Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Broken Branches Compositions by Stephen Hough

Broken Branches<br />Compositions by Stephen Hough

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 27.02.12

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS 1952

1 CD • 77min • 2009, 2011

Vor einem Vierteljahrhundert machte ein fulminantes Liszt-Recital auf CD den Pianisten Stephen Hough (geb. 1961) mit einem Schlag bekannt. Hough ist nach wie vor „im Geschäft", auch wenn die ganz große Weltkarriere vielleicht doch ausgeblieben ist. Dass er daneben auch komponiert, war bisher außerhalb Englands kaum bekannt; nun gibt es von und mit ihm ein Komponistenporträt auf CD.

Es ist, leider, ein erheblicher Unterschied, ob jemand Komponist ist und auch Klavier spielt oder Pianist ist und auch komponiert. In letzterem Fall beobachtet man häufig, dass gewisse technische Wendungen des Instrumentes und auch ein bestimmtes harmonisches Umfeld des Repertoires auch in die Werke des betreffenden Künstlers nicht nur eindringen, sondern deren Charakter wesentlich bestimmen. So pflegt Hough ein weitgehend spätromantisches, oft tonal zentriertes Klangbild und neigt zu Stereotypen der Ausdrucksgestaltung, besonders deutlich in seiner Klaviersonate. Interessant wirkt das Trio mit der ulkigen (allerdings nicht so gemeinten) Besetzung, und auch der Rilke-Liederzyklus vermag durchaus zu beeindrucken. Die Cello-Elegie versinkt dann wieder in Sentimentalitäten.

Hough hat eine engagierte Interpretenschar um sich versammelt, die ihm hingebungsvoll und freundschaftlich zur Seite steht; dennoch können wir den Beitrag dieser Stücke zur zeitgenössischen Musik leider nicht allzu hoch veranschlagen.

Dr. Hartmut Lück [27.02.2012]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 S. Hough Was mit den Tränen geschieht 00:13:49
4 Un Piccolo Sonatina 00:06:35
7 Bridgewater (Romantic Idyll) 00:06:22
8 Herbstlieder (Fünf Lieder nach Texten von Rainer Maria Rilke) 00:14:54
13 Sonata for Piano (Broken Branches) 00:17:19
14 The Lonliest Wildernes für Violoncello und Orchester (Elegie) 00:16:09

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Michael Hasel Piccoloflöte
Marion Reinhard Kontrafagott
Stephen Hough Klavier
Jacques Imbrailo Bariton
Steven Isserlis Violoncello
Tapiola Sinfonietta Orchester
Gábor Takács-Nagy Dirigent
 
1952;7318590019528

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc