Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Mozart On The Road

gpArts 501

1 CD • 73min • 2018, 2019

04.08.2020

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 9

Ivo und Ilja Ruf sowie Nikolai Gast, drei Klarinettenspieler im Alter von 19 und 20 haben durch ihr Können schon früh die Herzen der Wettbewerbs-Juroren höher schlagen lassen. Zudem haben sie früh erkannt, wie sich mit produktivem Teamgeist das Einzelkämpfertum überwinden lässt, als sie im Jahr 2013 das Trio ClariNoire gründeten. Drei Klarinetten – diese Besetzung ragt an sich schon aus der Masse heraus. So etwas wird auch vom Publikum goutiert, das sich über neue Erlebnisse in Konzerten freut. Und gerade hier beweist das Trio ClariNoire ein erfrischendes Gespür für mitreißende Wirkungen.

Vielfalt der Musikkulturen

Auf ihrer Debüt-CD gehen sie mit Mozart „on the road“. Sie verneigen sich mit zwei Divertimenti in Würde vor dem großen Komponisten, um den niemand, der sich ernsthaft der Klarinette verschreibt, herum kommt. Aber sie belassen es nicht bei wohlfeiler Denkmalpflege, sondern nutzen die eingestreuten Sätze aus Mozarts KV 439 als roten Faden, als Sprungbrett in die bunte Vielfalt der Musikkulturen. Das heißt auch mal, ein galantes Menuett in eine Jazzimprovisation münden zu lassen, wobei Ilja Ruf von der Klarinette zum Klavier wechselt. Auch Mozart war schließlich zu seinen Lebzeiten ein begeisterter, sich gern etwas verrückt gebender Improvisator. Die Spiellust auf diesem multistilistischen Roadtrip geht weiter. Alle fliegenden Wechsel bei Klangfarbe und Gestus, zwischen klassischer und hochmoderner Diktion gelingen den drei Musikern mit herrlich flüssiger Homogenität. Etwa, wenn impressionistische Farben in Billy Dobbins Meet me at Dreamland aufleuchten und auch immer, wenn gehörige Prisen Tango (inklusive Piazzollas Ballade Oblivion) und Klezmer der Mischung noch mehr Würze verleihen. Selbstbewusst übernimmt Ilja Ruf zudem die Komponistenrolle: Sein Stück True Future geht ohne weiteres als cooles Jazzstandard durch. Seine Stücke Interjú und Addum Ennied nehmen es souverän-lässig mit Balkan-Folk auf – auch hier verschmelzen die drei zu einer einheitlichen Stimme auf ihren Instrumenten, deren Tonumfang und dynamischer Ausdrucksreichtum für die eigene Abenteuerlust gerade groß genug ist.

Amüsante Geniestreiche

Von reifer kreativer Konsequenz zeugt der Umgang von ClariNoir mit zwei Kompositionen Robert Schumanns: Ich grolle nicht wird als gesprochener Text mit rätselhaften Impressionen von Klarinette und Klavier kontrastiert. Der Wilde Reiter geht auf seine eilige Bahn, vorwärtsgetrieben mit treibenden Arpeggien und sinnlich-gedehnten Klezmer-Einwürfen. Diese und noch etliche weitere kleine Geniestreiche wirken zusammengenommen manchmal wie ein wilder Rundumschlag. Aber es gibt ja so viel zu zeigen, auszudrücken und auszuprobieren. Man möchte den dreien zurufen: Bleibt weiterhin so neugierig und draufgängerisch!

Stefan Pieper [04.08.2020]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Wolfgang Amadeus Mozart
1Divertimento KV 439b Nr. 4, 1. Satz Allegro 00:02:20
Bill Dobbins
2Meet Me At Dreamland 00:06:04
Wolfgang Amadeus Mozart
3Divertimento KV 439b Nr. 4, 2. Satz Larghetto 00:02:48
Adi Reininger
4Swingin' Clarinets 00:04:28
Wolfgang Amadeus Mozart
5Divertimento KV 439b Nr. 4, 3. Satz Menuetto in Jazz 00:03:24
Ilja Ruf
6True Future 00:05:32
Astor Piazzolla
7Oblivion 00:04:11
Anselmo Aieta
8Palomita Blanca 00:02:42
Nikolai Rimsky-Korssakoff
9Der Hummelflug 00:01:18
Qing Xi Weng
10Yue Liang Dai Biao Wo de Xing 00:04:06
Dieter Mack
11Trio Infernale 00:04:02
Robert Schumann
12Ich grolle nicht op. 48 Nr. 7 (aus: Dichterliebe) 00:04:32
13Wilder Reiter op. 68 Nr. 8 (Erste Abteilung. Für Kleinere) 00:01:41
Wolfgang Amadeus Mozart
14Divertimento KV 439b Nr. 4, 1. Satz Allegro LIVE 00:02:31
Ilja Ruf
15Interjú 00:07:05
16Addum Enied 00:06:14
Mike Curtis
17Bulgar 00:01:46
18Freylach 00:02:06
Wolfgang Amadeus Mozart
19Divertimento KV 439b Nr. 4, 5. Satz Rondo Allegretto LIVE 00:03:30
20Divertimento KV 439b Nr. 4, 4. Satz Adagio 00:02:29

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

13.03.2020
»zur Besprechung«

Richard Strauss, Diana Damrau / Erato
Richard Strauss, Diana Damrau / Erato

Das könnte Sie auch interessieren

24.07.2020
»zur Besprechung«

Bragato • Piazzolla, Lucus Trio
Bragato • Piazzolla, Lucus Trio

09.04.2020
»zur Besprechung«

Robert Schumann, Album für die Jugend
Robert Schumann, Album für die Jugend

26.03.2020
»zur Besprechung«

W.A. Mozart, Divertimenti KV 439b (Vol. 2)
W.A. Mozart, Divertimenti KV 439b (Vol. 2)

13.12.2017
»zur Besprechung«

Lieder an die Entfernte / Spektral
Lieder an die Entfernte / Spektral

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige