Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Aus den Fugen

Aus den  Fugen

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.04.00

en avant ear-417 001

1 CD • 74min • 1998

Die Violoncellistin Imke Frank stürzt sich hier in ein originelles und in seinen Kontrasten verblüffendes Programm. Farbenreichtum und unterschiedliche Spieltechniken kennzeichnen die Werke von György Ligeti und Luciano Berio; aus dem etwas bläßlichen Werk von Thomas Demenga wiederum holt die eifrige Interpretin noch erstaunliche Werte heraus. Die Bach-Suite als Repertoire-"Muß" geht sie dann weder klassizistisch-streng noch historisierend an, sondern fährt einen weiten expressiven Klang-Bogen aus, verweilt immer wieder bei dynamisch betörend ausgekosteten Partien, scheut auch nicht den romantischen Überschwang und führt den verblüfften Zuhörer - unüblich bei Bach-interpretationen - fast sogar in die Bereiche reiner Klangkomposition, wie man sie von Debussy kennt. Eine sehr eigenwillige, aber durchaus diskussionswürdige Deutung.

Höhepunkt des Recitals aber ist Heinz Holligers Trema, ein geradezu existentieller Parforce-Ritt am Rande des Abgrundes, den Imke Frank mit phänomenaler Sicherheit meistert. Aber auch ihr Ausflug zurück zum Thomaskantor hat Biß und Überzeugungskraft.

Dr. Hartmut Lück [01.04.2000]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 G. Ligeti Sonata für Violoncello solo
2 L. Berio Recitativo für Violoncello solo
3 J.S. Bach Suite Nr. 5 c-Moll BWV 1011 für Violoncello solo
4 H. Holliger Trema für Violoncello solo (1981)
5 Th. Demenga Aus den Fugen für Violoncello solo
 
ear-417 001;0697471990529

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
Benevento Publishing