Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

J.S. Bach

Naxos 1 CD 8.554603

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.12.00

Naxos 8.554603

1 CD • 64min • 1998

Helmut Müller-Brühls Box mit dem Orchesterwerk Bachs war zweifellos eine der Überraschungen des Bach-Jahres: Für ein sensationelles Preis-Leistungsverhältnis bekommt man einige Dutzend Mal den Beweis, daß modernes Instrumentarium bei Bach kein Nachteil sein muß. Deutschlandradio garantiert für einwandfreien (jedoch nicht überragenden) Klang, Müller-Brühl sorgte auf eigene Rechnung dafür, daß mit Peter Wollny ein Spezialist das Beiheft schrieb.

Auch einzeln brauchen die CDs den Vergleich nicht zu scheuen. Zehetmair, bisher mein Favorit, ist deutlich würdevoller, im direkten Vergleich mit dem spritzigen Blacher aber klingt seine Deutung schlicht altväterlich. Beachtlich, mit welcher Finesse Müller-Brühl unter den Geigenpart transparente, aber samtig-klangvolle Tutti-Teppiche zaubert. Blachers feinsinnige, eloquente Interpretation ist zweifellos stilecht. In erster Linie aber gelingt dem Geiger eine berauschende Umsetzung, die nicht so schnell aus den Ohren geht. Und das ist bei der Unmenge an Bach-Einspielungen wahrlich eine Meisterleistung.

Hagen Kunze [01.12.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.S. Bach Konzert a-Moll BWV 1041 für Violine und Orchester
2 Konzert Nr. 1 E-Dur BWV 1042 für Violine und Orchester
3 Konzert d-Moll BWV 1043 für 2 Violinen und Orchester
4 Konzert d-Moll BWV 1052R für Violine, Streicher und basso continuo
 
8.554603;0636943460320

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc