Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

MECCORE String Quartet

Claude Debussy | Karol Szymanowski

Muza 08256 4 60747 1 6

1 CD • 61min • 2014

31.08.2016

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Kein Weg führt für polnische Musiker an dem Namen Karol Szymanowski vorbei, und das ist auch gut so! Denn hierzulande fristet die Musik des Spätromantikers immer noch ein gewisses Schattendasein. Das ist nicht nur unverständlich, das ist auch ungemein schade, denn so inbrünstig empfundene Stücke mit außerordentlichem musikalischen Tiefgang findet man nicht alle Tage. Ein gutes Beispiel sind die beiden Streichquartette Szymanowskis: musikalisch im Detail zweifelsohne hochinteressant und stilistisch singulär. Was beim Hören hängen bleibt ist jedoch die unbedingte Leidenschaft, dieses - im besten Sinne- ungeheuer feinsinnige Pathos, das jede Note und Phrase durchdringt.

Genau dies lässt sich aus der Aufnahme des Meccore Quartett heraushören, die Szymanowskis Streichquartette zusammen mit jenem von Claude Debussy aufgenommen haben. Das Spiel der vier jungen Musiker ist äußerst kultiviert, auch wenn es in den sehr hohen Extremlagen, in denen Szymanowski gerade die erste Geige gerne spielen lässt, durchaus in Grenzbereiche vorstößt. Die vier Musiker legen einen großen Facettenreichtum an den Tag, überzeugen mit feinsinnigen Schattierungen von Dynamik und Klangfarbe sowie einem äußerst spannungsreichen Spiel. Szymanowskis Streichquartette blühen unter ihren Fingern regelrecht auf. Dazu kommt das einzige Streichquartett von Claude Debussy, das zeitlich sehr gut zu Szymanowskis expressivem Stil passt. Auch dieses Werk gelingt ausgezeichnet: sensibel, subtil, sorgsam austariert, wie aus einem Guss.

Ein wenig schade ist nur die Tatsache, dass es bei keinem der Komponisten die Lebensdaten im Booklet angegeben wurden. Das Fehlen solcher Basisinformationen schmälert nicht den musikalischen Verdienst der Interpreten, dennoch gehört so etwas einfach dazu.

Guido Krawinkel [31.08.2016]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Karol Szymanowski
1Streichquartett Nr. 1 C-Dur op. 37 00:17:32
4Streichquartett Nr. 2 op. 56 00:17:24
Claude Debussy
7Streichquartett g-Moll op. 10 L 85 00:24:39

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

09.02.2015
»zur Besprechung«

Jiang Yi Lin, Masques / Solaris Records
Jiang Yi Lin, Masques / Solaris Records

20.06.2011
»zur Besprechung«

Anna Prohaska Sirène / DG
Anna Prohaska Sirène / DG

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

08.07.2020
»zur Besprechung«

Karol Szymanowski • César Franck, String Quartets • Violin Sonatas
Karol Szymanowski • César Franck, String Quartets • Violin Sonatas

08.01.2020
»zur Besprechung«

Aquarelles, Noga Quartet / Avi-music
Aquarelles, Noga Quartet / Avi-music

02.01.2020
»zur Besprechung«

Pjotr Iljitch Tschaikowski, String Quartets / String Sextet / MDG
Pjotr Iljitch Tschaikowski, String Quartets / String Sextet / MDG

28.02.2011
»zur Besprechung«

 / Avi-music
/ Avi-music

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige