Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

pan 510 127

1 CD • 64min • 2000

01.10.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 6
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Johannes Brahms' erster Versuch auf dem Gebiet des Streichquintetts datiert zurück ins Jahr 1862, jedoch verwarf der Komponist diese Fassung und arbeitete das Werk zum Klavierquintett op. 34 um. Erst zwei Jahrzehnte später, nun gereift an seinen Sinfonien und Streichquartetten, wandte Brahms sich erneut der Gattung zu. Das F-Dur-Quintett op. 88 entstand 1882. Der Komponist selbst charakterisierte es als "Frühlingsprodukt", doch bei aller spielerischen Heiterkeit zeugt das Werk von einer souveränen Beherrschung der Besonderheiten des fünfstimmigen Streichersatzes.

1890 entstand das zweite Quintett mit seinen Anklängen an Wiener Walzer, Ländler und Csárdás. Als Zugabe erklingen zwei, von Rudolf Leopold eingerichtete Arrangements originaler Chorwerke: Abendständchen op. 42,1 und Nachtwache I op. 104,1.

Das Wiener Streichsextett spielt glänzend - homogen in Klang und Zusammenspiel, durchsichtig und mit Verve. Einziger Makel der Produktion ist vielleicht die Höhenlastigkeit der Aufnahme, die den sonoren Klang des Ensembles nicht voll zur Geltung kommen läßt.

Markus Zahnhausen [01.10.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Johannes Brahms
1Streichquintett Nr. 1 F-Dur op. 88
2Streichquintett Nr. 2 G-Dur op. 111
3Abendständchen op. 42 Nr. 1 für 6-stg. gem. Chor (1859)
4Nachtwache I op. 104 Nr. 1

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

26.06.2002
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

26.07.2004
»zur Besprechung«

 / cpo
/ cpo

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

19.05.2009
»zur Besprechung«

 / hänssler CLASSIC
/ hänssler CLASSIC

17.10.2008
»zur Besprechung«

 / hänssler CLASSIC
/ hänssler CLASSIC

10.10.2005
»zur Besprechung«

 / Pan Classics
/ Pan Classics

30.07.2004
»zur Besprechung«

Johannes Brahms – Four Hand Piano Music Vol. 11 / Naxos
Johannes Brahms – Four Hand Piano Music Vol. 11 / Naxos

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige