Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

P. Ruzicka

Thorofon 1 CD CTH2589

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 9

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 03.08.12

label_1125.jpg
→ Katalog und Neuheiten

Thorofon CTH2589

1 CD • 57min • 2011

Der Komponist Peter Ruzicka (geb. 1948) war von Anbeginn ein Espressivo-Musiker. Das heißt nicht, dass er seine Musik nicht genau planen und strukturieren würde, aber ein Moment von Kommunikation, von Empathie, auch von Narrativität war ihr immer eigen; sie nimmt den Zuhörer mit, konfrontiert ihn nicht mit hermetischer Konstruktion, sondern fesselt ihn durch Spannungsverläufe und vor allem auch durch eine Geschichtlichkeit ihrer Materialdisposition, die sich der Tradition vergewissert, ohne im billigen Sinne traditionell zu sein.

Dafür ist schon das erste Werk dieser Einspielung ein gutes Beispiel. Einschreibung entstand für das Mahler-Jubiläumsjahr 2010 und bezieht sich auf verschiedene Werke dieses Komponisten durch Allusionen („Zitate" wäre zu viel gesagt), etwa durch eine Intervallfolge oder eine Rhythmusformel, so etwa im 1. Stück auf den „Purgatorio"-Satz der Zehnten oder im 2. Stück auf den Kopfsatz der Siebenten Sinfonie Gustav Mahlers. Es gelingt Ruzicka, diese Anklänge in Eigenes und Heutiges so einzubetten, dass nicht der Eindruck des musikalischen Trittbrettfahrens entsteht. Ähnliches ließe sich zu ... Zurücknehmen... sagen: der dissonante Akkord zu Beginn des Finales der Neunten Sinfonie Beethovens wird nicht zitiert, sondern kommt lediglich als vergleichbarer Klangschock ins Spiel, in Verbindung einer literarischen Anspielung auf Thomas Manns Faustus-Roman. Aulodie wiederum ist eine willkommene Bereicherung des Solokonzertrepertoires für die Oboe.

Die Wiedergaben sind weiträumig und in den einzelnen Instrumentengruppen gut austariert; die differenzierten Traditionsbezüge kommen gerade im Spiel der Wiener Philharmoniker bestens zur Geltung.

Dr. Hartmut Lück [03.08.2012]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 P. Ruzicka Einschreibung (Sechs Stücke für großes Orchester) 00:20:18
7 Aulodie für Oboe und Kammerorchester 00:16:25
8 ... zurücknehmen ... (Erinnerung für großes Orchester) 00:20:10

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
NDR Sinfonieorchester Orchester
Christoph Eschenbach Dirigent
Albrecht Mayer Oboe
Schleswig-Holstein Festival Orchester Orchester
Peter Ruzicka Dirigent
Wiener Philharmoniker Orchester
Christian Thielemann Dirigent
 
CTH2589;4003913125897

Bestellen bei jpc

label_1125.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc