Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Aventure
Adieu, naturlic leven mijn - Songs from the Koning Manuscript

Aventure<br />Adieu, naturlic leven mijn - Songs from the Koning Manuscript

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7

Klangqualität:
Klangqualität: 6

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 7

Besprechung: 03.01.08

Fineline Classical FL72411

1 CD • 73min • 2007

Es warten wohl immer noch viele Manuskripte aus dem Spätmittelalter und der Frührenaissance auf eine klangliche Präsentation, die die musikhistorische und kulturelle Bedeutung dieser Quellen für den musikliebenden Zuhörer zugänglich macht. In diesem Kontext ist die Aufnahme des Ensembles „Aventure“ hoch zu bewerten: die Stücke aus dem Koning Manuscript um 1500 (heute in Brüssel aufbewahrt) bieten einen hochinteressanten Einblick in die Musikpflege der Niederlande.

Die Aufnahme enthält zwei- bis dreistimmige, geistliche wie auch weltliche Stücke, zum Teil auch in instrumentalen Versionen, die von Ita Hijmans stammen. Alle Werke erfahren eine in der Stimmführung gut ausgewogene, prägnant artikulierte und rhythmisch lebendige Wiedergabe, in der die vokalen und instrumentalen Abschnitte sich geistreich abwechseln. Bei der Intonation hapert es allerdings manchmal, nicht nur in Nicolai solennia und Jesu dulcis memoria (Tr. 13-14), sondern vor allem im langen Die werlt leit mi so seer en quelt (Tr. 6), in dem der vokale Abschnitt nach unten rutscht, was der danach einsetzende instrumentale Teil nur allzu deutlich macht.

Dr. Éva Pintér [03.01.2008]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Anon. Benefico solacio 00:02:30
2 Truren moet ic nacht ende dach 00:06:11
3 de Sancta Ursula (Flatu docta spiritali) 00:05:06
4 O, Jesus bant 00:04:12
5 de Sancta Cecilia (Puram Christo te dedisti) 00:04:31
6 Die werlt leit mi so seer en quelt 00:09:04
7 Ave pulcherrima regina 00:03:45
8 A. Agricola Mijns herten troest 00:07:44
9 Anon. de Sancta Katherina (Costi regis filia) 00:03:15
10 Adieu, naturlic leven mijn 00:11:42
11 de Sancta Barbara (Digne colat ecclesia) 00:03:47
12 J. Obrecht Och, voer die doot en is geen boet 00:09:39
13 Anon. Nicolai solennia 00:02:41
14 Jesu dulcis memoria 00:02:18

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Ensemble Aventure Ensemble
 
FL72411;0608917241129

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Entschleunigte Feinfühligkeit, forsche Damenpranke

Edition Stefan Askenase

Noch in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts konzertierte der aus dem galizischen Lemberg stammende Pianist Stefan Askenase reglemäßig in den europäischen Konzertsälen. Das ältere Publikum hatte den Chopin-Interpreten gleichsam abonniert, bei den Jüngeren und im abgehobenen Kreis des deutschsprachigen Kritikernachwuchses galt der zierliche belgisch-polnische Theodor Pollak- und Emil von Sauer Schüler als Vertreter einer konservativen Handhabe, als ein leibhaftiges Fossil vergangener Chopin-Stilistik.

→ weiter...

Referenz-Aufnahmen

aus dem Themenbereich
Trauer / Tod

Philips 1 CD 464 639-2
RCA 1 CD 74321 75087 2
cpo 1 CD 999 581-2
Hyperion 1 CD 67017
Ondine 1 CD ODE 957-2

Neue CD-Veröffentlichungen

Richard Heuberger
A Lute by Sictus Rauwolf
Visions
Christoph Graupner

CD der Woche

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Kenneth Hamilton plays Ronald Stevenson, Volume 1

Aus dunkler Tiefe steigen schwärzeste Bass-Töne auf, formen eine Tonskala und vereinigen sich mit einer weiteren Stimme zur strengen Fuge. Die ewige ...

Heute im Label-Fokus

Ambiente

Mischa Meyer, Violoncello
Hugo Distler
Naji Hakim<br />Orgelwerke / Organ Works
Anton Heiller

→ Infos und Highlights

Thema Klavier Solo

Pearls of Classical Music
Chopin
Naxos 2 CD 8.554745-46
Berlin Classics 1 CD 0017602
Naxos 1 CD 8.555999
Igor Levit

 

Weitere 52 Themen

Klassik Heute Zahl des Tages

Bei Klassik Heute finden Sie

0

Festivals

→ mehr Zahlen und Infos

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc