Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Johan Botha

Arte Nova Voices

Arte Nova 74321 87068 2

1 CD • 69min • 2001

07.01.2002

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Der gebürtige Südafrikaner Johan Botha zählt zu den führenden Tenören der Gegenwart und hat schon in nahezu allen wichtigen Opernhäusern der Welt mit Erfolg gesungen. Große Aufgaben für Opern- und sonstige Platten-Aufnahmen sind bisher noch ausgeblieben. Mit einem Arte Nova-Porträt wird diesem Manko nun abgeholfen. Botha, bei dem es unumgänglich ist, auf seine kolossale, an den einstigen Wagnertenor Schnorr von Carolsfeld gemahnende Erscheinung hinzuweisen, hat sich als Künstler von außerordentlicher Vielseitigkeit erwiesen: Florestan, Lohengrin, Stolzing, Kaiser in Die Frau ohne Schatten, dazu die italienischen Verismo-Rollen, die schwierigsten Verdi-Partien (Arrigo in der Sizilianischen Vesper) - an Grenzenlosigkeit kommt ihm jedenfalls kaum ein Konkurrent in die Quere. Was ihm zu einem Sänger allerersten Ranges fehlt, ist das individuell ausgeprägte, reizvolle Gesangsorgan. Bothas Tenorstimme funktioniert mit geradezu maschinenhafter Sicherheit in allen Lagen, ist perfekt in der Führung, ihr Klang aber ist gewöhnlich, aus derbem, speckigem Material geformt. Obwohl ein Bemühen um Ausdrucksnüancen durchaus erkennbar ist, bleibt der Gesamteindruck des Arienkonzerts recht einförmig. Dieser Eindruck wird durch die ziemlich lethargische Orchesterbegleitung unter Paolo Carignanis Leitung verstärkt. Einzelne Stücke, wie Turiddus Abschied aus Cavalleria rusticana erklingen allzu larmoyant und in die Länge gezogen.

Clemens Höslinger [07.01.2002]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Vincenzo Bellini
1Svanir le voci
Giuseppe Verdi
2Oh! fede negar potessi ... Quando le sere al placido (aus: Luisa Miller)
3E di Monforte il cenno! Giorno di pianto (4. Akt: Arie - aus: I Vespri siciliani)
4Forse la soglia
5Se quel guerrier io fossi (1. Akt, Radames - aus: Aida)
Amilcare Ponchielli
6Cielo e mar (aus: La Gioconda)
Giacomo Puccini
7Donna non vidi mai (1. Akt: Des Grieux - aus: Manon Lescaut)
8Che gelida manina (1. Bild, Rodolfo - aus: La Bohème)
9E lucevan le stelle (aus: )
10Nessun dorma (3. Akt: Arie des Kalaf - aus: Turandot)
Pietro Mascagni
11Mamma, quel vino è generoso (Finale - aus: Cavalleria rusticana)
Ruggero Leoncavallo
12Vesti la giubba
Umberto Giordano
13Colpito qui m'avete (aus: Andrea Chenier)
14Come un bel dì di maggio (4. Akt: Arie - aus: Andrea Chenier)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

14.09.2004
»zur Besprechung«

Marcello Álvarez – The Tenor's Passion / Sony Classical
"Marcello Álvarez – The Tenor's Passion / Sony Classical"

12.11.2002
»zur Besprechung«

Maria Callas, Die ersten offiziellen Aufnahmen (1949-52-53) / Warner Fonit
"Maria Callas, Die ersten offiziellen Aufnahmen (1949-52-53) / Warner Fonit"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

08.11.2019
»zur Besprechung«

Benjamin Bernheim / DG
"Benjamin Bernheim / DG"

16.12.2015
»zur Besprechung«

Cello Effect / Genuin
"Cello Effect / Genuin"

11.09.2015
»zur Besprechung«

Jonas Kaufmann, Nessun dorma - The Puccini Album / Sony Classical
"Jonas Kaufmann, Nessun dorma - The Puccini Album / Sony Classical"

10.08.2015
»zur Besprechung«

Ténor Tenore!, French and Italian Opera Arias / BIS
"Ténor Tenore!, French and Italian Opera Arias / BIS"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige