Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Koch-Schwann 3-6566-2

1 CD • 55min • 1998

01.11.2000

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Heute ist es kaum noch vorstellbar, daß Karajan das Divertimento KV 334 einst mit der kompletten Mannschaft "seiner" Berliner auf Rillen verewigte. Was in den 60 und 70er Jahren normaler philharmonischer Standard war, erscheint heute fast schon als Verstoß gegen den guten Geschmack. Zumal dann, wenn man das liebevoll aufs Papier geworfene Kabinettstückchen in einer solistischen Besetzung hört, wie es bei dieser CD mit dem Ensemble Wien der Fall ist, das zudem auf einen Kontrabaß zurückgreift. Plötzlich empfindet man all den tänzerischen Charme und die kammermusikalische Delikatesse, die Mozarts Serenaden zu eigen ist. Daß "Divertissement" bei Mozart ohnehin nichts mit oberflächlicher Kurzweil zu tun hat, sondern zumeist auch dramatischem Aufriß unterworfen wird, belegen die Musiker im Variationensatz, der die pure Virtuosität schon mal in heftige Aufregung versetzt.

Norbert Rüdell [01.11.2000]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Wolfgang Amadeus Mozart
1Marsch D-Dur KV 445
2Sechs Ländlerische Tänze KV 606

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.11.2000
»zur Besprechung«

 / Naxos
" / Naxos"

01.11.2000
»zur Besprechung«

 / RCA
" / RCA"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige