Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

A Date with the Devil

A Date with the Devil

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 25.07.02

Naxos 8.555355

1 CD • 55min • 2000

Ein Treffen mit dem Teufel bedeutet für Samuel Ramey eine alltägliche Herausforderung, zählt doch der Mephisto – ob nun von Gounod, Berlioz oder Boïto musikalisch profiliert – seit vielen Jahren zu den vertrauten Partien des gefeierten amerikanischen Bassisten. Seine Rollencharakterisierung für jeden dieser Teufel beweist Eleganz sowie markant stimmliche Präsenz. Trotzdem muß man zur Kenntnis nehmen, daß der heute sechzigjährige Ramey stimmlichen Verschleiß nicht völlig aufhalten konnte. Die schmäler gewordene tiefe Lage sowie die mitunter aufwendige Stützung von Spitzentönen sind ein Hinweis darauf.

Sein durchschlagskräftiges, viriles Timbre konnte sich der Sänger jedoch weitgehend bewahren. Es macht hier nicht nur in der am besten gesungenen Nummer, Mephistos Rondo vom Goldenen Kalb, gehörigen Effekt; auf die hohe Tessitura von Boïtos Mefistofele weiß sich Samuel Ramey einzustellen. Den höchsten Noten begegnet er mit nachdrücklicher Vorsorge, in Ausschnitten aus Strawinskys The Rake’s Progress geradezu bravourös.

Textbeilage in Originalsprache und englisch.

Hermann Schönegger [25.07.2002]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 H. Berlioz Rakoczy Marsch (aus: La Damnation de Faust op. 24)
2 Une puce gentile (aus: La Damnation de Faust op. 24)
3 Devant la maison (aus: La Damnation de Faust op. 24)
4 G. Meyerbeer Nonnes qui reposez (aus: Robert le Diable)
5 F. Liszt Zwei Episoden aus Lenaus Faust Nr. 2 (Mephisto-Walzer)
6 A. Boïto Ave Signor (aus: Mefistofele)
7 Son lo Spirito che nega sempre tutto (aus: Mefistofele)
8 Ecco il mondo (aus: Mefistofele)
9 J. Offenbach Scintille, diamant! (aus: Les contes d'Hoffmann)
10 Ch. Gounod Le veau d'or est toujours debout! (aus: Faust)
11 Vous qui faites l'endormie (aus: Faust)
12 I. Strawinsky I was never saner (aus: The Rake's Progress)
13 I burn! I freeze! (aus: The Rake's Progress)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Samuel Ramey Baß
Münchner Rundfunkorchester Orchester
Julius Rudel Dirigent
 
8.555355;0747313535521

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Faszinierende Cellisten

Im Finale der Cellisten begeisterten gestern die drei Teilnehmer, die mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim die Cellokonzerte von Robert Schumann und Dmitrij Schostakowitsch aufführten.

→ weiter...

Clarté und Geräusch

Das Semifinale der Fagottisten nutzte die Jury, um die stilistische Wandelbarkeit der Teilnehmer zu durchleuchten, denn neben dem in allen Orchestervorspielen obligatorischen Konzert B-Dur KV 191 – ohne Dirigent – des 18jährigen Mozart im Galanten Stil der 1770er Jahre waren die Avantgarde-Kunststücke der Auftragskomposition von Milica Djordjevic zu bewältigen.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach
Organ Music for the Synagogue

Neue CD-Veröffentlichungen

Heino Eller
Carl Czerny
Jalbert | Bach | Pärt | Vasks
Beethoven

CD der Woche

tr!jo sonaten

tr!jo sonaten

Die dreistimmige Sonate, bestehend aus 1. und 2. Stimme sowie Basso continuo, wurde unter dem Namen „Triosonate“ oder schlicht „Trio“ zu einer der ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Sinus

Kathedrale Segovia
Daroca
Nicolas-Antoine Lebègue<br />Orgelwerke
Uranienborg

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

901

Texte

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019