Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

W.A. Mozart

Zig Zag Territoires 1 CD ZZT051001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 21.11.05

Zig Zag Territoires ZZT051001

1 CD • 69min • 2004

Die vorliegende Einspielung beschert nach längerer Zeit eine Wiederbegegnung mit Jos van Immerseel, mit der sich der belgische Dirigent anlässlich des bevorstehenden Mozart-Jahres zu Wort meldet. Immerseel lässt Nischenrepertoire außer Acht und stellt sich mit dem D- und G-Konzert gleich mehrfach prominenter Konkurrenz. Ein Ansinnen, das durchaus einige Berechtigung hat: Denn die japanisch-deutsche Geigern Midori Seiler, Konzertmeisterin von Anima Eterna, muss eindeutig als Glücksgriff bezeichnet werden und dies nicht nur, weil sie sich nahtlos Immerseels feinnuancierter Orchesterdiktion einzufügen weiß. Midori Seiler verfügt in jeder Hinsicht über ein äußerst feinnerviges Violinspiel, das sich nicht nur durch die phraseologische Präzision auszeichnet, sondern auch durch vielfältige Farbvaleurs, so dass diese Konzerte niemals aseptisch oder routiniert wirken. Vor allem das G-Dur-Konzert erklingt hier ungemein inspiriert und schattierungsreich. Sehr überzeugend auch die Realisierung der bekannten A-Dur-Sinfonie, deren italienità bei Immerseel in guten Händen ist.

Norbert Rüdell [21.11.2005]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 W.A. Mozart Violinkonzert Nr. 2 D-Dur KV 211
2 Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201
3 Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Midori Seiler Violine
Anima Eterna Orchester
Jos van Immerseel Dirigent
 
ZZT051001;3760009290907

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc