Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

Besprechung CD

Johann Sebastian Bach

Cantatas BWV 56 & 82

Etcetera KTC 1704

1 CD • 53min • 2021

21.01.2024

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Ausführlich begründet das Booklet die Auswahl von Arien für Bassstimme aus Bach-Kantaten: Bach habe talentierte Universitätsstudenten „mit der Aussicht auf eine finanzielle Ergötzlichkeit an seine sonntäglichen Musikaufführungen in Thomas- und Nikolaikirche“ binden wollen und dafür insbesondere Johann Christoph Lipsius gefunden. 1726/27 habe dieser insgesamt dreimal je zwölf Taler dafür erhalten – soviel wie kein anderer belegter Helfer in Bachs Kirchen-Ensemble. Das Ensemble Le Concert Lorrain hat mit Christoph Prégardien daraus ein Konzert-Konzept bei den Thüringischen Bachwochen gemacht, so dass diese CD eine Live-Aufnahme des Konzertes in der Herder-Kirche in Weimar ist.

Dass es sich wirklich um eine Live-Aufnahme handelt, merkt man daran, dass der Sänger hörbar seinen genauen Standort vor dem Mikrofon um einige Zentimeter wechselt, dass er also höchst lebendig agiert. Das ist einerseits eben sehr lebendig, andererseits ergibt sich daraus immer wieder eine kleine Hör-Irritation. Ansonsten ist die Balance zwischen dem Sänger und dem Orchester perfekt gelungen: Der Sänger steht im Mittelpunkt, nicht unbedingt im Vordergrund.

Text und Musik in eine höhere Einheit gesetzt

Christoph Prégardien ist Jahrgang 1956, jetzt also 67 Jahre alt: Bekannt und berühmt geworden ist er als Tenor, seit einiger Zeit singt er als Bariton. Und so hat diese Aufnahme – unabhängig von der Vorliebe Bachs für die Bariton-Stimme – auch den Hauch von Demonstration, dass er als Bariton genauso gut ist. In der Tat ist er es – über 150 CDs haben es bewiesen: Er ist ein Sänger von ausnehmender Intelligenz, einmal, was die Stimmführung, aber vor allem, was die Textbehandlung anbelangt. Er ist ein „wissender“ Sänger“, der nicht nur Noten schön aneinandersetzt und die Melodie schön fließen lässt, sondern Text und Musik in eine höhere Einheit setzt. Seine Stimmführung ist prätentionslos klar, sein Textbewusstsein phänomenal. So hört man bei ihm geradezu die von Bach hineinkomponierte Kreuz-Symbolik in der Arie Ich will den Kreuzstab gerne tragen (Track 2) und die Arie Ich habe genung (Track 7) ist eben nicht eine Art Todessehnsucht des greisen Simeon, sondern Freude über die Erfüllung seines Lebens, da er Christus gesehen hat. Emphatisch betont er das „selbst“ in Ich will Jesus selbst begraben (Track 13) aus der Matthäuspassion und skandiert ganz bewusst den wiegenden 12/8-Takt dabei, trotzig-empört ruft er geradezu Gebt mir meinen Jesum wieder! (Track 14) und stößt das Wort „Mörder“ grimmig hervor. Allerdings wirken die drei aus dem Passionszusammenhang gelösten Arien hier etwas angehängt – im Konzert wirkt das anders, schlüssiger. Die tiefste Tiefe ist gut „gemacht“, aber eben gemacht: In den Arien aus Ich habe genung sind die Tiefst-Töne dann doch nicht bassig-satt genug, die ja den Hinabstieg in das Reich des Todes symbolisieren.

Blutvoll pulsierendes Bach-Spiel

Die künstlerische Leitung des Konzerts hat Stephan Schultz und das Ergebnis ist glänzend. Das Bach-Spiel von Le Concert Lorrain ist blutvoll pulsierend und oft geradezu prickelnd lebendig, der Klang äußerst farbenreich – wobei vor allem die Oboe da caccia zu heimlichen Orchesterstars werden, die sich mit dem Sänger einmal fast einen Koloraturen-Wettstreit liefern. (Track 4). Wenn der Sänger von des „Herren Kraft“ singt, (ebenfalls in Track 4), wächst plötzlich dem Basso continuo Kraft zu, die Seufzer-Ketten in Mache dich, mein Herze, rein sprudeln quirlig und auch sonst bereiten die Musiker dem Sänger ein wohliges instrumentales Daunenbett.

Rainer W. Janka [21.01.2024]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Johann Sebastian Bach
1Am Abend aber desselbigen Sabbats BWV 42 (Kantate) 00:06:05
2Ich will den Kreuzstab gerne tragen BWV 56 (Kreuzstabkantate) 00:17:15
7Ich habe genug BWV 82 (Kantate zum Fest Mariä Reinigung) 00:19:26
12Am Abend, da es kühle war (Rezitativ aus: Matthäus-Passion BWV 244) 00:01:44
13Mache Dich, mein Herze, rein (Arie aus: Matthäus-Passion BWV 244) 00:06:07
14Gebt mir meinen Jesum wieder (Arie aus: Matthäus-Passion BWV 244) 00:02:51

Interpreten der Einspielung

Das könnte Sie auch interessieren

21.01.2024
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, Cantatas BWV 56 & 82
Johann Sebastian Bach, Cantatas BWV 56 & 82

16.03.2022
»zur Besprechung«

Nicolaus Bruhns, Cantatas and Organ Works Vol. 1
Nicolaus Bruhns, Cantatas and Organ Works Vol. 1

12.08.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, Concertos for Harpsichord and Strings Vol. 1
Johann Sebastian Bach, Concertos for Harpsichord and Strings Vol. 1

10.04.2020
»zur Besprechung«

Johann Sebastian Bach, St Matthew Passion BWV 244
Johann Sebastian Bach, St Matthew Passion BWV 244

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige

IX. Jorma Panula International Conducting Competition 2024