Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

FROM A TO Z

FROM A TO Z

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.10.01

Klassik Heute
Empfehlung

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS BIS-CD-1159

1 CD • 68min • 2000

Dies ist eine in jeglicher Hinsicht bemerkenswerte CD. Sie markiert den Auftakt einer auf zwölf Folgen angelegten alphabetischen (sic!) Zusammenstellung solistischer Flötenmusik. Sharon Bezalys Flötenspiel hat auf internationaler Ebene bereits überaus enthusiastisches Lob erfahren. In der Tat wohnt ihrem Ton etwas Unergründliches, Mystisches inne. Gleich mit dem ersten Stück, Kalevi Ahos Solo III, zieht Bezaly den Hörer unwiderruflich in ihren Bann. Von der phänomenalen Finger- und Zungentechnik einmal abgesehen, begeistert ihr Spiel durch geschmackvollen Vibrato-Einsatz und die vielfarbige Palette ihrer Tongebung. Zauberhaft gelingen Sharon Bezaly die weit ausschwingenden Bögen in Malcolm Arnolds Fantasy, denen sie stets genügend Raum läßt. Auch den Markstein im Flötenrepertoire, J.S. Bachs a-Moll-Partita, meistert die Musikerin ausgezeichnet: Die Allemande und Sarabande gelingen ihr durchaus tänzerisch und nicht - wie so häufig - zu schleppend. Lediglich in der Corrente hätte ich mir mehr Klarheit in der Verdeutlichung harmonischer Zusammenhänge gewünscht. Diese Aufnahme ist ein vielversprechender Auftakt und macht neugierig auf ihre Fortsetzung.

Heinz Braun [01.10.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 K. Aho Solo III für Flöte solo
2 C.Ph.E. Bach Sonate a-Moll Wq 132 für Flöte solo
3 M. Arnold Fantasy für Flöte solo
4 J. Andriessen Pastorale d'été für Flöte solo
5 E. Bozza Image op. 38 für Flöte solo
6 J.S. Bach Partita a-Moll BWV 1013 für Oboe solo
7 L. Berio Sequenza I für Flöte solo

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Sharon Bezaly Flöte
 
BIS-CD-1159;7318590011591

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Kantaten

Dorian Records 1 CD xCD-90288
J.S. Bach
J.S. Bach
J.S. Bach
J.S. Bach

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Domenico Scarlatti
Béla Bartók
Plainte calme
Hyperion 1 CD CDA67300
Telos 3 CD TLS 035
Domenico Scarlatti<br />Naples, 1685

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc