Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

C. Debussy • J. Françaix • J. Ibert • A. Jolivet • M. Ravel

Sony Classical 1 CD SK 62666

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.07.99

Sony Classical SK 62666

1 CD • 67min • 1996

Die Ensemble-Erweiterung der ursprünglichen Wien-Berlin-Bläserbesetzung überrascht nicht nur mit delikaten Repertoire-Genüssen, sondern erobert zugleich manche rare Stil- und Klangform. Gemeinsam mit den "Gästen" Margit-Anna Süss (Harfe), Rainer Kussmaul und Madeleine Carruzzo an den Geigenpulten, Wolfram Christ (Viola), Georg Faust (Cello) und Alois Posch (Kontrabaß) erschließen die Alt-Wiener-Berliner Philharmoniker den Zugang zu jenen mehr oder minder "exotisch" besetzten Werken, die man so in den Kammermusiksälen live kaum hören kann. Prompt werden die überwiegend pastosen Gefühlsgemälde aus der Schule der französischen Impressionisten und Modernisten mit einer nahezu wunschlos-glücklichen Perfektion nachgezeichnet. Lediglich die humorig-verschmitzten, augenzwinkernden Extratouren im Œuvre Iberts, vor allem aber bei Jean Françaix, erliegen dem seriösen Streben nach klangvoller Noblesse. Wien-Berliner Konzert-Adel verpflichtet.

Dr. Gerhard Pätzig [01.07.1999]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 M. Ravel Introduction et Allegro für Flöte, Klarinette, Streichquartett und Harfe
2 J. Ibert Trois pièces brèves für Bläserquintett
3 C. Debussy Sonate F-Dur L 137 für Flöte, Viola und Harfe
4 A. Jolivet Le Chant de Linos für Flöte, Violine, Viola, Violoncello und Harfe
5 J. Françaix Oktett für Bläser und Streicher
 
SK 62666;5099706266624

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc