Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Lateinische Kirchenmusik Vol. 2

Lateinische Kirchenmusik Vol. 2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 4

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.01.00

hänssler CLASSIC 92.072

1 CD • 64min • 1992-1999

Stärken: Neben den sogenannten Lutherischen Messen BWV 233-236 sind hier auch Bachs kleinere Meßsätze zu hören, die als kurze Einzelstücke bisher kaum Beachtung fanden. In diesen Neueinspielungen zeigt sich, wie Rillings Interpretationsstil in jüngster Zeit an Flexibilität und Transparenz gewonnen hat. Die Solisten besitzen durchweg angenehme Stimmen. Die Aussprache des Lateinischen ist akzeptabel, der Einführungstext sehr informativ.

Schwächen: Die älteren Aufnahmen (vor allem BWV 233 und 235) leiden unter einer Monumentalität, die daraus resultiert, daß Chor und Orchester viel zu groß besetzt sind, schlecht artikulieren sowie wahre vibrato- und fortissimo-Orgien feiern. Das kann man heute nicht mehr allen Ernstes als Barockmusik verkaufen.

Dr. Matthias Hengelbrock [01.01.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.S. Bach Messe g-Moll BWV 235
2 Messe G-Dur BWV 236
3 Sanctus C-Dur BWV 237
4 Sanctus D-Dur BWV 238
5 Sanctus G-Dur BWV 240
6 Sanctus D-Dur BWV 241
7 Christe eleison g-Moll BWV 242
8 Credo in unum deum BWV 1081

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Christiane Oelze Sopran
Ruth Ziesak Sopran
Ingeborg Danz Alt
Birgit Remmert Alt
Christoph Prégardien Tenor
Michel Brodard Tenor
Thomas Quasthoff Baß
Gächinger Kantorei Stuttgart Chor
Bach Collegium Stuttgart Orchester
Helmuth Rilling Dirigent
 
92.072;4010276015727

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc