Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

C. Debussy

BIS 1 CD BIS-CD-986

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 01.11.00

Klassik Heute
Empfehlung

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS BIS-CD-986

1 CD • 78min • 1999

Nein, es sind nicht nur die zehn Saiten, denen sich die hohe Qualität dieser Einspielung verdankt. Anders Miolins Debussy-Transkriptionen demonstrieren nicht nur den Triumph des instrumentalen Materials über spieltechnische Probleme und über Bedenken gegenüber dem klangfarblich-idiomatischen Potential der Vorlagen. Wenn sich der schwedische Enddreißiger nach seinen bereits erfolgreichen Satie- und Ravel-Veröffentlichungen Debussy nähert, dann gelingt ihm tatsächlich auf der Gitarre, wonach viele Pianisten vergeblich suchen: eine Synthese aus Klarheit (bei der Darstellung der Linien, der Struktur) und Aura, aus Kalkül und emotionaler Hingabe. Wer allein schon bei Les sons et les parfums tournent dans l'air du soir (Tr. 6) genau zuhört, wie Miolin Klangfarben als Gestaltungsmittel benutzt, der wird unweigerlich zum Fan eines Instrumentes werden, das noch immer um seine Anerkennung in seriösen Kreisen ringt.

Susanne Benda [01.11.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Debussy Deux Arabesques für Klavier (1888/1891)
2 La Plus que lente L 121
3 Préludes Heft 1 und 2
4 Esquisse (1903)
5 Elégie L 138
6 Pour l'Égyptienne L 131 Nr. 5 (aus: Six épigraphes antiques)
7 La soirée dans Grenade
 
BIS-CD-986;7318590009864

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc