Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

DVD-Audio & Video-Besprechung

Piazzini meets Mozart

Edition Hera 02200

2 DVD-Audio & Video • 16h 36min • [P] 2007

10.10.2007

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 7
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Es ist kein Ende der technischen Überraschungen in unseren schnelllebigen Tagen! Im ersten Moment des Herantastens an ein gerade eintreffendes Speichermedium vermeint der Konsument einem editorischen Fehler auf der Spur zu sein – allenfalls einem Werbetrick, im Falle produzentischer Ehrlichkeit um den Zusammenschnitt einer auf Dickleibigkeit angelegten Gesamtausgabe. Solche Überlegungen schienen angebracht, als sich kürzlich ein Päckchen aus dem Schwabenland in der Post befand, abgeschickt von Ralph Kulling, dem Gründer und rührigen Promotor eines „Musik und Video“-Verlages. Gleichsam als moderner Zeus seines kleinen Imperiums vertreibt er eine CD- und Video-Edition „Hera“ – und in diesem Fall ist deren jüngstes Tonträger-Kind nicht von schlechten Eltern. Sämtliche 27 Mozart-Klavierkonzerte (die vier frühen, niedlich-mobilen „Pasticcio“-Konzerte nicht vergessen), die beiden konzertanten Rondos und alle 18 Klaviersonaten sind auf zwei Audio-DVDs untergebracht. Und auf der zweiten ist sogar noch Platz für ein Video-Kapitel von 45 Minuten Dauer, in dessen Verlauf die Pianistin Carmen Piazzini ihr Mozart-Projekt erläutert. Handlicher, vollgepackter, praktikabler für den kunstsinnigen Alltags- und Feiertagsgebrauch lässt sich des Ortes ungebundene Musik auf kleiner Scheibe kaum mehr vorstellen, zumal dann die Lesbarkeit der gedruckten Begleitinformationen nicht mehr gesichert wäre.

Das für die Audio-DVD übliche Standbild erfüllt unter diesen Umständen den Sinn der Wegweisung. Nur so sind die zahlreichen Sätze und Werke anzusteuern und abzurufen. Die Solistin lächelt dem Hörer auf diese Weise gut 16 (in Worten sechzehn) Audio-Stunden entgegen, aber auch ihr Mozart-Spiel und -Empfinden ist ein Lächelndes, Diesseitiges. Selbst in den Moll- und Düsterregionen der Konzerte KV 453 (Mittelsatz!), 466 oder 491 favorisiert sie ein von Dämonie unbeeinträchtigtes Hantieren auf der Basis geschmeidiger Geläufigkeit und heller, klarer Tongebung. Gelegentlich tendiert diese Geläufigkeit hinüber in eine wässrige Beiläufigkeit, wie etwa in den „Bemerkungen“ der linken Hand, wenn im Kopfsatz des Es-Dur-Konzerts KV 449 eigentlich reibungsvolle Spannung den Ton angibt.

Die St. Petersburger Solisten unter der Leitung von Michail Gantvarg erweisen sich als solide, allen Aufgaben gewachsene „Partie“, die der Pianistin auch in manchen äußerst rasch genommenen Abschnitten (zu denen auch der zweite Satz des Konzerts KV 467 zu zählen ist) ohne instrumentale Atemnot zu folgen vermag. Als Partner für die Konzerte KV 242 und KV 365 hat Frau Piazzini den südamerikanischen Pianisten Alfredo Perl gewählt, der in früheren Jahren eine Menge für den „Arte Nova“-Katalog geleistet hat. Im Konzert KV 242 verzichtet man auf den dritten Klavierpart – eine verzeihliche Sünde in Anbetracht seiner gedrosselten Bedeutung.

Vergleichsaufnahmen: Haebler (Philips), Anda (DG), Ashkenazy (Decca), Kirschnereit (Arte Nova), Barenboim (EMI), Brendel (Philips)

Peter Cossé † [10.10.2007]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Wolfgang Amadeus Mozart
1Piano Concerto No. 1 F major KV 37 (1767) 00:15:36
2Piano Concerto No. 2 B flat major KV 39 (1767) 00:14:41
3Piano Concerto No. 3 D major KV 40 (1767) 00:13:23
4Piano Concerto No. 4 G major KV 41 (1767) 00:11:20
5Klavierkonzert Nr. 5 D-Dur KV 175 00:19:42
6Klavierkonzert Nr. 6 B-Dur KV 238 00:19:32
7Konzert Nr. 7 F-Dur KV 242 für 3 Klaviere und Orchester ("Lodron") 00:22:44
8Klavierkonzert Nr. 8 C-Dur KV 246 00:21:53
9Konzert Nr. 9 Es-Dur KV 271 für Klavier und Orchester (Jeunehomme) 00:31:57
10Konzert Nr. 10 Es-Dur KV 365 für 2 Klaviere und Orchester 00:23:49
11Rondo No. 1 D major KV 382 for Piano and Orchestra 00:09:47
12Rondo Nr. 2 A-Dur KV 386 für Klavier und Orchester 00:07:38
13Piano Concerto No. 11 F major KV 413 (1782/1783) 00:22:02
14Konzert Nr. 12 A-Dur KV 414 für Klavier und Orchester 00:23:17
15Klavierkonzert Nr. 13 C-Dur KV 415 00:24:02
16Klavierkonzert Nr. 14 Es-Dur KV 449 00:21:12
17Klavierkonzert Nr. 15 B-Dur KV 450 00:24:15
18Klavierkonzert Nr. 16 D-Dur KV 451 00:21:13
19Klavierkonzert Nr. 17 G-Dur KV 453 00:21:13
20Klavierkonzert Nr. 18 B-Dur KV 456 00:28:13
21Klavierkonzert Nr. 19 F-Dur KV 459 (Krönungskonzert) 00:26:39
22Konzert Nr. 20 d-Moll KV 466 für Klavier und Orchester 00:29:27
23Konzert Nr. 21 C-Dur KV 467 für Klavier und Orchester 00:26:06
24Klavierkonzert Nr. 22 Es-Dur KV 482 00:32:25
25Konzert Nr. 23 A-Dur KV 488 für Klavier und Orchester 00:24:24
26Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491 00:29:10
27Konzert Nr. 25 C-Dur KV 503 für Klavier und Orchester 00:29:46
28Klavierkonzert Nr. 26 D-Dur KV 537 (Krönungskonzert) 00:29:27
29Konzert Nr. 27 B-Dur KV 595 für Klavier und Orchester 00:29:43
CD/SACD 2
1Klaviersonate Nr. 1 C-Dur KV 279 KV 189d 00:13:14
2Klaviersonate Nr. 2 F-Dur KV 280 KV 189e 00:13:29
3Klaviersonate Nr. 3 B-Dur KV 281 KV 189f 00:14:09
4Klaviersonate Nr. 4 Es-Dur KV 282 KV 189g 00:11:24
5Klaviersonate Nr. 5 G-Dur KV 283 KV 189h 00:15:30
6Klaviersonate Nr. 6 D-Dur KV 284 KV 205b 00:27:53
7Klaviersonate Nr. 7 C-Dur KV 309 KV 284b 00:19:59
8Klaviersonate Nr. 8 D-Dur KV 311 (KV 284c) 00:17:17
9Klaviersonate Nr. 8 a-Moll KV 310 KV 300d 00:16:50
10Klaviersonate Nr. 10 C-Dur KV 330 KV 300h 00:17:29
11Klaviersonate Nr. 11 A-Dur KV 331 KV 300i (Alla Turca) 00:24:56
12Klaviersonate Nr. 12 F-Dur KV 332 KV 300k 00:18:10
13Klaviersonate Nr. 13 B-Dur KV 333 KV 315c 00:21:14
14Klaviersonate Nr. 14 c-Moll KV 457 00:32:32
15Klaviersonate Nr. 15 F-Dur KV 533/494 00:24:28
16Klaviersonate Nr. 16 C-Dur KV 545 (Facile) 00:10:08
17Klaviersonate Nr. 17 B-Dur KV 570 00:18:16
18Klaviersonate Nr. 18 D-Dur KV 576 00:15:58

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

10.10.2007
»zur Besprechung«

Domenico Scarlatti Duende - Harpsichord Sonatas / Paradizo
"Domenico Scarlatti Duende - Harpsichord Sonatas / Paradizo"

09.10.2007
»zur Besprechung«

Gabriel Fauré L'Œuvre Pour Violoncelle et Piano / Zig Zag Territoires
"Gabriel Fauré L'Œuvre Pour Violoncelle et Piano / Zig Zag Territoires"

Das könnte Sie auch interessieren

09.06.2020
»zur Besprechung«

Mozart Plus, Georg Weidinger
"Mozart Plus, Georg Weidinger"

06.07.2019
»zur Besprechung«

Sonata, Georg Weidinger / klaviermusik.at
"Sonata, Georg Weidinger / klaviermusik.at"

11.06.2019
»zur Besprechung«

Lars Vogt, Mozart Piano Sonatas / Ondine
"Lars Vogt, Mozart Piano Sonatas / Ondine"

05.03.2019
»zur Besprechung«

Jean Muller - Mozart, Piano Sonatas Vol. 1 / hänssler CLASSIC
"Jean Muller - Mozart, Piano Sonatas Vol. 1 / hänssler CLASSIC"

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige