Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Lieder

Cascavelle RSR 6126

2 CD • 2h 18min • 1953, 1955, 1958, 1996

01.09.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Die Trouvaillen dieser Poulenc-Anthologie sind die Zyklen La frâicheur et le feu, Calligrammes und Parisiana, die mit dem Komponisten am Klavier und dem Bariton Pierre Bernac 1955 in Lausanne aufgenommen wurden. Sie stammen aus den Archiven von Radio Suisse Romande und werden hier zum erstenmal veröffentlicht. Die Stimme des damals 56jährigen Pierre Bernac war nie übermäßig attraktiv timbriert, sondern besaß die helle, "weiße" Klangcharakteristik eines typischen französischen "Baryton-Martin". Hier präsentiert sie sich noch etwas trockener und spröder, tendiert noch stärker zum Parlando als zu arioser Gespanntheit. Aber nach wie vor glänzt Bernac mit stilistisch vollendetem Vortrag, erweist sich als die ideale "Voix de son maître", als die er dem mit ihm befreundeten Poulenc gegolten hat, als kongenialer Interpret für dessen Liedwerk. Vorbildlich sind Artikulation, präzise die Rhythmik und eng die Tuchfühlung mit Poulencs herber Melodik.

Bernacs Klasse wird umso deutlicher, hört man danach auf der zweiten CD seinen Stimmlagenkollegen Jean-Luc Chaignaud mit Poulencs Cinq Poèmes de Ronsard, Le bal masqué und Six chansons villageoises, begleitet vom Orchestre de la Suisse Romande unter Fabio Luisi. Chaignaud gelingt es weit weniger überzeugend den Geist dieser Musik einzufangen, er wirkt entweder uninspiriert oder in stimmlich anspruchsvollen Passagen überfordert. Interessante, hörenswerte Dreingaben sind Poulencs Aubade für Klavier und 18 Instrumente, seine Sonate für Flöte und Klavier und die Elegie für Horn und Klavier, in denen der Komponist jeweils selbst den Klavierpart bestreitet.

Kurt Malisch † [01.09.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Francis Poulenc
1La fraîcheur et le feu (1950)
2Calligrammes
3Parisiana
4Aubade
5Sonate FP 164 für Flöte und Klavier
6Elegie für Horn und Klavier (in memoriam Dennis Brain, 1957)
7Cinq poèmes de Ronsard
8Le bal masqué für Gesang und Kammerensemble (Kantate, 1932)
9Chansons villageoises
10Sécheresses für gemischt. Chor und Orchester (Kantate)
11Auszüge aus einer Konferenz (Francis Poulenc spricht über Leben und Werk)

Vorherige ⬌ nächste Rezension

01.05.2000
»zur Besprechung«

 / G.I.B. Classics
" / G.I.B. Classics"

25.10.2007
»zur Besprechung«

 / Nuova Era
" / Nuova Era"

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

18.01.2020
»zur Besprechung«

Francis Poulenc, Wind Music / MDG
"Francis Poulenc, Wind Music / MDG"

07.04.2018
»zur Besprechung«

Debussy et ses amis, Works by Claude Debussy, Albert Roussel, Paul Dukas, Francis Poulenc and Maurice Ravel / Genuin
"Debussy et ses amis, Works by Claude Debussy, Albert Roussel, Paul Dukas, Francis Poulenc and Maurice Ravel / Genuin"

15.06.2017
»zur Besprechung«

French Impressions, Sofia de Salis / Ars Produktion
"French Impressions, Sofia de Salis / Ars Produktion"

09.09.2013
»zur Besprechung«

Great Works for Flute and Orchestra / BIS
"Great Works for Flute and Orchestra / BIS"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige