Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

J.S. Bach
Kantaten Vol. 7

J.S. Bach<br />Kantaten Vol. 7

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 10

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 01.08.98

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

BIS BIS-CD-881

1 CD • 78min • 1998

Das Erstaunlichste an Suzukis Bach-Kantaten-Projekt ist die Zeit, die ihm dabei zur Verfügung steht. Während Erato zweimal jährlich eine Box auf den Markt bringt und in knapp sieben Jahren alle Kantaten vorgelegt haben wird, ist die japanisch-schwedische Philosophie eine andere: Obwohl zeitgleich mit Koopman gestartet, ist man mit den einzeln herausgegebenen CDs erst da angelangt, wo der Holländer schon vor drei Jahren war. Bei gleichbleibendem Tempo ziehen sich die Aufnahmen noch mindestens 15 Jahre hin, was die Frage nach Kontinuität aufwirft. Dabei wünscht man sich, daß das bis jetzt zu hörende Ensemble auch das Projekt beendet. Denn der Chor des Bach Collegium Japan singt oft akzentfreier als der Amsterdam Barock-Chor. Das zeigen am deutlichsten die Eckchöre der Weihnachtskantate. Mit diesem Werk aber scheint Suzuki Probleme zu haben. Unendlich gedehnt ist das Duett Gott, du hast es wohlgefüget, für das Koopman 70 Sekunden weniger brauchte. Dieses Tempo kommt den Solisten entgegen: Ingrid Schmithüsen kann ihre vibratoarme Stimme ausdrucksvoller einsetzen als Ruth Holton auf der Erato-Aufnahme.

Hagen Kunze [01.08.1998]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J.S. Bach Christen, ätzet diesen Tag BWV 63 (Kantate)
2 Nun komm, der Heiden Heiland BWV 61 (Kantate)
3 Bereitet die Wege, bereitet die Bahn BWV 132 (Kantate)
4 Erschallet, ihr Lieder BWV 172 (Kantate)
 
BIS-CD-881;7318590008812

Bestellen bei jpc

label_888.jpg
→ Katalog und Neuheiten

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc