Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

In Search of Dowland

In Search of Dowland

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Besprechung: 24.10.14

Klassik Heute
Empfehlung

Coviello Classics COV 91415

1 CD • 59min • 2013

Es kommt nicht allzu oft vor, dass man eine CD in die Hände bekommt, bei der einfach alles stimmt: künstlerische Qualität, Programmkonzept, musikalische Dramaturgie, Tontechnik und grafisches Design.

Mit genau einer solchen Aufnahme haben wir es hier zu tun. Es macht einfach Freude, b-Five zuzuhören. Wie schon bei den beiden vorangegangenen Alben des international besetzten Blockflötenquintetts folgt man auch diesmal einer stimmigen Programmatik. John Dowland, der große Lautenist und Komponist des elisabethanischen Zeitalters, steht im Zentrum des Programms. Den 450. Geburtstag des Meisters der Melancholie sowie das zehnjährige Bestehen des Ensembles haben die fünf Musiker im vergangenen Jahr zum Anlass genommen, ein Projekt in Angriff zu nehmen, das eine ebenso interessante wie hörenswerte Brücke in die Gegenwart schlägt. Die Pavanen, Allemanden und Galliarden Dowlands werden von einer wunderbaren Suite des zeitgenössischen Schweizer Komponisten Carl Rütti (Jg. 1949) umrahmt, die dieser im Auftrag des Ensembles geschaffen hat. Musik über und mit John Dowland. Rüttis Musik ist dabei tonal ohne abgegriffen oder banal zu wirken, die Faktur von ausgesuchter klanglicher und rhythmischer Finesse. Sie ergänzt, beleuchtet und kommentiert Dowlands Consort-Musik auf bewundernswert organische Weise. Man kann es nicht anders sagen – ein Meisterwerk, das Dowlands zeitloser Klarheit, schierer Schönheit und Innigkeit, aber auch an Lebendigkeit und unwiderstehlichem tänzerischem Puls in nichts nachsteht.

b-Five zählt heute weltweit zu Recht zur ersten Riege der Blockflötenensembles. Das höchst differenzierte Zusammenspiel, der ausgefeilte Klang und das mitreißende Temperament setzen Maßstäbe. Eine CD, die man immer wieder und mit größtem Vergnügen hören wird. Für mich eine der erfreulichsten Blockflöten-Produktionen der letzten Jahre und sicher darüber hinaus.

Heinz Braun [24.10.2014]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C. Rütti Dowland-Suite, I. Introduction (to be 5 for Dowland) 00:01:52
2 J. Dowland Captaine Digorie Piper his Galiard 00:01:21
3 Lachrimae Verae 00:04:22
4 M. Henry Noel his Galiard 00:01:40
5 Sir John Langton's Pavan 00:02:42
6 M. Buctons Galiard 00:01:08
7 C. Rütti Dowland-Suite, II. Chanson avec deux oiseaux 00:05:31
8 J. Dowland M. George Whitehead his Almand 00:01:11
9 Lachrimae Coactae 00:03:23
10 M. Nicholas Gryffith his Galiard 00:01:49
11 Mistresse Nichols Almand 00:00:43
12 Semper Dowland Semper Dolens 00:05:01
13 C. Rütti Dowland-Suite, III. Fantasia 00:06:45
14 Dowland-Suite, IV. With the King of Denmark 00:06:59
15 J. Dowland Lachrimae Gementes 00:04:33
16 Sir John Souch's Galliard 00:01:19
17 The Earle of Essex Galliard 00:01:09
18 C. Rütti Dowland-Suite, V. Sir John's Jig 00:07:07

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
bFive Recorder Consort Ensemble
 
COV 91415;4039956914150

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc