Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Meldung vom 17.09.2020

Die ersten Opernpremieren im Opernhaus Düsseldorf

GMD Axel Kober dirigiert Viktor Ullmanns "Der Kaiser von Atlantis"

Mit zwei Premieren und sehr kontrastreich beginnt am Wochenende die Opernsaison im Düsseldorfer Opern­haus. Am Freitag, 18. September, 19.30 Uhr, erweisen fünf Gesangssolisten der Deutschen Oper am Rhein den „Comedian Harmonists” ihre Referenz. Zusammen mit Patrick Francis Chestnut am Flügel und Dirk Weiler (Moderation) lassen sie die Musik und die Erfolgsgeschichte des international gefeierten Ensembles aufleben. Nur einen Tag später, am Samstag, 19. September, 19.30 Uhr, hat Der Kaiser von Atlantis im Opernhaus Düsseldorf Premiere. Ilaria Lanzino inszeniert Viktor Ullmanns vielschichtige Parabel über absolute Macht und ihre Überwindung. Generalmusikdirektor Axel Kober führt durch die Partitur, die 1943-44 im Konzentrations­lager Theresienstadt entstanden und als eindringliches Zeugnis des künstlerischen Widerstands gegen ein tyrannisches Unrechtsregime erhalten geblieben ist.

In der maschinisierten Tötungsindustrie des Kaisers Overall von Atlantis sind Harlekin und Tod nur noch Zaun­gäste in einer Welt, „die verlernt hat, am Leben sich zu freuen und des Todes zu sterben“. Als Overall den Krieg Aller gegen Alle verkündet, sieht sich der Tod endgültig zu einem kleinen Handwerker des Sterbens degradiert und verweigert dem Kaiser fortan den Dienst.

Widerstand in einem totalitären System

Ilaria Lanzino, die im Januar 2020 mit dem renommierten EOP (Europäischer Opernregie-Preis) ausgezeichnet wurde, sieht in Ullmanns Kaiser von Atlantis einen Diskurs über die Rolle des Widerstands in einem totali­tären System: „Der politische Bezug zur Entstehungszeit ist klar erkennbar, trotzdem weist das Stück weit über seine Zeit hinaus.“ Emmett O’Hanlon, neu im Ensemble der Deutschen Oper am Rhein, ist Overall, der Kaiser von Atlantis, der den Lautsprecher (Thorsten Grümbel) und den Trommler (Kimberley Boettger-Soller) für seine Propaganda instrumentalisiert. Ein Mädchen (Anke Krabbe) und ein Soldat (Sergej Khomov) stehen sinnbildlich zwischen dem Leben (David Fischer als Harlekin) und dem Tod (Luke Stoker). Weitere Informationen unter www.operamrhein.de

Weitere Informationen und Tickets für alle Aufführungen sind im Opernshop Düsseldorf (Tel. 0211-89 25 211), an der Theaterkasse Duisburg (Tel. 0203-283 62 100) und über www.operamrhein.de erhältlich.

Auf „Comedian Harmonists in Concert“ folgt am Samstag, 19. September, „Der Kaiser von Atlantis“, Viktor Ullmanns zeitlose Parabel über die Rolle des Widerstands in einem totalitären System.

Mit zwei Premieren und sehr kontrastreich beginnt am Wochenende die Opernsaison im Düsseldorfer Opern­haus. Am Freitag, 18. September, 19.30 Uhr, erweisen fünf Gesangssolisten der Deutschen Oper am Rhein den „Comedian Harmonists” ihre Referenz. Zusammen mit Patrick Francis Chestnut am Flügel und Dirk Weiler (Moderation) lassen sie die Musik und die Erfolgsgeschichte des international gefeierten Ensembles aufleben.

Nur einen Tag später, am Samstag, 19. September, 19.30 Uhr, hat „Der Kaiser von Atlantis“ im Opernhaus Düsseldorf Premiere. Ilaria Lanzino inszeniert Viktor Ullmanns vielschichtige Parabel über absolute Macht und ihre Überwindung. Generalmusikdirektor Axel Kober führt durch die Partitur, die 1943-44 im Konzentrations­lager Theresienstadt entstanden und als eindringliches Zeugnis des künstlerischen Widerstands gegen ein tyrannisches Unrechtsregime erhalten geblieben ist.

In der maschinisierten Tötungsindustrie des Kaisers Overall von Atlantis sind Harlekin und Tod nur noch Zaun­gäste in einer Welt, „die verlernt hat, am Leben sich zu freuen und des Todes zu sterben“. Als Overall den Krieg Aller gegen Alle verkündet, sieht sich der Tod endgültig zu einem kleinen Handwerker des Sterbens degradiert und verweigert dem Kaiser fortan den Dienst.

Ilaria Lanzino, die im Januar 2020 mit dem renommierten EOP (Europäischer Opernregie-Preis) ausgezeichnet wurde, sieht in Ullmanns „Kaiser von Atlantis“ einen Diskurs über die Rolle des Widerstands in einem totali­tären System: „Der politische Bezug zur Entstehungszeit ist klar erkennbar, trotzdem weist das Stück weit über seine Zeit hinaus.“ Emmett O’Hanlon, neu im Ensemble der Deutschen Oper am Rhein, ist Overall, der Kaiser von Atlantis, der den Lautsprecher (Thorsten Grümbel) und den Trommler (Kimberley Boettger-Soller) für seine Propaganda instrumentalisiert. Ein Mädchen (Anke Krabbe) und ein Soldat (Sergej Khomov) stehen sinnbildlich zwischen dem Leben (David Fischer als Harlekin) und dem Tod (Luke Stoker).

Weitere Informationen und Tickets für alle Aufführungen sind im Opernshop Düsseldorf (Tel. 0211-89 25 211), an der Theaterkasse Duisburg (Tel. 0203-283 62 100) und über www.operamrhein.de erhältlich.

Anzeige

Alle Meldungen vom 25.09.2020

[25.09.2020] Das Fauré Quartett wird 25
Seit seiner Gründung spielt das Klavierquartett in der gleichen Besetzung
[25.09.2020] Kurzfristige Konzertabsage: Ensemble aus Lissabon kann nicht einreisen
Konzert und Meisterkurs des portugiesischen Ensembles müssen kurzfristig abgesagt werden
[25.09.2020] MDR Sinfonieorchester startet mit neuem Chef in die Saison
Antrittskonzert von Dennis Russell Davies findet am 27. September 2020 statt
[25.09.2020] Verleihung der "OPUS KLASSIK"-Preise 2020 in Berlin
Erstmals wird in diesem Jahr auch ein Publikumspreis vergeben

