Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Monteverdi

The Sacred Music Vol. 1

Monteverdi

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Besprechung: 28.07.04

Hyperion CDA67428

1 CD • 76min • 2003

Die umfangreiche Sammlung Selva morale e spirituale (1640) von Claudio Monteverdi enthält Werke von unterschiedlichen Entstehungszeiten und liefert deshalb eher eine Art „Zusammenfassung“ der geistlichen Musik des Komponisten. Obwohl die Selva scheinbar keine liturgisch zusammenhängenden „Zyklen“ präsentiert, lassen sich zumindest die Psalmenvertonungen in den Rahmen eines liturgischen Festes einordnen. Schallplattenaufnahmen der letzten drei Jahrzehnte machten davon immer wieder Gebrauch; so tut es auch Robert King, der die fünf Psalmen Dixit Dominus, Confitebor, Beatus vir, Laudate pueri und Laudate Dominum in den Rahmen der ersten Weihnachtsvesper stellt – über diese Konzeption kann man allerdings diskutieren, wurden diese Psalmen doch allgemein für die zweite Vesper der Heiligen gesungen, und auch die etwas willkürliche textliche Unterlegung der Hymne Deus tuorum militum durch das weihnachtliche Christe redemptor omnium kann wenig vom weihnachtlichen Anlass überzeugen. Die Interpretation ist tadellos, was bei der Liste der Mitwirkenden – es singen unter anderem solche exquisiten Alte-Musik-Experten wie Rogers Covey-Crump, Charles Daniels oder James Gilchrist mit – keineswegs überrascht. Durch perfekte Gesangs- und Instrumentaltechnik, ausgewogene Balance zwischen solistischen und Tutti-Blöcken (Beatus vir, Track 3) sowie eine vorbildliche Textartikulation macht diese Produktion der Referenz-Aufnahme von Cantus Cölln (harmonia mundi France 3 CD 901718.20) durchaus Konkurrenz.

Dr. Éva Pintér [28.07.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Monteverdi Dixit Dominus I
2 Confitebor I
3 Beatus vir I
4 Laudate pueri I
5 Laudate Dominum omnes gentes
6 Christe redemptor omnium
7 Magnificat I a 8 voci
8 Messa à 4

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Carolyn Sampson Sopran
Rebecca Outram Sopran
Roger Covey-Crump Tenor
Nicholas Mulroy Tenor
Daniel Auchincloss Tenor
Charles Daniels Tenor
James Gilchrist Tenor
Peter Harvey Baß
Robert Evans Baß
The Choir of The King's Consort Chor
King's Consort Ensemble
Robert King Dirigent
 
CDA67428;0034571174280

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Beethoven
Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites

Interpreten heute

  • Masaaki Suzuki

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

BIS

Masaaki Suzuki plays Bach
Gustav Mahler
C.P.E. Bach
Haochen Zhang

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

59666

Werke

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019