Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Über uns | Impressum | Kontakt | Sitemap

Suche

CD-Besprechung

Pietro & Giovanni Bottesini

Chamber Music with Clarinet

Pietro & Giovanni Bottesini

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8

Klangqualität:
Klangqualität: 8

Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Besprechung: 10.01.07

Talent DOM 2910 124

1 CD • 65min • 2004, 2005

Der italienische Meisterklarinettist Luigi Magistrelli wandelt als ehemaliger Meisterschüler von Giuseppe Garberino, Karl Leister und Dieter Klöcker in gut nachvollziehbarer Weise auf den Pfaden namentlich Dieter Klöckers. Nicht nur ausgerüstet mit dessen solistisch-künstlerischen Tonqualitäten bis hin zu samtweich perlenden Schmeichelklängen und mit beherzt-präzisen Finger- und Zungenfertigkeiten, sondern auch mit der Entdeckerlust für ungehobene Werkschätze seines Instrumentes als CD-Premieren. Wer bisher mit dem Namen Giovanni Bottesini (1821–1889) den reichhaltigen CD-Katalog an Aufnahmen mit dessen Werken für den Kontrabaß als Solo-Konzertinstrument in Verbindung brachte, findet von diesem Paganini der Baßgeige hier nur einen einzigen Beitrag vor. Aus gutem Grund, denn es handelt sich um die bisher unveröffentlichte, skurril wirkende Triobesetzung für Klarinette, Streichbaß und Klavier. Deren virtuoser Reiz paßt jedoch genau in die Bottesini-Diskographie hinein.

Der Klarinettenpart war es aber, der unseren Bläsersolisten Magistrelli nun auf die Fährte von Bottesinis Vater Pietro (1792-1874) geführt hat. Als Sproß einer offensichtlich großen Musikerfamilie im lombardischen Städtchen Crema hatte der ältere Bottesini dort seine Karriere einst als – auch komponierender – Klarinettist begonnen. Diesem bislang versunkenen Schaffen Pietros ist Magistrelli nachgegangen und tatsächlich fündig geworden, obwohl keines der gängigen Lexika etwas vom Bottesini senior zu berichten weiß. Kammermusikalisch wundersame Besetzungsformen aus dessen Feder hört man nun, deren stilistische und klangliche Perspektiven nicht weniger wundersam sind: hier ein Sextett für Flöte, Klarinette und Streichquartett und dort zwei Beiträge aus einer Reihe von Quartetten für Violine, Klarinette, Gitarre und Violoncello neben einigen üblichen, etüdenhaften Variationensätzen.

Was auf dem ersten Blick den Charakter eines hausmusikalischen Treffens für die unterhaltsamen Spielansprüche fortgeschrittener Dilettanten vermuten läßt, scheitert beim genauen Hinsehen jedoch schnell an den überdurchschnittlich hohen spieltechnischen Anforderungen. Diesen können sich nur versierte Profis, wie im vorliegenden Falle, mit Erfolg widmen. Restlose Begeisterung will sich dennoch nicht einstellen, weil sich die kompositorische Substanz und die künstlerische Potenz der Werkauswahl eher bescheiden ausnimmt. Erfrischende Heiterkeit vermittelt allerdings der buffoneske Charakter mancher schnellen Sätze und eine dem lockeren Rossini-Genre nachempfundene animierende Rhythmik. Sie scheinen dem damaligen Modegeschmack mit Spaß an einer gewissen Naivität zu entsprechen. Kein Fehlgriff also als kulturhistorisches Beispiel für musikalische Gelegenheitswerke im Italien des frühen 19. Jahrhunderts und gut anzuhören als eine gelegentlich zu servierende Süßspeise nach gehaltvollen Hauptgängen, angerichtet von guten Köchen. Die ausschließlich englischen Titelangaben und der italienisch-englische Beihefttext der CD zeugen von dem internationalen Anspruch der vorliegenden "talent"-Produktion.

Dr. Gerhard Pätzig [10.01.2007]

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.KomponistWerkhh:mm:ss
1 P. Bottesini Thema und Variationen für Flöte, Klarinette und Streichquartett
2 Divertimento für Klarinette in A und Streichquartett
3 Aria für Klarinette und Gitarre (aus Ciro in Babilonia von G. Rossini)
4 G. Bottesini Gran Duo für Klarinette, Kontrabass und Klavier
5 P. Bottesini Quartett Nr. 3 für Violine, Klarinette, Gitarre und Violoncello
6 Quartett Nr. 6 für Violine, Klarinette, Gitarre und Violoncello
7 Thema und Variationen für Klarinette und Klavier

Interpreten der Einspielung

Interpret(en)Besetzung
Luigi Magistrelli Klarinette
Elena Cecconi Flöte
Massimo Laura Gitarre
Piermario Murelli Kontrabass
Claudia Bracco Klavier
Andriani Streichquartett Ensemble
 
DOM 2910 124;5413969101247

Bestellen bei jpc

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

⇑ nach oben

AGBs Impressum Kontakt Mediadaten Sitemap Datenschutz

© Klassik Heute

jpc