Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Frohlocket ihr Völker auf Erden
Deutsche Romantische Weihnacht

Frohlocket ihr Völker auf Erden<br />Deutsche Romantische Weihnacht

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 26.11.09

OehmsClassics OC 924

1 CD • 78min • 2009

Vielversprechend zunächst ist die reichhaltige, jenseits aller weihnachtstypischen Musikberieselungen stehende Werkauswahl dieser Neuerscheinung. Namhafte Interpreten geben ihr Bestes und ein ideenreicher Leiter hat das Vorhaben konzipiert, arrangiert, einstudiert und produziert. „Deutsche romantische Weihnacht“ nennt sich sinngemäß das Projekt, das eine respektable Auswahl überwiegend bekannter Liedweisen als teilweise erstmals auf einer CD zu hörende Solo-, Chor- und Orgelkompositionen des 19. und 20. Jahrhunderts umfaßt. Generalthema sind natürlich die biblischen Geschehnisse des kirchlichen Weihnachtsfestkreises, aufbereitet als oratorische „Szenenfolge“ in mehreren Abschnitten von einer Orgel-sinfonischen Einleitung bis hin zum Jubelfinale O du fröhliche. Der Arrangeur und künstlerische Gesamtleiter Hansjörg Albrecht, Chefdirigent des Münchener Bach-Chores und ständiger Gastdirigent des Bach Collegiums München, erläutert sein Konzept im Begleitheft anhand dreier schlüssiger Kurzkapitel „Tradition – Rückblick – Besinnung“: Weihnachtszeit in christlicher Heilserwartung oder Jingle-Bells-Dauerbeschallung eines „globalen Ertragenmüssens“ von Shopping-Geschäftigkeit?

Vielversprechend auch ist der Auftakt der Platte mit dem Orgel-Opus Christi Geburt des Straube-Reger-Schülers Karl Hoyer (1891-1936). Folgerichtig entwickelt sich aus dem mystischen Dunkel einer heiligen Nacht der Glanz des Festtages, dem sich feierliche Bläserklänge hinzugesellen. Doch stellen sich zugleich Zweifel ein, ob hier „noch“ die Originalpartitur zu hören ist oder „schon“ die in vielen weiteren Beiträgen mit Zutaten oder Veränderungen angewandte Kunst des Arrangierens. Immer deutlicher offenbart sich im Verlauf die oratorische Großform als ein kontrast- und abwechslungsreich aufbereitetes Potpourri üppiger Klang- und Bearbeitungstechniken. So unter anderem der herzbewegende Abendsegen aus Humperdincks Märchenoper Hänsel und Gretel als orgelbegleiteter Seelenschmaus. Unversehens gerät das noble Vorhaben in den Sog des Üblichen. Und spätestens im theatralischen Finale mit von Kirchenhall umfluteten Stille-Nacht-Klängen zarter Engelsstimmen aus himmlischer Ferne und mit dissonanzgewürzter Breitwand-Supervision, inklusive Pauken, Trompeten und Tutti-Bravour hat die Verbrüderung von Kunst und Kommerz wieder stattgefunden.

Dr. Gerhard Pätzig [26.11.2009]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 K. Hoyer Christi Geburt op. 35 Nr. 1 00:06:52
2 A. Becker Machet die Tore weit 00:02:35
3 M. Reger Adventlied (Es kommt ein Schiff geladen) 00:02:07
4 G. Raphael Maria durch ein Dornwald ging 00:03:43
5 H. Wolf Der heilige Josef singt (Nun wandre Maria) 00:03:19
6 M. Reger Macht hoch die Tür (Adventlied) 00:03:50
7 J. Brahms Es ist ein Ros entsprungen 00:02:16
8 J. Rheinberger Andante pastorale op. 98 Nr. 2 00:05:06
9 E. Humperdinck Abends will ich schlafen gehen 00:03:06
10 S. Karg-Elert Vom Himmel hoch op. 82 Nr. 2 00:08:06
11 F. Mendelssohn Bartholdy Hört! Die Engel singen 00:03:30
12 P. Cornelius Die Hirten: Hirten wachen im Feld 00:03:10
13 M. Bruch Wiegenlied der Hirten (Lasst uns das Kindlein wiegen) 00:02:17
14 M. Reger In dulci jubilo 00:03:51
15 R. Strauss Feierlicher Einzug der Ritter des Johanniter-Ordens 00:07:46
16 P. Cornelius Die Könige (Drei Kön'ge wandern aus Morgenland) 00:02:32
17 F. Mendelssohn Bartholdy Frohlocket, ihr Völker auf Erden op. 79 Nr. 1 (Motette) 00:01:30
18 C. Loewe Quem pastores laudavere 00:03:06
19 F. Gruber Stille Nacht, heilige Nacht 00:03:06
20 Trad. O du fröhliche 00:05:45

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Michael Volle Bariton
Peter Kofler Orgel
Florian Sonnleitner Violine
Stefan Schilli Oboe
Babette Haag Schlagzeug
BRassensemble München Ensemble
Münchener Bach-Chor Chor
Eva Kraupner Sopran
Ursula Halbritter Alt
Hansjörg Albrecht Dirigent
 
OC 924;4260034869240

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Giacomo Puccini
François Campion
Felix Mendelssohn Bartholdy
Colors
Carlo Graziani

Interpreten heute

  • Armoniosa
  • Stefano Cerrato

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Thorofon

... und sie dreht sich doch!
Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen
Erich J. Wolff
Pervez Mody plays Scriabin Vol. 5

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Pearls of Classical Music
Anton Eberl<br />Piano Works
Sony Classical 1 CD SMK 87854
hänssler CLASSIC 1 CD 92.108
Wanderer
Charles Koechlin

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

39641

Interpreten
• 242 Kurzbiographien
• 1099 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc