Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Musik für Cello

Musik für Cello

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.03.00

Hyperion CDA671095

1 CD • 64min • 1999

Zu Beginn dieser Einspielung scheint es, als würde das Gleichgewicht zwischen den Solisten nicht stimmen. Der Pianist wirkt zu übergewichtig, der Cellist dagegen mit einem sehr samtigen Ton zu wenig präsent. Doch bald wandelt sich dieser Höreindruck und der Cellist Mats Lidström sowie Bengt Forsberg am Klavier beginnen, den Hörer regelrecht in die klanglichen Abgründe der Violoncellosonate Nr. 1 in c-Moll hineinzuziehen. Der samtige Ton erweist sich für diese Sonate von Saint-Saëns als äußerst passend, Lidström entwickelt von dem verschatteten Klangbereich aus einen tragfähigen weiten Spannungsbogen. Das ist auch in der Cellosonate Nr. 2 eines seiner lobenswertesten Merkmale. So bindet er etwa die ersten beiden Variationen im Scherzo con variazioni als auseinander entstehende Einheit aneinander, in einem Atembogen. Wobei ihm eine feine Abstufung der drängenden Töne gelingt, mit kurzen knappen Bogenstrichen, die erst später ins romantisch anschwellende hineinwachsen. Mit Bengt Forsberg am Klavier, der sich ja bereits auch als Liedbegleiter hervorgetan hat, etwa von Anne Sofie von Otter, ergibt sich ein harmonisches Duo.

Elgin Heuerding [01.03.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Saint-Saëns Sonate Nr. 1 c-Moll op. 32
2 Le Cygne (Der Schwan - aus: Der Karneval der Tiere)
3 Sonate Nr. 2 F-Dur op. 123 für Violoncello und Klavier (1905)
4 Der Schwan
 
CDA671095;0034571170954

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc