Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem op. 45 für Sopran, Bariton, Chor und Orchester (nach Worten der Heiligen Schrift)

Farao Classics 1 CD B 108 006

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.07.01

Farao Classics B 108 006

1 CD • 77min • 2000

Über manches bei dieser Einspielung ließe sich mit einigem Eifer streiten: Zahlreiche Tempi sind zu langsam gewählt (vor allem im Eingangssatz schleppen sich Chor und Orchester nur mühsam von einer Phrase zur nächsten), und Enoch zu Guttenberg erlaubt sich in Fragen der instrumentalen Artikulation etliche Eigenheiten (bereits in Form etwa von Glissandi in der anfänglichen Orchestereinleitung). Auch stören gelegentliche Unschärfen bei der Text-Artikulation durch den tschechischen Chor, und die dynamischen Steigerungen (zumal im zweiten Satz) hätten durchaus organischer (und gelegentlich ruhig auch emphatischer) ausfallen können. Doch die zahlreichen packenden Ausdrucks-Momente, die der Münchner Dirigent seinen Musikern abverlangt und abgewinnt, entschädigt für Vieles. Zudem singt der Chor in guter Staffelung, sehr durchsichtig und mit gestalterischem Bedacht. Dietrich Henschel agiert mit spürbarem Engagement, leider aber auch mit allzu viel Tremolo, und Malin Hartelius schwebt in lichten Höhen, ohne dort allzu prägnante Spuren zu hinterlassen.

Susanne Benda [01.07.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Brahms Ein deutsches Requiem op. 45 für Sopran, Bariton, Chor und Orchester (nach Worten der Heiligen Schrift)

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Malin Hartelius Sopran
Dietrich Henschel Bariton
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn Chor
Tschechisches Staatliches Philharmonisches Orchester Brünn Orchester
Enoch zu Guttenberg Dirigent
 
B 108 006;4025438080062

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc
Film La Mélodie