Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung zum Thema
Streichtrios

cpo 999 973-2

1 CD • 56min • 2003

17.02.2005

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Luigi Tomasini, 1741 in Pesaro geboren, wurde bereits als Sechzehnjähriger an den Hof von Esterházy verpflichtet und stieg bald zum Konzertmeister auf. Joseph Haydn schätzte Tomasinis Spiel außerordentlich. Die beiden Musiker verband eine enge Freundschaft. Dem musikbesessenen Fürsten Nikolaus I. von Esterházy verdankt die Nachwelt eine Reihe von Kompositionen für den Baryton, ein gambenartiges Instrument mit zahlreichen zusätzlichen Resonanzsaiten. Joseph Haydn, Anton Kraft, Joseph Franz Weigl und nicht zuletzt Luigi Tomasini schrieben dem Fürsten und seinem ungewöhnlichen Steckenpferd Musik auf den Leib.

Das auf historischem Instrumentarium musizierende Esterházy-Ensemble stellt auf seiner CD eine Auswahl von fünf Trios für Baryton, Violine (bzw. Viola) und Violoncello vor. Michael Brüssing ist der souveräne Baryton-Solist. Tomasinis Musik, durchweg dreisätzige, klanglich überaus aparte, empfindsame Kompositionen, läßt durch manch überraschende Farbe und unvorhergesehene Wendung aufhorchen. Der feine, klagende Ton des Barytons wirkt besonders in den herrlichen Adagios rührend, und durchaus vermag sich das silbrige, tenoral-baritonale Timbre vom Violoncello abzusetzen.

Das Esterházy-Ensemble musiziert fein, geschmackvoll und mit vornehmer Noblesse. Manche Sätze jedoch hätten von einer klarer konturierten, rhythmischen Diktion (Nr. 6) bzw. von einem affektgeladeneren Zugriff (Nr. 5) noch profitieren können. Die Tontechnik hat gute Arbeit geleistet und die Stücke zwar direkt, doch angenehm räumlich eingefangen. Eine schöne, interessante Aufnahme, die ich vorbehaltlos empfehlen kann.

Heinz Braun [17.02.2005]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Luigi Tomasini
1Trio C-Dur Korcak 19 für Baryton, Viola und Violoncello
2Barytontrio G-Dur Korcak 27
3Barytontrio e-Moll Korcak 34
4Barytontrio A-Dur Korcak 33
5Barytontrio D-Dur Korcak 20

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.04.2001
»zur Besprechung«

 / MD+G
" / MD+G"

13.08.2020
»zur Besprechung«

Trio Goldberg, Paris – Moscou
"Trio Goldberg, Paris – Moscou"

zurück zur Themenliste

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige