Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

RCA 74321 66229 2

2 CD • 2h 30min • 1999

01.02.2001

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Zwar ist die erste Gesamtaufnahme der französischen Originalfassung von Gaetano Donizettis La favorite schon 1912 von der französischen Firma Pathé produziert worden, noch in klanglich vorsintflutlicher akustischer Aufnahmetechnik. Doch danach blieb das Werk entweder weitgehend unbeachtet oder wenn man sich seiner annahm, dann in der italienischen Version La favorita. Die nur drei Studioaufnahmen, die zwischen 1954 und 1974 entstanden, wählten allesamt diese Fassung und brachten auch alle drei ausschließlich italienische Protagonistenpaare zum Einsatz: Fedora Barbieri und Gianni Raimondi, Giulietta Simionato und Gianni Poggi, Fiorenza Cossotto und Luciano Pavarotti. Damit war aber auch zugleich die Entscheidung gefallen für einen eher deftig-handfesten Interpretationsansatz und für plakative Italianità. Nicht so hier. In dieser längst überfälligen Neueinspielung ist das lyrischste, stimmlich leichtgewichtigste Duo Léonor-Fernand aufgeboten: die Bulgarin Vesselina Kasarova und der Mexikaner Ramón Vargas harmonieren nicht nur ideal miteinander - was sie bereits auf vier vorangegangenen Operngesamtaufnahmen unter Beweis gestellt haben -, sondern korrespondieren auch perfekt mit dem französischen Flair der Oper, ihrer sensiblen, gefühlvollen Melodik, ihrer transparenten Orchestrierung. Nicht ganz auf diesem Niveau zeigen sich die Interpreten der beiden weiteren Hauptfiguren Alphonse XI. und Balthazar. Anthony Michaels-Moore war zum Zeitpunkt der Entstehung dieses konzertanten Livemitschnitts wohl etwas indisponiert, läßt Geschmeidigkeit und Höhenglanz seines Baritons vermissen und Carlo Colombara ist nicht viel mehr als ein solider Durchschnittsbaß. Marcello Viotti bricht mit seinem temperamentvollen, nervig-gespannten Dirigat eine Lanze für dieses viel zu selten zu hörende Spätwerk Donizettis.

Kurt Malisch † [01.02.2001]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Gaetano Donizetti
1La Favorite

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

24.08.2004
»zur Besprechung«

 / Farao Classics
/ Farao Classics

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

28.09.2020
»zur Besprechung«

Leo Fall, Die Rose von Stambul
Leo Fall, Die Rose von Stambul

29.07.2020
»zur Besprechung«

Carl Reinecke, Orchestral Works Vol. 1
Carl Reinecke, Orchestral Works Vol. 1

18.03.2020
»zur Besprechung«

Jakov Gotovac, Ero s onoga svijeta (Ero the Joker)
Jakov Gotovac, Ero s onoga svijeta (Ero the Joker)

04.02.2020
»zur Besprechung«

Romance, Valentina Nafornita / outhere Music
Romance, Valentina Nafornita / outhere Music

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige