Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung zum Thema
Musik aus den USA

Escape Into The beautiful

Hey!blau HCL-18066

1 CD • 57min • 2018

08.05.2019

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 9
Klangqualität:
Klangqualität: 9
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

In ihrem zweiten gemeinsamen Programm und auf ihrer ersten über Crowdfunding finanzierten CD führen die Sängerin Jenni Reineke und die Percussionistin Yoana Varbanova die Hörer in entlegene Reiche musikalischer Poesie. Vier kleine Liedzyklen zeitgenössischer Komponisten greifen dabei zurück auf ältere Dichtungen und verbinden die Singstimme mit verschiedenen Schlaginstrumenten, die anstelle des gewohnten Klaviers oder eines Orchesters treten. Die Klangwirkungen sind verblüffend und faszinierend und gehen weit über rhythmische Funktionen hinaus.

Der Zauber der Marimba stimmt, in den einleitenden Five Songs von Lynn Glassock (Jg. 1946) noch sehr sparsam eingesetzt, auf Stil und Eigenart des Recitals ein. Die empfindsame Naturlyrik von Emily Dickinson (1830-1886), die auch einige andere Komponisten inspiriert hat, findet in atmosphärisch dichten Miniaturen eine adäquate musikalische Entsprechung. Um die Stimmungen der Sky Songs nach Gedichten von Carl Sandburg (1878-1967) einzufangen, setzt Gene Koshinsky (Jg. 1980) ein ganzes Schlagwerk-Instrumentarium ein. Zum Vibraphon gesellen sich Crotales, Kongas, Maracas und große Trommel. Im zweiten Titel Summer Stars wird eine Gitarre einbezogen. In den Four Bashō Haiku auf Texte aus dem 17. Jahrhundert nutzt der Mexikaner Jorge Vidales (Jg. 1969) die virtuosen Möglichkeiten des Vibraphons und (teilweise) auch der Singstimme. Schluß und Höhepunkt des Duo-Recitals bilden drei Lieder nach dem Hohelied Salomos, Song of Almah, in denen Andrew Beall (Jg. 1980) der Marimba einen überwältigenden Orchesterklang abgewinnt und der Singstimme tief empfundene, kantilenenselige Liebeslieder entlockt.

Die beiden Interpretinnen vermitteln die vier durchaus unterschiedlichen Zyklen nicht nur mit hohem Können, sie lassen zugleich in jedem Stück erkennen, dass ihnen die Musik, aber auch die Liedinhalte eine Herzensangelegenheit sind. Über den Einsatz von Yoana Varbanova an den verschiedenen Schlaginstrumenten kann man nur staunen, ihre Partnerin Jenni Reineke bewundert man für ihre Fähigkeit, ihre Stimme den Instrumenten gleichsam anzuschmiegen und für jede Nummer einen ganz persönlichen Tonfall zu finden.

Ekkehard Pluta [08.05.2019]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Lynn Glassock
1It sifts from leaden sieves 00:03:37
2A murmur 00:01:25
3The sun kept setting 00:02:27
4Two butterflies 00:01:58
5The summer lapsed away 00:03:07
Gene Koshinski
6Child Moon (Sky Songs) 00:03:05
7Summer Stars (Sky Songs) 00:06:22
8Sunsets (Sky Songs) 00:05:25
Jorge Vidales
9Winter Garden (Basho Haiku) 00:02:41
10Awake at night (Basho Haiku) 00:01:34
11Stillness (Basho Haiku) 00:02:41
12Moonlight Slanting (Basho Haiku) 00:02:12
Andrew Beall
13Song of Almah (Nach dem Hohelied Salomon) 00:20:16

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

12.07.2016
»zur Besprechung«

Duke Ellington, Sacred Concerts / Rondeau
"Duke Ellington, Sacred Concerts / Rondeau"

15.02.2008
»zur Besprechung«

 / OehmsClassics
" / OehmsClassics"

zurück zur Themenliste

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige