Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Aktuelle Meldung vom 13.06.2018

Simone Young ist Mentorin der Dirigierwerkstatt des Kritischen Orchesters

Dirigierwerkstatt des Kritischen Orchesters, Foto: Michael Kirsten

Dirigierwerkstatt des Kritischen Orchesters, Foto: Michael Kirsten

Die australische Dirigentin Simone Young ist in der diesjährigen Dirigierwerkstatt des Kritischen Orchesters Mentorin für die jungen Dirigentinnen und Dirigenten. Unter der künstlerischen Leitung von Prof. Lothar Strauß, dem Ersten Konzertmeister der Staatskapelle Berlin, findet die Dirigierwerkstatt vom 14. bis 17. Juni 2018 an der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin statt.

Zum sechzehnten Mal ruft das Kritische Orchester erfahrene Musikerinnen und Musiker namhafter Orchester an die Pulte, jedes Jahr in neuer Konstellation. 95 Dirigentinnen und Dirigenten aus aller Welt bewarben sich auf die zehn Plätze, die ihnen an vier Tagen eine einmalige Arbeitserfahrung aus der Perspektive von Orchestermusikern vermitteln.

Die Dirigentin Simone Young unterstützt das Projekt in diesem Jahr: „Die Zeit der Autokraten am Pult ist inzwischen vorbei. Gegenseitiger Respekt und klare Kommunikation wird heute zu Recht gefordert. Und dennoch muss der dirigentische Kopf ein klares Bild haben, wie er ein Werk gestalten will. Der direkte Kontakt mit hervorragenden Musikern ist etwas, wovon die meisten jungen DirigentInnen nur träumen können. Es ist ein Privileg und eine große Chance, in wenigen Tagen sehr weit in der eigenen Entwicklung kommen zu können.“

Die Jury des Kritischen Orchesters 2018 konnte im Februar aus einer bisherigen Rekordzahl von 95 Bewerbungen aus 35 unterschiedlichen Nationen auswählen. Simone Young wird mit den Dirigentinnen und Dirigenten Mozarts Jupiter-Sinfonie für die erste Runde mit dem Kritischen Orchester vorbereiten. In der zweiten Runde erarbeiten die von der Jury ausgewählten Teilnehmer mit dem Kritischen Orchester Mendelssohn Bartholdys Schottische Sinfonie. Die Probe der Finalisten der Dirigierwerkstatt am Sonntag, 17.6., im Studiosaal mit Beethovens Sinfonie Nr. 7 ist für das Publikum bei freiem Eintritt geöffnet.

2001 wurde „Das Kritische Orchester“ als Fördermodell für junge Dirigierende ins Leben gerufen, um die unmittelbare Kommunikation mit professionellen Musikern in den Fokus zu rücken. Mit großem Erfolg schreibt sich dieses Projekt seitdem in die Biografie vieler junger Dirigierender ein. Zu den Teilnehmern vergangener Dirigierwerkstätten zählen Patrick Lange, Eivind Gullberg Jensen, Michał Dworzynski, David Afkham und Kristiina Poska.


Empfehlung vom Juni 2013

CD der Woche am 17.06.2013

Anton Heiller Sämtliche Orgelwerke Vol. 1

Anton Heiller<br />Sämtliche Orgelwerke Vol. 1

Bestellen bei jpc

Professor für Kirchenmusik und kirchenmusikalische Komposition, renommierter Konzertorganist, Freund Paul Hindemiths, dessen spätes Orgelkonzert er uraufführte: Anton Heiller (1923 – 1979) war international wie natürlich besonders innerhalb des Wiener Musiklebens eine wichtige Figur. Unmittelbar [...]

Klassik Heute
Empfehlung

Weitere Meldungen vom 18.06.2018

Yuri Temirkanov nach Jahrzehnten wieder am Pult der Saatskapelle Dresden

Yuri Temirkanov, Foto: Sasha Gusov
Yuri Temirkanov, Foto: Sasha Gusov

Am Donnerstag, dem 21. Juni begrüßt die Staatskapelle Dresden einen der ganz großen Dirigenten zurück am Pult: Yuri Temirkanov dirigiert im Sonderkonzert am Vorabend der Internationalen Schostakowitsch Tage drei Werke seines russischen Landsmanns: die Festliche Ouvertüre A-Dur op. 96, das Konzert für Klavier, Trompete und Streichorchester Nr. 1 c-Moll op. 35 sowie die Symphonie Nr. 5 d-Moll op. 47 ...

zur Meldung [18.06.2018]

Sommernachtsgala eröffnet die Festivalsaison in Grafenegg

Pretty Yende, Foto: Gregor Hohenberg
Pretty Yende, Foto: Gregor Hohenberg

Am 21. und 22. Juni eröffnet die Sommernachtsgala an der Open Air-Bühne Wolkenturm die dreimonatige Sommersaison in Grafenegg. Als Solisten sind die südafrikanische Sopranistin Pretty Yende und der maltesische Tenor Joseph Calleja, sowie die niederländische Cellistin Harriet Krijgh, zu Gast. Das Tonkünstler-Orchester spielt unter seinem Chefdirigenten Yutaka Sado. Das diesjährige Programm schlägt einen Bogen von berühmten Opernarien bis zu Leonard Bernsteins ...

zur Meldung [18.06.2018]

Disney-Musical "Die Schöne und das Biest" kommt nach Bregenz

Die Schöne und das Biest in der verborgenen Bibliothek, Foto: Stefan Malzkorn
Die Schöne und das Biest in der verborgenen Bibliothek, Foto: Stefan Malzkorn

Die Schöne und das Biest, einer der größten Erfolge aus dem Hause Disney, kommt als Musical vom 21. bis 25. November nach Bregenz. Das renommierte Budapester Operettentheater bringt die deutschsprachige Inszenierung – mit über 100 Beteiligten, prächtigen Kostümen und effektvollem Bühnenbild – ins Festspielhaus. ...

zur Meldung [18.06.2018]

Neues Ensembleformat beim Kammermusikfest Nymphenburger Sommer

Monika Henschel, Foto: Marco Borggreve
Monika Henschel, Foto: Marco Borggreve

N Chamber - Nymphenburg Chamber Ensemble – ist ein neues Ensemble Format beim Kammermusikfest Nymphenburger Sommer, erstmalig zu erleben am Mittwoch | 20. Juni 2018 | 18 Uhr. Münchens Spitzenmusiker stehen im Zentrum der lebendigen Musikmetropole. ...

zur Meldung [18.06.2018]

Weitere Meldungen im Überblick

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc