Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Béla Fleck - perpetual motion

Werke von Scarlatti, Bach, Debussy, Chopin, Tschaikowsky, Brahms, Paganini, Beethoven

Sony Classical SK 89610

1 CD • 58min • 2001

17.04.2002

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Banjo und klassische Musik – geht das zusammen? Sollte das Banjo nicht doch besser im unzertrennlichen Gespann zusammen mit der Fiddle der Lagerfeuer-Romantik der Country ’n’ Western-Musik oder dem Dixieland-Sound treu bleiben? Das Verblüffende: es geht – allerdings nur, weil in den 20 ausgesuchten Vorzeigestücken einige Meister ihres Faches ihr virtuoses Können in geschickt gemachten, wirkungsvollen Arrangements und Transkriptionen eindrucksvoll unter Beweis stellen, allen voran Béla Fleck am Banjo.

Schon der CD-Titel zeigt, worum es geht: Perpetual motion – nach Paganinis Motu perpetuo op. 11 für Violine und Orchester – setzt den Schlußpunkt des Programmes mit einem atemberaubenden Grad an Virtuosität auf dem Banjo, wie man ihn so diesem Instrument – zumindest auf dem klassischen Sektor – nicht zutrauen würde. Und auch die vorangehenden 55’06 Minuten sprühen vor Tempo und Spielwitz mit klug disponierten ruhigeren Teilen dazwischen. Gelegentlich allerdings kann bei soviel Tempo die Musikalität nicht ganz Schritt halten und bleibt nicht nur bei Tr. 5 oder Tr. 20 etwas auf der Strecke. Und mit 57’44 Minuten Gesamtspielzeit ist der Reiz des Ungewöhnlichen dann auch genügend ausgeschöpft – mehr wäre in diesem Falle wohl weniger. So aber ist dieser eher exotische Lagerwechsel als gelungen zu bezeichnen.

Ein Album sicherlich nicht für jedermanns Geschmack, wer sich aber für Arrangements in ungewöhnlichen Besetzungen interessiert und für seinen Plattenschrank auch ausgefallenere Raritäten zur lockeren musikalischen Unterhaltung sucht, wird hier fündig.

Alfons Hirth [17.04.2002]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
1
2
3
4
5
6
7
8

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

18.04.2002
»zur Besprechung«

 / Berlin Classics
" / Berlin Classics"

17.04.2002
»zur Besprechung«

Esa-Pekka Salonen, Works 1992-1978 / Finlandia
"Esa-Pekka Salonen, Works 1992-1978 / Finlandia"

Das könnte Sie auch interessieren

12.11.2004
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

03.09.2004
»zur Besprechung«

 / Ondine
" / Ondine"

15.07.2002
»zur Besprechung«

 / Sony Classical
" / Sony Classical"

05.07.2002
»zur Besprechung«

 / Sony Classical
" / Sony Classical"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige