Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

S. Barber • L. Bernstein • A. Copland

Berlin Classics 1 CD 0017342BC

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.09.01

Berlin Classics 0017342BC

1 CD • 76min • 2001

Nach seinem gelungenen Debüt vor zwei Jahren mit der Soloversion von Gershwins Rhapsody in Blue wagt der Pianist Sebastian Knauer nun eine zweite musikalische Expedition ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten mit einer klugen Programmzusammenstellung. Und wieder ist seine interpretatorische Ausbeute ergiebiger, als wenn er sich an österreichischem Urgestein wie Mozart und Schubert versucht.

Seine alles andere als exzentrische pianistische Persönlichkeit scheint in der freien Luft amerikanischer Experimentierlust gleichsam aufzuatmen. Den kurzen Charakterstücken Leonard Bernsteins - jedes einzelne ist einem Menschen gewidmet, der eine prägende Rolle im Leben des Komponisten spielte - begegnet Knauer mit empfindsamer Wachheit. Die abweisende Ausdrucksgewalt von Aaron Coplands faszinierender Klaviersonate trägt in Knauers klar strukturierter Deutung jedoch bisweilen allzu besonnene Züge.

Sein Ausdrucksspektrum ist zwar hörbar differenzierter und präziser geworden, doch immer noch möchte man ihm etwas mehr Mut zum Eigensinn wünschen.

Peter Schlüer [01.09.2001]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 A. Copland Four Piano Blues
2 Piano Sonata
3 L. Bernstein Seven Anniversaries (Auszüge)
4 Four Anniversaries (Auszüge)
5 Thirteen Anniversaries (Auszüge)
6 S. Barber Leonoren-Ouvertüre op. 33
7 Interlude Nr. 1

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Sebastian Knauer Klavier
 
0017342BC;0782124173425

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc