Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Max von Schillings

dt. Komponist

Diskographie (5)

Auf dem Meer der Lust in hellen Flammen

Melodramen und Intermezzi von Erich J. Wolff und seinen Zeitgenossen

Thorofon CTH2633/3

3 CD • 3h 31min • 2015, 2016

25.08.20169 8 9

Das Melodram, im 18. Jahrhundert als eigenständige musikalische Gattung entstanden (Rousseau, Benda), erlebte um 1900 eine überraschende Renaissance. [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Expressionismus

signum SIG X121-00

2 CD • 2h 12min • 2000/2001

28.03.20027 6 9

Eine höchst willkommene Sammlung von selten zu hörenden Werken aus den ersten drei Jahrzehnten des vergangenen Jahrhunderts – einer Periode, die wie kaum eine zweite vom Pluralismus der musikalischen Ausdrucksformen gekennzeichnet war. Der Hörer unterzieht sich mit Gewinn den stilistischen [...]

»zur Besprechung«

Melodramen III

Vampyrkatze und Walzerfeier, Seegespenst und Menetekel

Thorofon CTH26594

4 CD • 4h 42min • 2018, 2019

21.03.20209 8 10

In unermüdlicher Forscherarbeit hat der Musikologe und Regisseur Peter P. Pachl in den letzten Jahren die Geschichte der lange ignorierten Gattung des Melodrams erkundet und seine Funde bei Thorofon klanglich zugänglich gemacht. In der nunmehr dritten Folge präsentiert er überwiegend Stücke, von denen er vorher selbst noch nichts geahnt hatte.

»zur Besprechung«

cpo 999 608-2

1 CD • 73min • 1998

01.06.20017 7 7

Im umfangreichen Booklet dieser sich dem Kammermusikschaffen Max von Schillings' (1868- 1933) widmenden Neuerscheinung wird dieser recht unschmeichelhaft als Wagner-Epigone und Eklektizist beschrieben, bei dem sich Deutschtümelei und musikalisches Sendungsbewußtsein gefährlich vermischten. [...]

»zur Besprechung«

The Welte Mignon Mystery Vol. XIV Opera Composers

Tacet 178

1 CD • 74min • 2009

17.03.201010 10 9

Dass die vorliegende Veröffentlichung, immerhin schon das vierzehnte der „Welte Mignon Mysteriesì“aus dem Hause Tacet, ein komplettes emotionales Spektrum von gepflegter Langeweile bis zu fesselnden, aufregenden Momenten präsentiert, liegt in der Natur der Sache begründet. Engelbert Humperdinck [...]

»zur Besprechung«

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige