Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Joseph Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze op. 49 Hob. XX/1C

BIS 1 CD CD 1325

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 16.07.04

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS CD 1325

1 CD • 66min • 2002

Die Folge 11 von Ronald Brautigams Haydn-Projekt wendet sich an feinsinnige Liebhaber des spirituellen Klavierspiels. Und von allen mir bekannten Versionen dieser euphorischen Endzeit-Instrumentalisierung auf weißen und schwarzen Tasten scheint mir diese hier die ausgewogenste, glühendste – kurzum: die verantwortungsvollste zu sein (im Gegensatz etwa zu Akls trocken-mürber Einspielung!). Gleichsam in gespannter Ruhe entwickelt Brautigam die einzelnen Verbal-Stationen – in ebenso gelassener wie vibrierender Voraussicht des finalen Erdbebens („Il Terremoto“), dessen Presto-Anforderungen in krassem Gegensatz zu mehr als 60 Minuten Largo-, Grave- und Adagio-Musik stehen (von einer Lento-Sonata Nr. VI) einmal abgesehen, in deren Verlauf das leidvoll „Vollbrachte“ im Namen Haydns seine entsprechende Musikalisierung gewinnt.

Interessant scheint es mir, in Kenntnis dieser tiefsinnigen, von Brautigam mit der gebotenen Naivität nacherzählten Kreuzigungsgeschichte die vorangegangenen Ausgaben der Sonaten, Charakterstücke, Variationen und Tänze noch einmal anzuhören. Manches erweist sich nun als noch triftiger verstandener und verantwortungsvoll zu Gehör gebracht.

Peter Cossé † [16.07.2004]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Haydn Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze op. 49 Hob. XX/1C

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Ronald Brautigam Klavier
 
CD 1325;7318590013250

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc