Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Wolfgang Amadeus Mozart: Così fan tutte KV 588

Glissando 1 CD 779 010-2

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.10.00

Klassik Heute
Empfehlung

Glissando 779 010-2

1 CD • 68min • 2000

Gleich in der Ouvertüre wird ein Tempo vorgelegt, daß dem Zuhörer bei den Tonrepetitionen und Stakkatopassagen dieser herrlichen Musik schier der Atem wegbleibt. Es ist schon toll, was der Ma'alot-Klarinettist Ulf-Guido Schäfer aus Mozarts Partitur an satztechnischen Funken herausgeschlagen und seinen Mitbläsern als virtuose Quintettleistung abgefordert hat. Das Ganze gerät zum Ohrenkitzel, wie es die etablierten Zeitgenossen Mozarts nicht besser hätten machen können. Weder Georg Triebensee als Leiter der Harmonie-Tafelmusik Kaiser Josephs II. noch der Wiener Hof- und Kammermusiker Johann Nepomuk Wendt in der seinerzeit obligatorischen Oktettbesetzung (mit je zwei Oboen, Klarinetten, Hörnern und Fagotte). Vor allem die geschickte Verteilung der melodieführenden Partien des "modernen" Bearbeiters Schäfer auf alle fünf Bläserstimmen sorgt für ein ausdrucks- und abwechslungsreiches Klangbild im Rollentausch mit dem Original. Kurzum: diese Einspielung ist ein Spitzenprodukt.

Dr. Gerhard Pätzig [01.10.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 W.A. Mozart Così fan tutte KV 588

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Ma'alot Quintett Ensemble
 
779 010-2;0603877901021

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc