Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

cpo 777 603-2

1 CD • 63min • 2010

18.04.2011

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Die dreijährige Regierungszeit des Wittelsbachers und bayerischen Kurfürsten Karl Albrecht als Karl VII. auf dem römisch-deutschen Kaiserthron bedeutete einen schmerzhaften Einschnitt in die habsburgische Dominanz im Heiligen Römischen Reich Deutscher Nation, die seit mehreren Jahrhunderten bestanden hatte. Maria Theresia, willensstarke Tochter Kaiser Karls VI., des letzten Habsburgers auf dem deutschen Kaiserthron, hatte ihrem Mann, Franz Stephan von Lothringen, die deutsche Kaiserkrone nicht sichern können, das sollte ihr erst im zweiten Anlauf nach Karls VII. Tod gelingen. Damit war dann die Habsburg-Lothringische Dynastie begründet, der die letzten vier Römisch-Deutschen Kaiser angehörten und die in Österreich bis zum Ende des Ersten Weltkrieges geherrscht hat.

Für die Hansestadt Hamburg war die seit dem Ende des 30-jährigen Krieges eigentlich schwache Reichsgewalt von einiger Bedeutung, schützte sie die Stadt doch vor den fortwährenden dänischen Hoheitsansprüchen, welche die Freiheit der Stadt bis zur (teuer von Hamburg erkauften) Anerkennung ihrer Unabhängigkeit im Gottorfer Vergleich 1768 bedrohten.

So setzte die Ankunft der Nachricht vom Tode Karls VII. in Hamburg eine Reihe von öffentlichen Aktivitäten in Gang: Offizielle Kondolenz des Hamburger Rats, vierwöchige Landestrauer mit Verbot von Orgelspiel und Kirchenmusik sowie weltlichen Lustbarkeiten und die Beauftragung einer Trauerdichtung auf den verstorbenen Monarchen, die vom städtischen Kantor Georg Philipp Telemann zu vertonen und am Sonntag Reminiscere, dem zweiten Sonntag in der Passionszeit, bei Gedenkgottesdiensten in allen fünf Hamburger Hauptkirchen zur Aufführung zu bringen war. Die Dichtung von Joachim Johann Daniel Zimmermann, Pastor an St. Katharinen, gedenkt des Verstorbenen in zeitgemäß schwülstiger Poesie; sie wurde vom Rat in einigen „in Silber-Papier eingebundenen Exemplaria" dem kaiserlichen Gesandten, Heinrich Graf von Bünau, übergeben, damit sie durch ihn an den trauernden bayerischen Hof nach München gelangen konnten.

Telemann hatte mit Zeremonialmusiken dieser Art bereits eine gewisse Erfahrung, hatte er doch auch schon die Trauermusik für den 1740 verstorbenen Kaiser Karl VI. geschrieben sowie die Festmusik anlässlich der Wahl und der Krönung Karls VII. zwei Jahre darauf. Die Trauermusik für den Kaiser gliedert sich in zwei Teile, die jeweils vor und nach der Predigt musiziert wurden. Eine lockere Folge von Arien, Secco-Rezitativen und Accompagnati ordnet sich zu einem abwechslungsreichen Reigen, der die Andacht der kunstsinnigen Gemeindeglieder auf eine möglichst unterhaltsame Weise stützen konnte und auch heute noch ihre Wirkung nicht verfehlt.

Als erfahrener Telemann-Spezialist besitzt Michael Schneider profunde Kenntnisse aller Facetten dieses vielseitigen Meisters; zusätzlich bringt er eine ungebrochene Lust an der Gestaltung dieser Musik mit – ermüdende Routine kommt also keinen Augenblick beim Anhören dieser etwas mehr als einstündigen CD auf. Ein ausgezeichnet aufeinander eingestelltes Ensemble von Vokalisten agiert in bester Gemeinsamkeit mit Schneiders bewährtem Instrumentalensemble La Stagione Frankfurt.

Für die nicht zuletzt dank Michael Schneiders langjährigem Wirken zahlreiche Freundesschar Telemanns ist also mit dieser CD ein neues, unentbehrliches Stück in die Sammlung einzuverleiben.

Detmar Huchting [18.04.2011]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Georg Philipp Telemann
1Ich hoffete auf's Licht TWV 4:13 (Trauermusik für Kaiser Karl VII.)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

25.09.2009
»zur Besprechung«

 / cpo
" / cpo"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

04.05.2020
»zur Besprechung«

Die Auferstehung des Erlösers, Easter Cantatas
"Die Auferstehung des Erlösers, Easter Cantatas"

23.03.2020
»zur Besprechung«

Georg Philipp Telemann, Markus-Passion 1759
"Georg Philipp Telemann, Markus-Passion 1759"

21.01.2020
»zur Besprechung«

Musica Baltica 4, Johannes Jeremias du Grain / MDG
"Musica Baltica 4, Johannes Jeremias du Grain / MDG"

25.11.2019
»zur Besprechung«

Gottfried Homilius, Advent & Christmas Cantatas / cpo
"Gottfried Homilius, Advent & Christmas Cantatas / cpo"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige