill
Street Scene
New York
10.01.1886Anton Bruckner
Te Deum C-Dur WAB 45 für Soli, Chor und Orchester
Wien
10.01.1891Carl Zeller
Der Vogelhändler (Libretto von Moritz West und Ludwig Held)
Wien
10.01.1930Max Butting
Heitere Musik op. 38 (Zweite Rundfunkmusik)
13.01.1775Wolfgang Amadeus Mozart
Die Gärtnerin aus Liebe (Opera buffa in drei Akten; Text von Giuseppe Petrosellini)
München
14.01.1900Giacomo Puccini
Tosca
Rom
14.01.2011Detlef Heusinger
Tripelkonzert für Oboe d'amore, Viola, Cembalo und Orchester (Landschaft im Osten)
15.01.1890Peter Tschaikowsky
Dornröschen (Bearb. für Klavier)
St. Petersburg, Mariinsky-Theater
17.01.1929Franz Schreker
Kleine Suite für Kammerorchester
18.01.1930Dimitri Schostakowitsch
Die Nase
Leningrad
18.01.1936Emmerich Kálmán
Kaiserin Josephine (Operette in acht Bildern)
Zürcher Stadttheater
19.01.1884Jules Massenet
Manon
Paris
20.01.1934Franz Lehár
Giuditta
Wien
20.01.1944Paul Hindemith
Sinfonische Metamorphosen über Themen von Carl Maria von Weber
New York
20.01.2012Jörg-Peter Mittmann
Phantasma
21.01.1904Leos Janácek
Jenufa
Brünn
21.01.1920Franz Schreker
Der Schatzgräber
Frankfurt am Main
21.01.2005Christian Jost
Vipern (Eine mörderische Begierde in vier Akten)
Osnabrück
22.01.1859Johannes Brahms
Konzert Nr. 1 d-Moll op. 15 für Klavier und Orchester
Hannover
22.01.1934Dimitri Schostakowitsch
Lady Macbeth von Mzensk
Leningrad
24.01.1765Christoph Willibald Gluck
Il Parnaso confuso (Serenata teatrale in 1 Akt)
Wien, Schönbrunn
24.01.1835Vincenzo Bellini
I Puritani
Paris
25.01.1817Gioachino Rossini
La Cenerentola
Rom, Teatro Valle
25.01.1909Richard Strauss
Elektra (Tragödie in einem Aufzug)
Dresden
26.01.1790Wolfgang Amadeus Mozart
Così fan tutte KV 588
Wien
26.01.1908Serge Rachmaninow
Sinfonie Nr. 2 e-Moll op. 27
St. Petersburg
26.01.1911Richard Strauss
Der Rosenkavalier (Komödie für Musik in drei Akten)
Dresden
26.01.1957Francis Poulenc
Les Dialogues des Carmelites
Mailand
26.01.2008Erwin Stache
Bewegungen - Momente (Licht- und Klanginstallationen, 2007)
München
26.01.2008Erwin Stache
glissandi
München
27.01.1997Helmut Lachenmann
Das Mädchen mit den Schwefelhölzern (Musik mit Bildern nach dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen und Texten von Leonardo da Vinci und Gudrun Ensslin, 1990/1996)
Hamburg
28.01.1927Jacques Ibert
Angélique
Paris
28.01.1955Benjamin Britten
Canticle III: Still Falls The Rain op. 55 für Tenor, Horn und Klavier (1954)
London
29.01.1781Wolfgang Amadeus Mozart
Idomeneo KV 366
München
29.01.1904Siegfried Wagner
Der Kobold op. 3 (Oper in drei Akten)
Hamburg
30.01.1838Gaetano Donizetti
Maria de Rudenz
Venedig
31.01.1960Silvestre Revueltas
La noche de los Mayas (Suite in vier Sätzen für Orchester)
Guadalajara, Mexico