Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Laudate Dominum

Gramola 98897

1 CD • 55min • 2009

05.08.2010

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Eine „Best-of"-CD der Wiltener Sängerknaben unter Leitung ihres musikalischen Chefs Johannes Stecher, das bedeutet eine breite Palette von Chormusik. Beginnend mit Musik aus dem ausgehenden 14. Jahrhundert von Oskar von Wolkenstein (Ave Mater, o Maria) bis hin zu einer Eigenkomposition des Dirigenten im gleichen Genre (Ave Maria).

Diese CD zu besprechen ist in vielerlei Hinsicht eine Herausforderung. Zum einen durch die sehr unterschiedliche Besetzungswahl. Eigentlich müsste man die Besprechung aufteilen nach Stücken mit solistischer Besetzung oder gar mit nur einem Sänger und den chorisch präsentierten Stücken. Und damit beginnt auch schon das Dilemma. Die solistisch besetzten Stücke sind durchweg gut gemacht und wenn man den Klang von Knabenstimmen mag, wird man sich an den eingespielten Stücken erfreuen. Sie erklingen sauber in der Intonation und mit guter rhythmischer Koordination.

Die Stücke mit dem großen Chor lassen aber dann auf diesen beiden Feldern doch einige Wünsche offen. Vokalfärbungen sind zum Teil sehr weit auseinander und das offene „o" bei Bruckners Locus iste hört sich nicht nur für den Rezensenten wie ein breites „a" an.

Was kann man abschließend zu dieser CD sagen? Gut gemacht, weiter so! Ein Blick über den Ärmelkanal zum Hort englischer Chormusik und Jahrhunderte langer Knabenchortradition und Pflege gerade von Renaissancemusik könnte die Zielmarke für kommende Aufnahmen darstellen.

Frank Höndgen [05.08.2010]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Oswald Wolkenstein
1Ave Mater, o Maria 00:05:38
trad.
2Salve Regina (gregorianisch) 00:03:52
Arnold von Bruck
3Alls von Got 00:04:14
William Byrd
4Non nobis Domine 00:01:32
Heinrich Isaac
5Innsbruck, ich muss dich lassen 00:03:34
Heinrich Schütz
6Eile, mich Gott, zu erretten SWV 282 (from: Kleine geistliche Konzerte op. 8) 00:02:47
7Ich will den Herren loben allezeit 00:03:16
8Ave Maria 00:02:57
Wolfgang Amadeus Mozart
9Laudate Dominum (1780 - aus: Vesperae solennes de confessore KV 339) 00:04:09
10Heil sei euch Geweihten (aus: Die Zauberflöte KV 620) 00:02:23
Felix Mendelssohn Bartholdy
11Höre, Israel (from: Elias op. 70) 00:05:27
12Hebe deine Augen auf zu den Bergen (from: Elias op. 70) 00:02:26
César Franck
13Panis angelicus for Soprano and Orchestra 00:02:56
Anton Bruckner
14Locus iste C major WAB 23 00:03:51
Andrew Lloyd Webber
15Pie Jesu (aus: Requiem) 00:03:02
Johannes Stecher
16Ave Maria 00:02:18

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

05.08.2010
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

04.08.2010
»zur Besprechung«

 / BIS
" / BIS"

Das könnte Sie auch interessieren

12.09.2020
»zur Besprechung«

Franz Pillinger Bass Quartett, European Music of the Renaissance • European Music of the Romantic
"Franz Pillinger Bass Quartett, European Music of the Renaissance • European Music of the Romantic"

08.11.2018
»zur Besprechung«

Ascendo ad patrem meum, Organ Works of Renaissance and Baroque / PASCHENrecords
"Ascendo ad patrem meum, Organ Works of Renaissance and Baroque / PASCHENrecords"

14.07.2015
»zur Besprechung«

Ave Maria • Rejoice • Hallelujah / Tudor
"Ave Maria • Rejoice • Hallelujah / Tudor"

09.10.2014
»zur Besprechung«

Elīna Garanča, Meditation / DG
"Elīna Garanča, Meditation / DG"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige