Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

C.P.E. Bach Concertos & Symphonies

C.P.E. Bach<br />Concertos & Symphonies

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 20.08.14

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS 2098

1 CD • 79min • 2005, 2006

Schon beim Eröffnungssatz des Konzertes F-Dur für zwei Cembali (respektive zwei Fortepiani, wie es bei der vorliegenden Aufnahme realisiert wurde) von Carl Philipp Emanuel Bach kann man die interpretatorische Intention der Haydn Sinfonietta Wien unter der Leitung von Manfred Huss deutlich wahrnehmen. Geradezu „burschikos“ schroffe Akzente wechseln sich mit zarten Nuancen in der Dynamik und der Phrasierung ab, so demonstrativ, als wenn die Originalität der Musik von Carl Philipp Emanuel Bach immer noch eine ausdrückliche Bestätigung bräuchte. Das Hörerlebnis ist bei diesem Werk gleichwohl eher zwiespältig, denn trotz der herausragenden, in der motivischen Ausformulierung durchaus differenzierten Leistung der beiden Solisten Alexei Lubimov und Yury Martynov bleibt der Eindruck von einer etwas forcierten Wiedergabe zurück. Beim Flötenkonzert a-Moll wird dieser Eindruck etwas gemildert, denn Reinhard Czasch liefert ein durchweg sanft-lyrisches Flötenspiel, das in angenehmem Kontrast zu den auch hier sehr akzentuierten Orchesterabschnitten steht.

Die wahren „Perlen“ dieser Aufnahme liefern die zwei Hamburger Sinfonien von Carl Philipp Emanuel Bach wie auch die Sinfonie Es-Dur für Doppelorchester von Johann Christian Bach. Hier zeigt sich die Haydn Sinfonietta Wien von ihrer besten Seite, sowohl im konzentrierten Aufbau der Eröffnungssätze, in den anmutigen Klängen der langsamen Sätze – insbesondere im zweiten Satz der Sinfonie von Johann Christian Bach, tr. 14, der schon den zweiten Satz der Sonate für zwei Klaviere D-Dur KV 448 von Mozart vorausahnen läßt – wie auch in den fröhlich schmetternden Jagdmusiken (tr. 12 und 15).

Dr. Éva Pintér [20.08.2014]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 C.Ph.E. Bach Konzert F-Dur Wq 46 H 408 für 2 Cembali und Orchester 00:21:40
4 Konzert a-Moll Wq 166 H 431 für Flöte, Streicher und b.c. 00:22:48
7 Sinfonia Nr. 1 D-Dur Wq 183/1 H 663 (Hamburger) 00:10:06
10 Sinfonie Nr. 4 G-Dur Wq 183/4 H 666 (Hamburger) 00:10:06
13 J.Chr. Bach Sinfonie Es-Dur op. 18 Nr. 1 C 26 für Doppelorchester 00:12:42

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Haydn Sinfonietta Wien Orchester
Manfred Huss Dirigent
 
2098;7318590020982

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Perkussives Leuchtfeuer

Kai Strobel erhielt den 1. Preis im Fach Schlagzeug

Gestern nachmittag stellten sich die drei Finalisten im Fach Schlagzeug den hohen Anforderungen der Aufführung eines Konzerts für ihr Instrumentarium. Engagiert begleitet vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung der Dirigentin Eun Sun Kim kamen zwei Highlights des Repertoires zur Aufführung.

→ weiter...

Fröhliche Frühromantik für Fagottisten

Mathis Stier, Fagott, erhielt den 2. Preis und den Publikumspreis

Für das „große Finale“ hatten die Kandidaten die Auswahl zwischen dem mit der italienischen Oper kokettierenden Concertino von Bernhard Crusell und einem der beiden größer dimensionierten Konzerte von Carl Maria von Weber oder Johann Nepomuk Hummel.

→ weiter...

Neue CD-Besprechungen

Antonín Dvořák
1825
Gustav Mahler
Favourites
C.P.E. Bach

Interpreten heute

  • Aapo Häkkinen
  • Helsinki Baroque Orchestra
  • Robert Hunger-Bühler
  • Elisabeth Breuer

Neue CD-Veröffentlichungen

Fritz Volbach
Zero to Hero
Heino Eller
Carl Czerny

CD der Woche

Lars Vogt

Lars Vogt

Gibt es noch unentdeckte Aspekte in Mozarts so häufig eingespielten Klaviersonaten? Dieser Frage muss sich jede Neuaufnahme stellen. Wir hatten den ...

Weitere 67 Themen

Heute im Label-Fokus

Thorofon

Barock trifft Moderne
Robin Hoffmann
Wagner-Zyklus
"Sie liebten sich beide."

→ Infos und Highlights

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

7708

Komponisten
• 386 Kurzbiographien
• 362 tabellarische Biographien

→ mehr Zahlen und Infos

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc
ARD-Wettbewerb 2019