Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Baiba Skride

Bach • Bartók • Ysaÿe

Sony Classical SK 92938

1 CD • 77min • 2004

29.10.2004

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Mit ihrem Sieg im Brüsseler Concours Reine Elizabeth 2001 hat sich die lettische Geigerin Baiba Skride, die wie Gidon Kremer aus Riga stammt, nachdrücklich in der Spitzengruppe der jungen Geiger positioniert. Für ihre erste, randvolle Solo-CD greift sie nun unerschrocken nach den Sternen der Violin-Literatur – und meistert die Herausforderungen des anspruchsvollen, dabei sinnvoll zusammengestellten Programms in jeder Hinsicht bravourös. In Bachs d-moll-Partita mit der berühmten Chaconne besticht die schlüssige Tempowahl, der schlackenlose Wohlklang und der stete Fluss des Spiels. Von der Dreiundzwanzigjährigen die gleiche Kompromisslosigkeit der Phrasierung und Immunität gegenüber geigerischen Verlockungen zu erwarten, wie sie die Einspielung Ida Haendels als Frucht eines langen Musikerlebens auszeichnet, wäre unfair. Freier wird Baiba Skrides Darstellung in der ersten von Eugène Ysayes 1924 veröffentlichten sechs Solo-Sonaten, die bei aller harmonischen und rhythmischen Komplexität den Geist Bachs aus postromantischem Blickwinkel reflektieren. In Bela Bartóks ungemein schwerer, 1944 für Yehudi Menuhin komponierter Solo-Sonate schließlich veranstaltet die junge Lettin aus blitzsauberen Akkorden, rasenden Läufen, ätherischen Kantilenen und satten Folklorismen ein Feuerwerk, das seinesgleichen sucht und keinen Zweifel an einer ganz großen geigerischen Zukunft lässt.

Sixtus König † [29.10.2004]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Johann Sebastian Bach
1Partita Nr. 2 d-Moll BWV 1004 für Violine solo
Eugène Ysaÿe
2Sonate g-Moll op. 27 Nr. 1 für Violine solo
Béla Bartók
3Sonate Sz 144 für Violine solo

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

29.10.2004
»zur Besprechung«

 / Warner Classics
" / Warner Classics"

29.10.2004
»zur Besprechung«

 / BIS
" / BIS"

Das könnte Sie auch interessieren

07.12.2018
»zur Besprechung«

Heino Eller, Violin Concerto / Ondine
"Heino Eller, Violin Concerto / Ondine"

17.11.2018
»zur Besprechung«

De Profundis / GWK Records
"De Profundis / GWK Records"

15.12.2017
»zur Besprechung«

Ysaÿe, 6 sonatas for solo violin / Ars Produktion
"Ysaÿe, 6 sonatas for solo violin / Ars Produktion"

14.12.2011
»zur Besprechung«

Béla Bartók, The violin sonatas / EigenArt
"Béla Bartók, The violin sonatas / EigenArt"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige