Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Koch-Schwann 3-6591-2

1 CD • 53min • 1998

01.10.2000

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Gerd Albrecht ist ein Schreker-Fan der frühen Stunde, nicht ein Trittbrettfahrer der spätromantischen Wollust. Er behält klaren Kopf auch dort, wo der Klangfetischist Franz Schreker sich in orchestralen Mixturen zu verlieren droht. Er zeigt auf, wo die Faszination dieser Musik liegt: in der Beschwörung einer magischen Atmosphäre. Stimmungszauber prägt nicht nur Schrekers Opern, sondern auch seine Nebenwerke. Versammelt sind auf dieser CD Anfang und Schluß des Schrekerschen Schaffens.

Das Weib des Intaphernes ist ein Melodram über Mord und Feuertod auf einen eher peinlichen Text von Eduard Stucken. Die Form ist und bleibt fragwürdig, auch wenn sie damals noch hie und da gepflegt wurde. Lena Stolze als Sprecherin kann das Problem nicht lösen, geht gelegentlich im orchestralen Gewoge unter. Immerhin lockt Albrecht aus den Berliner Musikern einiges mehr an schillernden Farben und dramatischen Ballungen heraus als kürzlich Peter Gülke aus deren Kölner Kollegen. Doch kann auch er die stilistische Verunsicherung dieser Musik nicht überspielen – das merkt man im Vergleich zum frischeren und inspirierteren Frühwerk der Infantin.

Mario Gerteis † [01.10.2000]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Franz Schreker
1Das Weib des Intaphernes für Sprecher und Orchester (Melodram)
2Der Geburtstag der Infantin (Suite)

Vorherige ⬌ nächste Rezension

27.04.2004
»zur Besprechung«

 / harmonia mundi
" / harmonia mundi"

01.01.1999
»zur Besprechung«

Victor Ullmann Der zerbrochene Krug / Orfeo
"Victor Ullmann Der zerbrochene Krug / Orfeo"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

07.09.2020
»zur Besprechung«

Franz Schreker, Orchestral Works Vol. 1
"Franz Schreker, Orchestral Works Vol. 1"

08.10.2019
»zur Besprechung«

Heinz Winbeck, The Complete Symphonies / TYXart
"Heinz Winbeck, The Complete Symphonies / TYXart"

25.08.2016
»zur Besprechung«

Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen, Melodramen und Intermezzi von Erich J. Wolff und seinen Zeitgenossen / Thorofon
"Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen, Melodramen und Intermezzi von Erich J. Wolff und seinen Zeitgenossen / Thorofon"

09.12.2005
»zur Besprechung«

Hugo Wolf – Orchesterlieder Prometheus / harmonia mundi
"Hugo Wolf – Orchesterlieder Prometheus / harmonia mundi"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige