Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Arnold Schönberg: Moses und Aron

Naxos 2 CD 8.660158-59

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 13.10.06

Naxos 8.660158-59

2 CD • 1h 53min • 2003

Prinzipiell läßt sich darüber streiten, ob es sinnvoll ist, Bühnenproduktionen, die vor allem wegen ihrer szenischen Aspekte große Beachtung gefunden haben, als pure Tonkonserven zu veröffentlichen. Naxos hat das zuletzt mit zweifelhaftem Erfolg beim Stuttgarter Rheingold und dem Wiener Oedipe praktiziert. Jetzt folgt mit Moses und Aron wiederum eine Stuttgarter Aufführung, die nach ihrer Premiere im Juli 2003 vor allem wegen der Inszenierung von Jossi Wieler und Sergio Morabito viel Kritikerlob erhielt.

Auch die musikalische Seite machte dem Stuttgarter Haus alle Ehre, doch muß sich der jetzt vorgelegte Mitschnitt gegenüber einer starken Konkurrenz behaupten, die durch Namen wie Rosbaud, Scherchen, Gielen, Kegel, Boulez und Solti geprägt ist. Im orchestralen Bereich braucht sie sich da nicht zu verstecken. Was die Stuttgarter Musiker unter der Leitung von Roland Kluttig an transparentem und zugleich sinnlichem Klang erreichen, ist beispielhaft und erleichtert dem uneingeweihten Hörer den Einstieg in Schönbergs gewöhnungsbedürftige Klangwelt. Der weitgehend philosophische Text bleibt dagegen bei aller Bemühung der Sänger nicht immer nachvollziehbar. In Stuttgart hat man dieses Problem erkannt und durch Obertitel gelöst. Naxos aber druckt im Booklet das Libretto nicht ab.

Aus dem Sängerensemble ragt Wolfgang Schönes sehr plastisch und durchweg gesanglich deklamierender Moses heraus. Chris Merritt, der schon in der Boulez-Produktion (DG 1995) dabei war, gestaltet Aron mit charakteristischer Schärfe, aber leider auch einem ziemlich aufdringlichen Vibrato. Die Sänger der Nebenrollen sind adäquat.

Ekkehard Pluta [13.10.2006]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Schönberg Moses und Aron

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Wolfgang Schöne Moses - Sprechrolle
Chris Merritt Aron - Tenor
Irena Bespalovaite Ein junges Mädchen - Sopran
Bernhard Schneider Ein junger Mann - Tenor
Michael Ebbecke Ephraimit - Bariton
Karl-Friedrich Dürr Ein Priester - Baß
Emma Curtis Eine Kranke - Alt
Alois Riedel Der nackte Jüngling - Tenor
Chor der Staatsoper Stuttgart Chor
Chor des polnischen Rundfunks Chor
Staatsorchester Stuttgart Orchester
Roland Kluttig Dirigent
 
8.660158-59;0730099615822

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc