Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

I. Albéniz

BIS 1 CD BIS-CD-1043

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 6

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 01.06.00

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS BIS-CD-1043

1 CD • 75min • 1999

Miguel Baselga, Jahrgang 1966, verteilt bei seiner Albéniz-Gesamtaufnahme die vier Hefte (zwölf Stücke) der Iberia auf mehrere CDs, um Bekanntes mit weniger Bekanntem zu mischen. Hier kombiniert er das zweite Heft von 1906 mit zum Teil schwächeren Stücken, die Albéniz (1860-1909) im vierten Lebensjahrzehnt geschrieben hat, darunter die sechs Etüden op. 65 sowie die beiden Mazurken op. 95 und op. 96. Diese weniger bekannten Werke, und ebenso das gewiß mehr als bloß durchschnittliche Spiel Baselgas, sind gut und überlegt, nicht aber mitreißend akzentuiert oder suggestiv artikuliert. Aufregend, unter die Haut gehend, finde ich die Synthese, die Albéniz aus spanischer Folklore und an Liszt geschulter Pianistik geschaffen hat, in Etüden und Mazurken nicht.

Was Iberia betrifft, so hat man derzeit mehrere passable Aufnahmen zur Auswahl. Doch einstweilen bleibt Alicia de Larrocha unübertroffen. Sind bei den kommenden Teilen der Gesamtaufnahme bei Baselga vielleicht noch Steigerungen möglich?

Matthias Thiemel [01.06.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 I. Albéniz Iberia (zweites Buch)
2 Siete estudios en los tonos naturales mayores
3 Amalia op. 95
4 Espagne (Souvenirs)
5 La Vega
 
BIS-CD-1043;7318590010433

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc