Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

BIS CD 1384

1 CD • 73min • 2003

30.01.2006

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 8
Klangqualität:
Klangqualität: 8
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 8

Es mag seltsam anmuten, wenn Werke eines griechischen Komponisten von einem isländischen Orchester aufgeführt und auf Schallplatte produziert werden, aber in dieser kulturellen Beziehung ist „Globalisierung“ dann ja ausnahmsweise etwas Positives. In der nun schon recht umfangreichen Skalkottas-Serie der schwedischen Firma BIS ist diese Produktion vielleicht die überraschendste, stellt sie doch den allenthalben als Schönberg-Schüler apostrophierten Nikos Skalkottas (1904–1949) von einer ganz anderen Seite vor, die er, neben der Benutzung der Reihentechnik, immer gepflegt hat: er hat auch tonal komponiert. Die Ballettmusik Das Meer und die Vier Bilder, zwei Werke, die er kurz vor seinem Tode beendete, zeigen eine Art Neofolklorismus, aber mit all der Inventionskraft und Geschicklichkeit der Instrumentation, die auch die „avantgardistischen“ Werke von Skalkottas auszeichnet. Man erinnert sich, daß Schönberg in seiner amerikanischen Zeit ähnlich verfuhr; beide waren also viel weniger dogmatisch als die Enkelschüler des Wiener Meisters.

Interessant auch die Wiederbegegnung mit Dimitris Mitropoulos (1896–1960), der später als Dirigent Weltruhm erlangte und von dem vor Jahren auch schon mal eine Klaviersonate durch Geoffrey Douglas Madge eingespielt worden war; die Orchestrierung des ursprünglich für Klavier entstandenen Kretischen Festes ist gleichzeitig das früheste überhaupt erhaltene Manuskript von Skalkottas. Da das Orchester aus Reykjavik höchst ansprechend musiziert, ist dies eine wertvolle Entdeckung.

Dr. Hartmut Lück [30.01.2006]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Nikos Skalkottas
1The Sea (Ballettsuite, 1948/1949)
2Four Images (1948)
Dimitris Mitropoulos
3Cretan Feast (1923/1924 - Bearb. für Orchester)
Nikos Skalkottas
4Greek Dance c-Moll (1949)

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

04.04.2020
»zur Besprechung«

Nikos Skalkottas, Sinfonietta • Concerto • Suite / BIS
Nikos Skalkottas, Sinfonietta • Concerto • Suite / BIS

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

04.04.2020
»zur Besprechung«

Nikos Skalkottas, Sinfonietta • Concerto • Suite / BIS
Nikos Skalkottas, Sinfonietta • Concerto • Suite / BIS

17.08.2019
»zur Besprechung«

Jón Leifs, Edda II / BIS
Jón Leifs, Edda II / BIS

21.09.2016
»zur Besprechung«

Jón Nordal, Choralis - Orchestral Works / Ondine
Jón Nordal, Choralis - Orchestral Works / Ondine

27.05.2011
»zur Besprechung«

 / BIS
/ BIS

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige