Anzeige

Teilen auf Facebook RSS-Feed Klassik Heute
Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

CD • SACD • DVD-Audio • DVD Video

CD-Besprechung

Warner Classics 2564 62160-2

2 CD • 2h 19min • 2005

04.11.2005

Künstlerische Qualität:
Künstlerische Qualität: 10
Klangqualität:
Klangqualität: 10
Gesamteindruck:
Gesamteindruck: 10

Klassik Heute
Empfehlung

Die Kombination eines der bedeutendsten Klavierwerke von Maurice Ravel mit drei Kompositionen von Elliott Carter (geb. 1908) mag zunächst überraschen, doch macht Pierre-Laurent Aimard nicht nur durch sein Spiel, sondern auch durch seine Erläuterungen auf der Bonus-CD die Zusammenhänge plausibel: Gaspard de la Nuit und Night Fantasies haben nicht nur die mehr oder weniger literarischen Traumvisionen gemeinsam, sondern auch verblüffende klangliche Entsprechungen.

Und darin liegt die Bedeutung dieser interpretatorisch, klangtechnisch wie auch in der Präsentation hochrangigen Aufnahme: Aimard versinkt bei Ravel weder in impressionistisch-undefinierbarem Gewölk noch in übertriebenem Strukturdenken, sondern erreicht durch sein Spiel jene Empfindung eines überpräsenten Wachtraums, der halluzinierende Klänge mit blitzartiger intellektueller Klarheit verbindet, jener Über-Klarheit, die im normalen Wachzustand nur selten erreicht wird. Er spielt technisch makellos, mit größter vorstellbarer Souveränität, er vollzieht auch die Strenge des Ravel’schen Formdenkens nach, vergißt dabei aber nie den eminenten Farbenreichtum, das betörende Glitzern gerade dieses unnachahmlichen Werkes. Und diese Qualitäten überträgt er dann auf die drei Kompositionen Elliott Carters, was diesem als „schwierig“ bekannten Komponisten ausnehmend gut tut und auch hier Momente von Sinnlichkeit und Poesie freisetzt, die man aus anderen Aufnahmen etwa der Night Fantasies in diesem Ausmaß nicht kannte. Sehr empfehlenswert!

Dr. Hartmut Lück [04.11.2005]

Anzeige

Komponisten und Werke der Einspielung

Tr.Komponist/Werkhh:mm:ss
CD/SACD 1
Maurice Ravel
1Gaspard de la nuit
Elliott Carter
2Night Fantasies
3Two Diversions für Klavier (1999)
4Klavierstück 90+

Interpreten der Einspielung

Vorherige ⬌ nächste Rezension

06.12.2004
»zur Besprechung«

 / Ondine
/ Ondine

01.07.1999
»zur Besprechung«

 / Sony Classical
/ Sony Classical

zurück zur Liste

Das könnte Sie auch interessieren

16.01.2020
»zur Besprechung«

3 Aspects of Emotions, Ravel • Petrovic • Scriabin / Paraty
3 Aspects of Emotions, Ravel • Petrovic • Scriabin / Paraty

20.08.2019
»zur Besprechung«

Maurice Ravel, Complete Works for Solo Piano / Coviello Classics
Maurice Ravel, Complete Works for Solo Piano / Coviello Classics

16.12.2018
»zur Besprechung«

Josef Moog, Debussy • Ravel / Onyx
Josef Moog, Debussy • Ravel / Onyx

22.12.2017
»zur Besprechung«

Maurice Ravel, Piano Works Vol. 1 / Alien Sound & Art
Maurice Ravel, Piano Works Vol. 1 / Alien Sound & Art

Anzeige

Klassik Heute - Ihr Klassik-Portal im Internet

Anzeige