Weitere Meldungen der letzten 10 Tage

[24.09.2020] Wiener Opernball 2021 wird abgesagt
Die freien Tage werden für ein Alternativprogramm genutzt
[24.09.2020] Eliot Quartett bei den InselKonzerten auf Herrenchiemsee
Meisterwerke der Quartettliteratur im Augustiner Chorherrenstift
[24.09.2020] Baustart für das Große Foyer der Stiftung Mozarteum Salzburg
Unter anderem erfolgt die Neugestaltung des Foyer-Trakts und die Renovierung der Konzertsäle
[24.09.2020] Kasseler Musiktage 2020 finden mit neu konzipiertem Programm statt
Das Festival fragt in diesem Jahr „Siehst du Musik?“
[23.09.2020] hr-Sinfonieorchester erspielt Spende für die Stiftung Rheingau Musik Festival
Benefizkonzert im Kloster Eberbach setzt „wichtiges Hoffnungszeichen“
[23.09.2020] Kammermusikfest Sylt 2020 / Sonderedition
Reprise Beethoven – Gestern, heute, morgen
[23.09.2020] Staatstheater Karlsruhe startete mit dem Theatertag in die Spielzeit
Georg Fritzsch stand erstamals als GMD am Pult der Badischen Staatskapelle
[23.09.2020] Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach eröffnet Spielzeit
Schicksalhafte Klänge beim Eröffnungskonzert am 24. September
[22.09.2020] „Aus den Schatzkammern eines Murmeltiers"
15. Wittenberger Renaissance Musikfestival 23. Oktober bis 1. November 2020
[22.09.2020] „Draußenstadt – Call for Action #1“
Online-Auftragsvergabeverfahren startet am 28.09.2020, 12 Uhr
[22.09.2020] Brunnenhof Open Air bringt knapp 60.000 Euro Erlös für Künstlerinnen und Künstle
Kunstminister Bernd Sibler und Münchener Konzertverein ziehen positive Zwischenbilanz
[22.09.2020] Die ACHAVA Festspiele Thüringen 2020
Eine Erfolgsgeschichte mit über 13.000 Besuchern
[21.09.2020] "Lohengrin"-Premiere mit neuem Konzept und neuer Regie
Die Neuinszenierung an der Oper Leipzig findet in einem neuen Opernformat statt
[21.09.2020] Berliner Philharmoniker mit Kirill Petrenko auf Kurz-Tournee
Die Konzertreise findet anstelle der ursprünglich geplanten USA-Reise statt
[21.09.2020] Philharmonie Luxemburg eröffnet Saison mit Krystian Zimerman
Die Platzkapazität der Säle wird lediglich zu 40 Prozent ausgeschöpft werden können
[20.09.2020] 8. Internationale Chursächsische Meisterkurse in Bad Elster 2021
Anmeldungen online ab sofort möglich
[20.09.2020] Joseph Moog mit Beethoven-Programm in Kaiserslautern
Klavierabend im ersten Kammerkonzert der neuen Saison
[20.09.2020] Semperoper Dresden: Reihe »Semper Essenz« endet mit musikalischen Ganzlichtern
[19.09.2020] "Reaping of the Conflux" im Gewandhaus Leipzig
Nachholtermin der Uraufführung des Projekts aus der Spielzeit 2019/2020
[19.09.2020] Konzerte der Dresdner Philharmonie von Oktober 2020 bis Januar 2021 im Verkauf
Im Vorverkauf sind auch Tickets für die Konzerte der Festwoche „150 Jahre Dresdner Philharmonie“
[19.09.2020] Musikfest ION stellt Weichen für die Zukunft
Moritz Puschke wird ab 1. Januar 2021 Geschäftsführender Intendant
[19.09.2020] Oper Chemnitz feiert den Beginn der Spielzeit 2020/21
Operngala - Willkommen zurück im Opernhaus!
[18.09.2020] Baltic Sea Philharmonic und Kristjan Järvi eröffnen das Usedomer Musikfestival
Thema des diesjährigen Usedomer Musikfestivals ist Norwegen
[18.09.2020] Frauenkirche Dresden präsentiert Musikjahr 2021
Vertrag mit Artistic Director Daniel Hope wurde um 3 Jahre verlängert
[18.09.2020] Gaechinger Cantorey: Eine Kantate für die Himmelsburg
Das mobile Konzertformat »Hin und weg!« führt die Gaechinger Cantorey ins Wizemann
[18.09.2020] Myung-Whun Chung dirigiert Geburtstagskonzert der Staatskapelle
András Schiff mit Brahms' Klavierkonzert Nr. 1 am 22.09. im Kulturpalast
[17.09.2020] Akkordeon Musikpreis 2021: Bewerbungsstart
Der 15. Akkordeon Musikpreis findet vom 3.-6. Juni 2021 statt
[17.09.2020] Die ersten Opernpremieren im Opernhaus Düsseldorf
GMD Axel Kober dirigiert Viktor Ullmanns "Der Kaiser von Atlantis"
[17.09.2020] Konzert des Trio con Brio Copenhagen im Boulez-Saal Berlin
Das vielfach preisgekrönte Trio gastiert zum zweiten Mal im Boulez Saal
[17.09.2020] Regensburger Domspatzen zurück im Dom
Nach sechs Monaten Auftrittspause musizierte der Chor mit 34 Sängern im Dom
[16.09.2020] Capella Jenensis gewinnt Nachtklang-Preis des Musikfests Erzgebirge
Eine CD-Aufnahme beim Deutschlandfunk ist dabei inkludiert
[16.09.2020] Der Oktober an der Bayerischen Staatsoper
Kartenvorverkauf für Oketober beginnt heute
[16.09.2020] Reihe "Sounds of Heimat" startet in der Philharmonie Essen
„Von Bach bis Brahem“ mit dem Berlin Oriental Quartet
[16.09.2020] Vertragsverlängerung von Robin Ticciati beim DSO Berlin
Der Engländer bleibt bis 2027 Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des DSO
[15.09.2020] Bremer Philharmoniker starten Philharmonische Konzertreihe
Gastsolist Parvis Hejazi gibt Debüt beim Orchester
[15.09.2020] Bundeswettbewerb Gesang findet trotz Corona statt
Verlängerter Anmeldezeitraum bis 01. Oktober und Finalkonzerte im Livestream
[15.09.2020] Christian Thielemann wird Honorarprofessor in Dresden
Ab dem Wintersemester 2020/ 21 beginnt die Tätigkeit an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden
[15.09.2020] Stuttgarter Philharmoniker starten in die Konzertsaison
Felix Mildenberger dirigiert erstmals die Stuttgarter Philharmoniker

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige