Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Uuno Klami • Einar Englund

Violin Concertos

Uuno Klami • Einar Englund

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 25.10.16

label_1055.jpg
→ Katalog und Neuheiten

Ondine ODE 1278-2

1 CD • 57min • 2015, 2016

Wenn finnische Komponisten Violinkonzerte schreiben, steht hinter ihnen übermächtig Jean Sibelius, dessen Violinkonzert zu den beliebtesten Werken des klassischen Repertoires gehört. Das Problem gibt es aber natürlich nicht nur in Finnland und auch nicht nur bei dieser Gattung. Einar Englund (1916-1999) und Uuno Klami (1900-1961) haben es trotzdem versucht und sich achtbar aus der Affäre gezogen. Selbst die Tatsache, dass Englund im Jahre 1981 mit seinem neoklassischen Stil hoffnungslos eklektisch wirkt, muss ihm nicht zum Nachteil gereichen, denn die „Postmoderne“ – wie die gegenwärtige Musikepoche in Ermangelung von etwas Besserem genannt wird – läßt auch das wieder möglich erscheinen; Entwicklung „vorwärts“ findet nicht mehr statt, die weltmusikalische Pluralität rechtfertigt fast alles. Englunds klassische Dreisätzigkeit mit einem tiefsinnigen Kopfsatz, einem lyrischen Moderato und einem sportiv-spritzigen Finale bietet dem Hörer leicht Anhaltspunkte des Verständnisses. Der ältere Uuno Klami schrieb sein Konzert 1943 (erste Fassung), brauchte damals noch nicht die Übermacht der späteren seriellen Schule zu fürchten und bietet in erweitert tonalem Rahmen sogar ein erfreulich originell formuliertes Werk.

Der in Salzburg wirkende Geiger Benjamin Schmid liefert eine tonschöne, technisch untadelige Leistung, das Orchester aus dem nordfinnischen Oulu – es wirbt mit dem Prädikat, das nördlichste Sinfonieorchester Europas zu sein – begleitet mit ausgewogenem Klangbild, Johannes Gustavsson am Dirigentenpult gestaltet die Werke spannungsreich und erspürt deren charakteristische Stimmung. Wer etwas Ausgefallenes kennenlernen möchte, ohne mit drittklassigem Akademismus abgespeist zu werden, wird an dieser Produktion Gefallen finden.

Dr. Hartmut Lück [25.10.2016]

Bechsteinkonzert

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 E. Englund Violinkonzert 00:28:39
4 U. Klami Violinkonzert 00:28:09

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Benjamin Schmid Violine
Oulu Symphony Orchestra Orchester
Johannes Gustavsson Dirigent
 
ODE 1278-2;0761195127827

Bestellen bei jpc

label_1055.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc