Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Haydn Piano Sonatas

Haydn<br />Piano Sonatas

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 5

Klangqualität:
Klangqualität: 7

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 6

Besprechung: 31.05.07

Hyperion CDA67554

2 CD • 2h 25min • 2005

Es ist mit diesem Haydn-Doppelalbum der betrübliche Umstand eingetreten, dem kanadischen Pianisten Marc-André Hamelin einmal kräftig auf die Interpretenfinger treten zu dürfen, ja zu müssen. Dem Übervirtuosen, dem schweißfreien Meister des Allerschwierigsten, dem Raritätenfresser ohne jede künstlerische Magenbeschwerde – ihm ist eine Folge von Sonaten aus den fähigen Fingern gerutscht, die sich im bedenklichsten Sinn durch Schnelllebigkeit und Flüchtigkeit auszeichnet. Das geht dahin wie im klavieristischen Gleitflug, als ob die Musik des Esterházy-Angestellten nichts, aber auch gar nichts an Affekten, an schönen Heimlichkeiten, an prickelnder Nervosität, an lauschigen Überraschungen und modulatorischen Ecken und Kanten zu bieten hätte. Eingeebnet in der Dynamik, einförmig in der Ton- und Farbgebung – so zieht Hamelin seine Bahn durch die – hier nun weitgehend unbeachteten – Schönheiten von zehn Sonaten, zerquetscht die maßgebenden Themen und Motive, erhebt Atemlosigkeit und ratternde Rasanz zum Übermittlungsprinzip, als wollte er sich nach zahlreichen Projekten neueren Schaffensdatums einer lästigen Aufgabe entledigen.

Zu hoffen ist, dass diese misslaunig wirkende Produktion Haydn-Nacherzählern vom Range Brendels oder András Schiffs nicht unter die Ohren kommt. Hamelins musische Kreditfähigkeit wäre zumindest solange in Frage gestellt, bis er mit einer zweiten Folge von höchstens acht Sonaten (nun ohne Geschwindigkeitsübertretungen!) den unangenehmen Eindruck dieser beiden CDs korrigiert hat.

Peter Cossé † [31.05.2007]

Komponisten und Werke der Einspielung

CD 1
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 J. Haydn Klaviersonate Nr. 60 C-Dur Hob. XVI:50 00:15:23
4 Klaviersonate Nr. 40 G-Dur Hob. XXII:40 00:09:22
6 Klaviersonate Nr. 46 As-Dur Hob. XVI:46 00:20:27
9 Klaviersonate Nr. 41 B-Dur Hob. XVI:41 00:09:50
11 Klaviersonate Nr. 52 Es-Dur Hob. XVI:52 00:20:03
CD 2
Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 Klaviersonate Nr. 38 F-Dur Hob. XVI:23 00:16:45
4 Klaviersonate Nr. 43 As-Dur Hob. XVI:43 00:15:05
7 Klaviersonate Nr. 24 D-Dur Hob. XVI:24 00:12:02
10 Klaviersonate Nr. 47 h-Moll Hob. XVI:32 00:13:51
13 Klaviersonate Nr. 37 D-Dur Hob. XVI:37 00:11:39

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Marc-André Hamelin Klavier
 
CDA67554;0034571175546

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

Impressum Kontakt AGBs Datenschutz Haftungsausschluss Mediadaten Sitemap

© Klassik Heute GbR

jpc