Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Siesta

OUR Recordings 8.226900

1 CD • 54min • 2006

19.09.2008

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Nach drei Jahrzehnten Präsenz und über 70 Veröffentlichungen auf dem internationalen Plattenmarkt entschloss sich die Blockflötistin Michala Petri zusammen mit ihrem Mann, dem Gitarristen Lars Hannibal, eigene Wege zu gehen. Sie gründeten ein eigenes Label mit dem sinnigen Namen OUR Recordings.

Siesta ist der Titel einer der ersten Produktionen der gemeinsamen Firma und präsentiert einen Ausschnitt aus dem Duo-Repertoire für Blockflöte und Gitarre, das beide Künstler seit Beginn ihrer Zusammenarbeit 1992 einem breiten Publikum in aller Welt vorgestellt haben. Rein äußerlich schon wirkt die CD mit ihren angenehmen erdfarbenen Tönen entspannend, und der Inhalt löst das optische Versprechen ein: Bewährte Klassiker wie Astor Piazzollas Histoire du Tango, Iberts Entr’acte oder Ravels Pièce en forme de Habanera sind der Garant für das unwiderstehliche Flair südlicher Sonne. Drei Stücke aus Brasilien von Heitor Villa–Lobos, die bekannte Sonatine Castelnuovo-Tedescos und der eigens für das Duo komponierte Tango català von Joan Albert Amargós ergänzen das Programm. Es ist erstaunlich, welche Vielfalt an Klangnuancen Michala Petri ihrer Blockflöte entlockt, die man bisher wohl nur einer Querflöte zutraute: warm im Ton, selbst in der Höhe wendig, nutzt sie den Vorteil verschiedener Instrumente der Blockflötenfamilie und stellt so manches altvertraute Stück in ein neues Licht. Michalas Zusammenarbeit mit dem spanischen Jazz-Pianisten und Komponisten Joan Albert Amargós trug bereits reiche Früchte: neben dem hier eingespielten Tango catalá, einem leicht melancholischen Amalgam aus südamerikanischem Tango und andalusischem Flamenco, schrieb Amargós ein großartiges Blockflötenkonzert für Michala Petri, das auf der CD Movements ebenso bei OUR Recordings erhältlich ist und 2008 – als erste Blockflötenaufnahme überhaupt – für einen Grammy nominiert wurde. Ganz wunderbar gelingen beiden Künstlern auch Iberts spritziger Entr’acte und die herrlich atmosphärisch-evozierenden Stücke Villa Lobos’.

Michala Petri und Lars Hannibal ist genau das geglückt, was man sich zum Programm der Aufnahme gemacht hatte: eine CD zum Zurücklehnen und Genießen.

Heinz Braun [19.09.2008]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Astor Piazzolla
1L' Histoire du Tango
Joan Albert Amargós
2Tango Català
Mario Castelnuovo-Tedesco
3Sonatina op. 205
Maurice Ravel
4Pièce en forme de Habanera
Jacques Ibert
5Entr'acte für Violine und Harfe (1936/1953)
Heitor Villa-Lobos
6Modinha
7Distribução de Flôres
8Aria (Cantilena)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

22.09.2008
»zur Besprechung«

 / Hungaroton
" / Hungaroton"

18.09.2008
»zur Besprechung«

George Enescu Complete Works for Violin and Piano Vol. 2 / hänssler CLASSIC
"George Enescu Complete Works for Violin and Piano Vol. 2 / hänssler CLASSIC"

Das könnte Sie auch interessieren

03.10.2020
»zur Besprechung«

[BLUE], Compositions and Arrangements by Lars Hannibal
"[BLUE], Compositions and Arrangements by Lars Hannibal"

29.12.2019
»zur Besprechung«

Bach, 6 Flute Sonatas BWV 1030 - 1035 / OUR Recordings
"Bach, 6 Flute Sonatas BWV 1030 - 1035 / OUR Recordings"

13.11.2019
»zur Besprechung«

Duo d'Or / FitschGetau
"Duo d'Or / FitschGetau"

29.03.2019
»zur Besprechung«

American Recorder Concertos / OUR Recordings
"American Recorder Concertos / OUR Recordings"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige